Unsere Herbstsausgabe der BauBilanz ist heute erschienen.

Unser Premium-Fachmagazin auf hochwertigem Papier mit edler Klebebindung. Das Mitte 2018 komplett neu gestaltete und verbesserte Fachmagazin transportiert qualifizierte Fachinformationen rund um die Baubranche. Dabei legt die Redaktion Wert auf kompetente Vorstellung von Neuerungen und die kompakte Darstellung von Verfahren und Methoden sowie Baustoffen und Maschinen. Dank vierteljährlicher Erscheinung und hoher Messeauflage an allen wichtigen schweizerischen Fachmessen findet die «BauBilanz» neben Gemeinden, Architekten und anderen bauaffinen Abonnenten immer das richtige Publikum.

Hier finden Sie unsere neueste Ausgabe als Download oder besuchen Sie uns im Pressecorner an den Messen Bauen und Wohnen Luzern 19.-22.9.2019 und Holz 15.-19.10.2019.

Viel Spass beim Lesen, Stöbern und Entdecken neuer Produkte, spannender Artikel und interessanter Projekte.

Ihr Baubilanz Team

Es wird wärmer …

Der Winter geht mit grossen Schritten dem Ende entgegen und das Kribbeln für die neue Gartensaison wird täglich mehr. Mit einem Gewächshaus von der Firma Frei Gewächshaus GmbH können Sie bereits jetzt in die neue Saison starten. Dank guten Isolationswerten unserer Gewächshäuser können Sie den noch kühleren Nächten ganz entspannt entgegensehen. Ihre Ansaat und Pflanzen sind sicher aufgehoben. Für die Geniesser und Sparsamen empfehlen wir unser frei stehendes Wintergarten-Gewächshaus. Dieses überzeugt mit thermisch getrennten Profilen und Isolierglas von 26 mm Stärke. Durch die Eleganz und die super Isolationswerte ist das Wintergarten-Gewächshaus das ganze Jahr mit sehr geringem Energieaufwand nutzbar. Die Frei Gewächshaus GmbH hat auch Lösungen für all jene, die den Garten nur geniessen möchten. Mit dem Pavillon Rondo, 360° drehbar und bis zu 180° öffenbar, sind Sie in freier Natur und doch von Sonne und Wind geschützt. Sollte es gegen Abend kühler werden, so schliessen Sie den Pavillon Rondo einfach. Egal ob Regen oder Wind, im geschlossenen Pavillon Rondo sind Sie geschützt und können alleine oder mit Ihren Gästen in Ruhe die Aussicht in den schönen Garten geniessen. Die Gewächshäuser von uns, egal wie gross und breit, sind stabil, sturm-, wetter- und winterfest. Frei Gewächshaus GmbH hat über 20 Jahre Erfahrung. Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil. Auch zeichnen wir uns durch die Flexibilität und Anpassung der Kundenwünsche aus. So wird auch Ihr Wunsch, egal wie verrückt oder sonderlich, durch uns kompetent und zuverlässig ausgeführt.

Gerne dürfen Sie sich selbst von uns und der Qualität unserer Häuser überzeugen. Unsere Ausstellung steht Ihnen offen. Gerne beraten wir Sie und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.


Frei Gewächshaus GmbH
Industriestrasse 9
6252 Dagmersellen
Tel 062 756 53 08
info@frei-gewaechshaus.ch
www.frei-gewaechshaus.ch

Attraktiv, leistungsstark und kompatibel: Dimplex-Wärmepumpen

Moderne Wärmepumpentechnik Namen: Dimplex. Als weltweit grösster Hersteller elektrischer Heiztechnik vereint die Glen-Dimplex-Gruppe internationales Know-how und lokale Fertigungserfahrung zu hochentwickelten Systemen mit wirtschaftlich und ökologisch fortschrittlicher Technik.

Mit der neuesten Wärmepumpengeneration setzt Dimplex erneut Massstäbe in Design und Funktionalität – ob in der Kompaktbauweise für einfache Installationen oder in der Universalbauweise für individuelle Varianten. Eine maximale Kombinierbarkeit der Komponenten ermöglicht kundenspezifische Lösungen. Je nach Standort und Möglichkeit kann der Bauherr zwischen drei Systemen auswählen: Luft-/Wasser-Wärmepumpen, Sole-/ Wasser-Wärmepumpen und Wasser-/ Wasser-Wärmepumpen. Die einzelnen Module des Systems wie Wärmepumpe, Pufferspeicher und Warmwasserspeicher sind in Abmessungen und Design optimal aufeinander abgestimmt. Diese maximale Kombinierbarkeit ermöglicht nicht nur kundenspezifische Lösungen, sondern hinterlässt zudem durch die einheitliche, geschlossene Optik einen attraktiven und homogenen Gesamteindruck. Lassen Sie sich von unserem geschulten Fachpersonal unverbindlich beraten und besuchen Sie unverbindlich unseren Ausstellungsraum in Au/ZH.


Star Unity AG
Seestrasse 315
8804 Au ZH
Tel 044 782 61 61
Fax 044 782 61 60
info@starunity.ch
www.starunity.ch

Interview mit Ueli Kistler AquaJet® AG Wangen SZ

Sauberes Wasser ist eine Lebensnotwendigkeit für Menschen und Tiere. Ueli Kistler, Chef des Schwyzer Start-ups AquaJet AG, hat ein Gerät entwickelt, mit dem sich Wasser kostengünstig desinfizieren lässt. Uns beantwortet er dazu vier Fragen.

