Effizienzsteigerung garantiert

Spricht man beim Bauen und Sanieren von Effizienz, dann geht es einerseits um Energie und andererseits – noch viel entscheidender – um die Rendite. Labels und Standards wie MinergieA, Plusenergie oder SIA-Merkblätter weisen den Weg, Wirtschaftlichkeitstools erlauben Kosteneinschätzungen. Der Tageskurs von «energiecluster.ch» vermittelt prägnant und anschaulich, wie die Effizienzsteigerung mit diesen Mitteln erreicht wird.

Vieles wurde bei der energetischen Effizienzsteigerung im Gebäudebereich schon erreicht. Um die Zielsetzungen der Energiestrategie 2050 und die Vorgaben des Übereinkommens von Paris zu erfüllen, sind in der Schweiz aber noch grosse Anstrengungen nötig. Diese Erkenntnis führte zur Überarbeitung des bewährten Labels Minergie und zur Übernahme des Plusenergie-Konzepts. Dieses steht für einzelne Gebäude oder Quartiere, bei denen über das Jahr gerechnet mehr Energie erzeugt wird, als für den Betrieb notwendig ist. Der Tageskurs von «energiecluster. ch» befasst sich eingehend mit den Anforderungen des neuen Labels Minergie-A sowie den Plusenergie-Gebäuden und -Quartieren; er stellt auch die neuen Effizienz-Merkblätter des SIA vor. Zweiter Schwerpunkt des Tageskurses ist die Wirtschaftlichkeit. Ausgewiesene Experten erklären, warum das Plusenergie-Gebäude (PEG) auch ökonomisch Sinn macht. Der Kostenfrage wird grosse Aufmerksamkeit geschenkt. Im Tageskurs «Innovatives Bauen im 21. Jahrhundert» werden die Tools «PV Opti» und EnWi (Energetisch Wirtschaftlich investieren) vorgestellt. Eine Teilnahme an diesem Tageskurs lohnt sich für Architekten, Bauherren und Planer auf jeden Fall.


energie-cluster.ch
Gutenbergstrasse 21
3011 Bern
Tel 031 381 24 80
sekretariat@energie-cluster.ch
www.energie-cluster.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.