Unterquerung der Bahnlinie und Riedstrasse in Appenzell

Die Firma Schenk hat eine 30 Meter lange Leitung unter der Bahntrasse und der Riedstrasse verlegt.

Schen AGDie Mazenauer Bau AG leitete die Baustelle im Auftrag der Energie und Wasserversorgung Appenzell. Für die 30 Meter lange Bohrung unter der Bahnlinie hindurch wurde das sogenannte Spülbohrverfahren angewendet. Die Ortung des Bohrkopfes erfolgte mittels Walk-Over Messsystem. Für die neue Trinkwasserleitung wurde der vorhin gebohrte Bohrkanal auf einen Enddurchmesser von 250 mm aufgeweitet. Um in wechselnder Bodenbeschaffenheit gut voranzukommen, setzten wir verschiedene Bohrköpfe ein. Durch Felsen und diverse Findlinge im Erdreich verlangsamte sich das Ganze, was aber nicht weiter schlimm war, da wir die Arbeiten zur vollsten Zufriedenheit bewerkstelligen konnten. Zur Sicherheit der Gleise wurde eine aushärtende Spülung verwendet.

Schen AGWir danken allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit.


Schenk AG
Neubuch 5
9216 Heldswil
Tel 071 642 37 42
Fax 071 642 37 85
info@schenkag.com
www.schenkag.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.