Antwort auf Schweizer Sicherheitsanforderungen

Seit 1945 am Markt, seit mehr als 30 Jahren mit Schnellwechslern erfolgreich: Mehr als 8.000 Stück hat der österreichische Baumaschinenausrüster Winkelbauer in diesem Zeitraum international ausgeliefert – mit einem innovativen Sicherheitsmechanismus ist der Traditionsbetrieb mit einer eigenen Niederlassung vor Ort nun auch am Schweizer Markt auf Erfolgskurs. Präsentation auf der Baumaschinenmesse in Bern. Die Erfolgsgeschichte vom steirischen Baumaschinenausrüster Winkelbauer und den mittlerweile in der Branche unverzichtbaren Schnellwechselsystemen ist untrennbar miteinander verbunden: Wurde doch im oststeirischen Anger vor rund 30 Jahren die Basis für die Weiterentwicklung der Schnittstelle zum einfachen An-und Abkuppeln von Anbaugeräten als Hoch-und Tieflöffel geschaffen.

Damals als Innovation wahrgenommen, ist heute kein gängiger Baggereinsatz ohne Schnellwechsler vorstellbar,betont Winkelbauer-Geschäftsführer Michael Winkelbauer: „Wir haben im Zeitraum seit 1987 mehr als 8.000 Stück der Systeme ausgeliefert. Insbesondere die Entwicklungen „snapit!“ und „multiconnect“ haben sich aufgrund ihrer Robustheit als Winkelbauer-Bestseller erwiesen“, stimmen den Firmen-Chef auch die jüngsten Entwicklungen zufrieden.

Schweiz: Antwort auf Sicherheitsanforderung
Begehrlichkeiten wecken die pinken Schnellwechsler nun vor allem in der Schweiz: Seit zwei Jahren treibt Winkelbauer – mit einer neugegründeten Unternehmung vor Ort – den Erfolgskurs voran. Und das nachhaltig: „Hier haben wir allein in den letzten Monaten ein deutlich gestiegenes Marktinteresse verzeichnet“, betont Winkelbauer. Die Entwicklung ist leicht erklärbar, liefert das steirische Unternehmen doch mit dem „frontpinlock“ die Antwort auf eine unlängst eingeführte Sicherheitsanforderung des Schweizer Produktesicherheitsgesetz: „Der front-pin-lock ist ein Mechanismus zur sofortigen Verriegelung des Aufnahmebolzens. Damit hält er das Anbaugerät immer sicher in Position – auch bei Fehlbedienungen oder bei sonstigen potenziellen Problemen“, erklärt Winkelbauer die Funktionsweise der Innovation, die mechanische Zuverlässigkeit gewährleistet. „Der frontpinlock bringt kurzum noch mehr Sicherheit – und zwar während der Aufnahme eines Anbaugeräts und ganz ohne elektrische SensorLösung. Auf der Baumaschinenmesse in Bern werden wir das mittlerweile erprobte System präsentieren, das mittelfristig auch auf dem Markt unerlässlich sein wird“, sagt der UnternehmensChef.


Winkelbauer Schweiz AG
Spicherweg 4
6060 Ramersberg
Tel 079 885 74 77
info@winkelbauer.ch
www.winkelbauer.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.