Stadt, Land, Fluss – Rheinfelden

Naturliebhaber kommen in Rheinfelden genauso auf ihre Kosten wie Stadtentdecker. Die historische Altstadt mit den gemütlichen Cafés und die umliegende Flusslandschaft laden zur aktiven Erholung ein.

Keine 20 Kilometer von Basel entfernt und innerhalb einer Stunde ab Zürich oder 15 Minuten ab Basel erreichbar, liegt Rheinfelden. Die älteste Zähringerstadt der Schweiz bietet einen idealen Mix aus städtischem Flair und ländlicher Idylle.

Der bei den Einheimischen als «Schwobe-Rundi» bekannte Rheinufer-Rundweg führt gleich zu Beginn über die Rheinbrücke ins benachbarte Deutschland. Am Rhein entlang bis zum Kraftwerk führt ein schöner Waldweg mit zahlreichen Informationstafeln zu Flora und Fauna. Auf der Schweizer Seite geht es wieder zurück, vorbei an der schönen Rheintreppe, die im Sommer zum Flussbaden einlädt.

Wer sich auf der Rheintreppe vom rund 100-minütigen Spaziergang erholt, trifft nicht nur auf Rheinschwimmer, sondern auch auf Surfer. Die Stand-Up-Paddling-Stadtführung verbindet Spass, Bewegung und Geschichte, was die trendige Sportart auf ein neues Level bringt. Kleingruppen von 2 bis 5 Personen können an einem beliebigen Datum die einzigartige Tour buchen.

Neben der schönen Flusslandschaft ist aber auch die Altstadt eine Augenweide. Die verwinkelten Gässchen und prachtvollen Altstadthäuser lassen sich auf einem kurzen Rundgang erkunden. Wer mehr wissen möchte, begibt sich mit einem Stadtführer auf Entdeckungsreise in die Vergangenheit der bald 890-jährigen Stadtgeschichte. Zum Abschluss laden gemütliche Cafés und Restaurants direkt am Rhein zum Verweilen und Stärken ein.


Tourismus Rheinfelden
Marktgasse 16
4310 Rheinfelden
Tel 061 835 52 00
www.tourismus-rheinfelden.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.