WOLFF 6020 clear – spitzenlos!

Die Erfolgsgeschichte des 2008 eingeführten spitzenlosen Obendrehers WOLFF 6015 clear setzt sich im Nachfolgemodell WOLFF 6020 clear fort. Das jüngste Mitglied der clear-Kran- Familie im 140mt-Bereich präsentiert sich mit technischen Modifikationen, die ein Höchstmass an Variabilität, Flexibilität und Sicherheit bieten.

Satte Leistung in zwei Versionen
Mitte September 2017 ist der neue Laufkatzkran in zwei Versionen mit jeweils drei Turmanschlüssen erhältlich: Als 6-Tonnen- Modell WOLFF 6020.6 clear und als 8-Tonnen- Modell WOLFF 6020.8 clear.

„Im Vergleich zum Vorgänger kann die 6-Tonnen- Version 2,0 Tonnen anstatt 1,5 Tonnen an der Spitze bei 60 Metern Ausladung heben, während sich beim 8-Tonnen-Kran die grösstmögliche Spitzentragfähigkeit von 1,5 Tonnen auf 1,8 Tonnen erhöht“, erläutert Gerd Tiedtke, Produktmanager bei WOLFFKRAN.

Besonders hervorzuheben ist die neue im WOLFF 6020.6 clear verbaute 28 kW Hubwinde, die noch schnellere Arbeitszeiten ermöglicht.

WolffEffizienz und Kundenansprüche als oberste Prämisse
Die Konstruktionsleitlinien, alles so einfach wie möglich zu gestalten, setzten die WOLFF Ingenieure unter anderem bei der neuen Laufkatze im WOLFF 6020 clear in die Praxis um. Die Laufkatzrollen mit Spurkranz wurden durch Rollen ohne Spurkranz mit zusätzlicher Führungsrolle ersetzt. Die Ausleger-Untergurtverbindung wurde ebenfalls neu designt und dadurch die Kräfteübertragung am Ausleger optimiert. Somit können kleinere, handlichere Bolzen verwendet werden, was die Montage erleichtert. Der neue WOLFF 6020 clear punktet zudem mit noch mehr Flexibilität. Da die Gegengewichte nicht mehr standardmässig in der Grundausführung oder den Auslegerverlängerungen enthalten sind, kann der Kunde bereits vorhandene Gegengewichtssteine aus seinem WOLFF Fuhrpark verwenden, oder diese auf Wunsch optional bestellen. „Inspiriert vom Feedback der Kunden haben wir am Gegenausleger Transporthilfen in Form von speziellen Aufnahmekonstruktionen angebracht. Damit können bis zu drei Auslegerteile einfach auf dem Gegenauslager fixiert und zusammen als kompakte Einheit transportiert werden“, erläutert Produktmanager Gerd Tiedtke einen weiteren Vorteil des neuen WOLFF. Für einen besseren Schutz vor Korrosion und eine höhere Lebensdauer wurden gegenüber dem WOLFF 6015 clear weitere Anbauteile wie Geländer, Podeste und Abdeckungen komplett verzinkt sowie alle Bolzen beschichtet. So macht das Gesamtpaket den Kran zu einem WOLFF.


Wolffkran Schweiz AG
Buchserstrasse 25
8108 Dällikon
Tel 041 766 85 00
info@wolffkran.com
www.wolffkran.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.