Trendiger Ausblick schützt vor Einblick

Viele Trends sind vergänglich – Beton ist beständig. Mit den neuen Betonzäunen der CREABETON entstehen erholsame Lieblingsplätze für die Ewigkeit. Mit vorfabrizierten Elementen entsteht in kürzester Zeit ewige Schönheit und Schutz für verschiedenste Anwendungsbereiche.

CreabetonBetonzäune standard Toscana, Farbe perlweiss.

Beton liegt im Trend, so auch die BETONZÄUNE standard und mediterran. Das unkomplizierte Baukastensystem, die einfache Handhabung beim Aufbau und die hohe Flexibilität bei der Ausführung lassen denTraum von einem ästhetischen Sichtschutz im Handumdrehen wahr werden. Die ansprechende Optik in Kombination mit der Pflegeleichtigkeit und Beständigkeit der BETONZÄUNE sprechen für sich und garantieren lange Freude.

BETONZÄUNE standard
Geprägt durch das minimalistische und moderne Erscheinungsbild präsentieren sich die BETONZÄUNE standard. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf – der Einsatz doppelseitiger Ausführungen oder der Bodenplatte Romania bieten Ihnen passend dazu zusätzlichen Gestaltungsspielraum. Verleihen Sie Ihrem Betonzaun Ihre ganz persönliche Handschrift – mittels der verfügbaren Acrylfarben in Perlweiss, Schokoladenbraun und Anthrazitgrau.

Creabeton Betonzäune mediterran, Farbe weiss-beige.

BETONZÄUNE mediterran
Zuhause daheim. Wenn der eigene Garten die gewünschte Mischung von Ferienstimmung und Geborgenheit vermitteln soll, sind die BETONZÄUNE mediterran genau das Richtige. Geliefert werden die passgenauen Elemente in den sanften Farben Grau, Sand oder Weiss-Beige. Mit Betonzäunen räumliche Grenzen setzen – der Gestaltung hingegen sind keine Grenzen gesetzt. So runden die verfügbaren Acrylfarben Perlweiss, Schokoladenbraun und Anthrazitgrau das Sortiment ab. Weitere Informationen zu den BETONZÄUNEN der CREABETON finden Sie in der Dokumentation BETONZÄUNE unter: www.betonlink.ch/zaun


CREABETON BAUSTOFF AG
6221 Rickenbach LU
Tel 0848 400 401
www.creabeton-baustoff.ch
www.creabeton-baustoff.ch

Geheimtipp im Puschlav

Anfang Dezember begeht man im Puschlav das traditionelle Talfest «Pane e Neve» (Brot und Schnee). Die Talbewohner ziehen von Stand zu Stand, essen und trinken, was das Tal zu bieten hat und feiern gemeinsam den Winteranfang.

Imbach ReisenSchon im Postauto merkt man schnell, dass sich im Valposchiavo zur Adventszeit vor allem Einheimische aufhalten. Ein «buon dì» hier, ein «ciao» dort – jeder kennt fast jeden. Am ersten Sonntag im Dezember findet die kulinarische Wanderung «Pane e Neve» statt – und die lässt sich keiner im Tal entgehen. Als Billett bekommt man einen Boccalino um den Hals gehängt. Schnee hatte es letztes Jahr zwar keinen, dafür umso mehr lokale Leckerbissen: Bei einem Bauernhof gibt’s Brot mit Salami, bei einem anderen werden die Wanderer mit Pizzocheri verwöhnt. Klar, dass der Boccalino bei jedem Stopp mit reichlich Wein gefüllt wird. Über Stock und Stein geht’s weiter bis zur Waldhütte zum Samichlaus und wenig später sitzt jeder mit einer Handvoll Marroni und nun von heissem Punsch dampfendem Boccalino auf dem Waldboden und lässt sichs gutgehen. Dabei sind sich alle einig: Schön ist’s, das «Pane e Neve»! Genau das Richtige für den Auftakt zur Adventszeit. Und das trotz oder vielleicht eben gerade wegen seiner Einfachheit. Wie auch immer: Dass die Zeit wie im Flug vergangen ist, merkt man erst beim Verlassen des Waldes. Die letzten Sonnenstrahlen kitzeln gerade noch die Bergspitzen. Es ist kühler geworden – Weihnachten klopft an.

