Fachkräftemangel in der Baubranche

Die Ausbildung zum Techniker HF Bauplanung Ingenieurbau, Architektur und Innenarchitektur oder zum Techniker HF Bauführung Hoch-/ Tiefbau und Holzbau: Ein Weg in die Kaderposition von Planungs- und Bauleitungsbüros, Bau-, Holzbau, General- oder Totalunternehmungen.

Der Branche fehlt es an qualifizierten Fachkräften in der Ausführungs- und Umsetzungsphase der Bauplanung und Bauführung. Abhilfe hierfür garantiert ein HF- Studium, welches sich für Praktiker mit einer abgeschlossenen Berufslehre eignet – massgebend sind Grundlagenkenntnisse und Erfahrungen aus den Bereichen der Maurer-, Verkehrswegebauer-, Zimmermanns- und Bauzeichnerlehre.
BauschuleAbsolventen der HF-Studiengänge Bauplanung und Bauführung sind in der Abfolge des Bau- und Planungsprozesses vor allem in der Umsetzung geschult. Sie haben dadurch eine hohe Fachkompetenz aus der Verknüpfung von Berufsalltag und Schule während dem Studium – können durch eine schulerisch erworbene, vielfältige Methodenkompetenz zielorientiert wirken – und sind sich durch ein hohes Mass an Selbst- und Sozialkompetenz gewohnt zu organisieren, vermitteln und zu führen. Die Schweizerische Bauschule Aarau mit langjähriger Erfahrung in der Ausbildung von Bauplanern und Bauführern bürgt für einen hohen Qualitätsstandard, für hohes Ansehen in der Bauwirtschaft, für Präzision und zukunftsorientierte Entwicklung. Sie bietet in den Vertiefungsrichtungen Bauführung Hoch-, Tiefbau und Holzbau sowie Bauplanung Ingenieurbau, Architektur und Innenarchitektur HF-Bildungsgänge an und schult sie mit dem Nachdiplomstudium NDS HF Baubetriebsmanagement auch die betriebswirtschaftlich nötigen Kompetenzen für künftige Bereichs-, oder Betriebsleiter und Büro(mit)inhaber. Das Label Bauschule steht für praxisorientiert ausgebildetes Baukader, welches die allgegenwärtig hohen Ansprüche jederzeit erfüllt. Die Weiterbildung lebt von Praktikern für Praktiker. Dass dabei nach den neuesten Anforderungen des Staatssekretariates für Bildung Forschung und Innovation (SBFI) vorgegangen wird, ist für die Bauschule lediglich eine Mindestanforderung. Diese zu übertreffen und der Baubranche Top-Kader übergeben zu können, ist ein stetiger Anspruch, welchem sich die Verantwortlichen der Schweizerischen Bauschule Aarau mit Sitz in Unterentfelden AG ständig stellen.


Schweizerische Bauschule Aarau
Suhrenmattstrasse 48
5035 Unterentfelden
Tel 062 737 90 20
Fax 062 737 90 30
info@bauschule.ch
www.bauschule.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.