Flexible Dämmbefestigung ohne Wärmebrücke

Die Dämmung der Fassade hat sowohl bei Neubauten wie auch bei der energetischen Sanierung bestehender Gebäude einen hohen Stellenwert.

Sie bildet einen Grundpfeiler zur Erreichung der Ziele der Energiestrategie 2050. Dämmstoffdicken von 200 – 300 mm und mehr sind schon heute keine Seltenheit mehr. Gut, dass es eine flexible Befestigungslösung gibt. Der TOPROC-GECKO deckt mit einer einzigen Länge alle gängigen Anwendungen ab. Er ist zuverlässig sowohl im Bereich der energetischen Sanierung als auch im Neubau. An geklebt-gedübelten Fassaden unterstützt der Schraubdübel den Kleber, sodass das Wärmedämm-Verbundsystem auch hohen Windsoglasten standhält.

ProfixEine Dübellänge …
für Dämmstärken von 100 bis 400 mm. Müssen Sie bei einem Bauvorhaben Dämmstoffe in verschiedenen Dicken verarbeiten? Kein Problem, denn der TOPROC-Gecko macht Sie flexibel und den Dübel-Restbestand können Sie gleich für die nächste Baustelle verwenden. Kurz: Sie sparen Material und Kosten.

Für eine Vielfalt von Dämmstoffen
Egal, welcher Dämmstoff verarbeitet wird. EPS, XPS, oder PUR? Für welche Platte Sie sich auch immer entscheiden: Der TOPROCGecko hält sie sicher in der Wand.

Für alle Untergründe
Besteht der Untergrund auf Ihrer aktuellen Baustelle aus Beton? Und bereits beim nächsten Projekt werden es Backsteine sein? Den TOPROCGecko können Sie für alle gängigen Untergründe verwenden.
Profix
für eine wärmebrückenfreie Befestigung
Das kennen Sie: Wenn Befestigungen Wärme von Innen nach Aussen leiten, zeichnen sich die Dübelteller mit der Zeit an der Fassade ab. Das führt zu grossen Schäden. Der TOPROC-Gecko verspricht einen wärmepunktbezogenen Chi-Wert von 0,000. Es kann also keine Wärme nach Aussen dringen. Schäden werden somit vermieden und es können kleinere kostengünstigere Dämmstoffdicken eingesetzt werden.


Profix AG
Kanalstrasse 23
4415 Lausen
Tel 061 500 20 20
Fax 061 500 20 21
info@pro-fix.ch
www.pro-fix.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.