Imbach ReisenInformation & Buchung

Advent im Puschlav Imbach Reisen organisiert eine viertägige Reise «Advent im Puschlav» mit Teilnahme an der kulinarischen Wanderung «Pane e Neve». Dieses Jahr findet sie vom 30.11. bis 3.12. statt.
Preis pro Person im Doppelzimmer: Fr. 560.– (im Einzelzimmer Fr. 620.–)

Im Preis inbegriffen

  • 3 Nächte im Hotel Raselli***in Le Prese
  • 3 Frühstückbuffets und Abendessen
  • Eintritt zum «Pane e Neve» inkl. Getränke und Verpflegung
  • Wanderung zum Gletschergarten Cavaglia
  • Orgelkonzert in der reformierten Kirche
  • Transfers zu den Ausflügen und Exkursionen
  • Imbach-Reise- und Wanderleitung
  • Information und Buchung: Tel. 041 418 00 00 oder auf imbach.ch/wapusc

    Aus dem Programm

    Silvester auf Madeira
    Selbst im Winter erwarten den Besucher auf der Blu meninsel milde Temperaturen sowie in Gärten und auf dem Markt eine Fülle von bunten Blüten. Von derTerrasse des bekannten Erstklasshotels Pestana Carlton***** kann an Silvester zudem das grandiose Feuerwerk ausgezeichnet mitverfolgt werden.

    Wintererlebnisse
    Entdecken Sie das Appenzellerland und die Surselva auf schönen Winterwanderwegen oder den Schwarzwald auf Schneeschuhen! Die IMBACH-Reiseleiter/-innen kennen die schönsten Beizli!

    Frühlingswandern
    Bereits ab Februar wandern die ersten IMBACH- Gruppen an der Algarve, auf Mallorca und Madeira. Frühlingsduft unter Mandelbäumen und auf Blumenwiesen. Im März beginnt die Wandersaison auch auf Kreta, in Zypern und Andalusien.


Imbach Reisen AG
Zürichstrasse 11
6000 Luzern 6
Tel 041 418 00 00
Fax 041 418 00 01
info@imbach.ch
www.imbach.ch

Energieeffizienter mit A-Label

Die neue Speicherzentrale „Regucor WHS Typ 500“, hocheffiziente Warmwasserspeicherung im Einfammilienhaus mit Oventrop

OventropDurch Einsatz der neuen Oventrop Energiespeicher-Zentrale „Regucor WHS Typ 500“ mit A-Label Isolierung kann technisches Warmwasser energieeffizienter gespeichert und verteilt werden. Die modular aufgebaute Energiespeicherzentrale „Regucor WHS Typ 500“ besteht aus einem Pufferspeicher mit hocheffizienter Vakuum-Verbunddämmung, Anbaugruppen für Heizkreis, Trinkwarmwasser, Solarthermie, einem Systemregler sowie Anschlüssen für Wärmeerzeuger. Sie speichert Warmwasser aus solarthermischen Wärmeerzeugeranlagen und/oder von Wärmepumpen als auch direkt aus PV-Überschussstrom und solchen Anlagen, die mit fossilen Brennstoffen arbeiten. Weiterhin übernimmt sie die bedarfsabhängige Verteilung des Warmwassers an das Heiz- bzw. Trinkwassersystem von Ein-und Zweifamilienhäusern. Das Anlagenmanagement erfolgt über den integrierten Oventrop Systemregler.

OventropNach Verordnung (EU) Nr. 812/2013 ist die Energie-Speicherzentrale der „Energieeffizienzklasse A“ zugeordnet – nachgewiesen von einem unabhängigen Prüfinstitut, gemessen nach DIN EN 12977. Dies liegt in der 150 mm dicken und hocheffizienten Vakuum-Verbunddämmung begründet. Sie stellt sicher, dass möglichst wenig Energie bei der Warmwasserspeicherung verloren geht. Gegenüber den derzeit marktüblichen Pufferspeichern mit C-Label können die Wärmeverluste um etwa die Hälfte reduziert werden. Zudem wird durch die Verwendung der Oventrop Energiespeicher-Zentrale „Regucor WHS Typ 500“ mit der „Energieeffizienzklasse A“ die ErP-Systembewertung einer Heizungsanlage deutlich verbessert. Das Modular aufgebaute System erlaubt eine schnelle und kostengünstige Montage. Es ist so konzipiert, dass die Einfamilienhaus-Heizung steuer- und liquiditätsoptimiert in Etappen saniert werden kann.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte folgende Links:
https://www.oventrop.com/de-CH

https://youtu.be/7Y5YFXg57xo

https://www.oventrop.com/Pools/Files/brochures/de/p_regucor_de_pdf_5d77db20-afbe-4d8d-bb8f-45063ca59dd9.pdf


Oventrop (Schweiz) GmbH
Lerzenstrasse 16
8953 Dietikon
Tel 044 215 97 97
Fax 044 215 97 98
info@oventrop.ch
www.oventrop.ch

Kyoto & Osaka

Formschön, frostsicher, pflanzenfreundlich.

Eternit Kyoto

Die Pflanzengefässe der Eternit (Schweiz) AG sind seit Generationen das Referenzprodukt für schöne, dauerhafte Begrünungen. Zahlreiche Klassiker der Schweizer Wohnkultur entstammen dem Traditionsbetrieb, dessen Markenzeichen zeitlose Materialität und eine ausserordentlich hohe Qualität sind. Diese wird dadurch gewährleistet, dass die Pflanzengefässe nach wie vor in sorgfältiger Handarbeit im Werk in Payerne (VD) hergestellt werden.

Eternit Osaka

So auch die beiden Gefässe Kyoto und Osaka, die von Industriedesigner Michel Bruggmann entworfen wurden. Die schlichten, eleganten Gefässe bereichern auch Ihren Garten oder Balkon. Sie sind sowohl für den Innen- wie auch den Aussenbereich geeignet und setzen Ihre Herbstbepflanzung ideal in Szene. Auch der nahende Frost ist kein Problem, da alle Gefässe der Eternit (Schweiz) AG frostsicher sind. Die beiden Gefässe sind in diversen Ausführungen und Farben erhältlich. Informieren Sie sich noch heute auf der Seite www.garden-styling.ch, wo Sie die eleganten und gleichzeitig robusten Pflanzengefässe erhalten.


Eternit (Schweiz) AG
Eternitstrasse 3
8867 Niederurnen GL
Tel 055 617 11 11
Fax 055 617 13 12
info@eternit.ch
www.eternit.ch

Wellness im Garten – Entspannung pur!

Sie hätten gerne eine Sauna, aber finden keinen Platz dafür? Was spricht gegen eine gemütlich eingerichtete Sauna im Garten?

Für all diejenigen, welche die finnische Urform einer Sauna erleben durften, ist ganz klar: eine Sauna gehört nach draussen. Dies ist in der Schweiz auch möglich und schon viele Male realisiert worden. Für den Wellness-Traum im Garten braucht es gar nicht viel. Ein guter Untergrund reicht aus, den Rest bringen wir. Ob die Gartensauna frei stehend oder an das bestehende Gebäude angebaut, ob sie optisch eigenständig oder an Ihr Haus angeglichen ist, ist eine reine Frage der Ausführung. Verschiedenste Materialien sind möglich. An die Qualität und die Bauart einer Aussensauna sind sicherlich etwas mehr Anforderungen gestellt, als wenn die erholsame Schwitzkabine im Innenraum aufgebaut wird. Der Grundgedanke und die technischen Komponenten bleiben aber weitgehend dieselben. Heute ist auch das weitverbreitete Feuchtklima in einer Sauna im Outdoor-Bereich möglich. Nebst den zahlreichen Indoorsaunen freut es uns immer wieder, Aussenanlagen planen und bauen zu dürfen. Unsere langjährige Erfahrung trägt viel zu einem gelungenen Ergebnis bei, welches Ihnen viele entspannende Momente verspricht.
Ist doch Sauna die angenehmste Art, gesund zu bleiben.

Fitness-Partner AG
Blumenaustrasse 4
9410 Heiden
Tel 071 891 39 39
Fax 071 891 49 32
info@fitness-partner.ch
www.fitness-partner.ch