Wasser ist der einzige natürliche Rohstoff, den wir in der Schweiz meist im Überfluss haben. Trotzdem spart, wer sorgsam mit dem Wasser umgeht, auch Energie und Kosten. Was können Unternehmen dafür tun?
Wir empfehlen unseren Kunden den Einsatz von AquaJet Anolyte. Dies ist ein vor Ort hergestelltes Konzentrat auf der Basis von Wasser und Kochsalz und frei von Chemikalien. Das Anolyte-Konzentrat wird in kleinen Dosen dem Wasser beigegeben, um die Keime im Trinkwassernetz zu reduzieren. Herkömmliche Boiler heizen zur Legionellenbekämpfung meist das Wasser auf mindestens 60 Grad, um so die Mikroorganismen zu vernichten. Das verbraucht viel Energie in Form von Strom. Dieser Schritt wird durch den Einsatz von AquaJet Anolyte überflüssig. Viele Warmwasser-Wärmepumpen können diese 60 Grad gar nie erreichen.

Eine wichtige Funktion des AquaJet ist das Desinfizieren Tausender Liter von Wasser. Ist das Schweizer Leitungswasser nicht sauber genug?
Bis zum Wasserzähler ist das Wasserwerk für das einwandfreie Trinkwasser verantwortlich. Aber danach befinden sich in den Wasserleitungen Mikroorganismen, die sich als Biofilm ablagern. Gelangen zusätzlich Keime und Krankheitserreger in die Leitungen, beispielsweise über Tränkstellen für Tiere, nisten sie sich im Biofilm ein und belasten die Gesundheit der Tiere massiv. Unser Gerät sorgt dafür, dass der Biofilm entfernt wird. Für die Landwirte zahlt sich das aus, weil weniger Tiere erkranken und mit Medikamenten behandelt werden müssen. Auch mutierte und resistente Keime haben keine Chance gegen das pH-neutrale AquaJet Anolyte. Ein Mastversuch im Aviforum Ende 2018 hat das auf sehr eindrückliche Weise bewiesen, die Zahl der Mortalität wegen Herzschlägen reduzierte sich um über 60% gegenüber dem nicht desinfizierten Wasser.

Welche Branchen können noch von Ihrer naturnahen Technologie profitieren?
Alle, die auf sauberes Wasser angewiesen sind. Das sind Spitäler, Altersheime, Liegenschaften, Landwirtschaft, Gemüsekulturen, öffentliche Gebäude, Firmen, die Wasser für ihre Kühlkreisläufe benötigen, und natürlich die Lebensmittelindustrie.

Demnächst kommt die Initiative «Sauberes Trinkwasser» vors Volk. Inwiefern ist Ihr Betrieb vom Ausgang dieser Abstimmung betroffen?
Sauberes Trinkwasser ist wichtig und wird auch in den Medien viel thematisiert. Mit unserer Desinfektionslösung, die vom Bundesamt für Gesundheit zugelassen ist, können wir sehr viel Gutes beitragen. Der Lobbyismus in unserer Branche ist aber deutlich spürbar und hat leider nicht viel übrig für einfache, aber hochwirksame Methoden, wie wir sie bieten. Wir sind aber überzeugt, dass früher oder später die rein wirtschaftlichen, chemieorientierten Lösungen von den Menschen nicht mehr akzeptiert werden.

Zur Person
Ueli Kistler, Jahrgang 1978, ist seit September 2017 Gründer und Geschäftsführer des Schwyzer Start-ups AquaJet AG. Der gelernte Landmaschinenmechaniker ist ausserdem Inhaber und Geschäftsführer der Kistler Work & Trade GmbH. Mit seiner Frau und den beiden Kindern wohnt er in Reichenburg, in seiner Freizeit engagiert er sich politisch oder verbringt Zeit im eigenen Garten und bekocht die Familie.

AquaJet® AG
Leuholz 15
8855 Wangen SZ
Tel 055 440 99 20
info@aquajet.swiss
www.aquajet.swiss

AROTEC, der Spezialist für Abluftund Zuluftdecken mit Lichtbandsystem

In Gastroküchen, Metzgereien, Bäckereien und Räumen industrieller Kochvorfertigung sind Deckenkonstruktionen wesentliche Elemente der technischen Ausstattung. Mit ihnen können sowohl die klimatischen als auch die hygienischen Anforderungen optimiert werden.

Mit den Systemen AROceiling für Abluft- und Zuluftdecken in Kombination mit AROlight hat sich die AROTEC AG als Lieferant sowie erfahrener Planer und Berater bei vielen Projekten bewährt.

Die Spezialisten der AROTEC bieten während des gesamten Projektablaufs, von der Planung bis zur Abnahme, die notwendige Unterstützung in beratender und planerischer Hinsicht an. Die AROTEC AG ist daher nicht nur Lieferant, sondern wertvoller Dienstleister, der wesentlich zur perfekten Konstruktion, Ausführung und Funktion beiträgt.

CopyrightZum Lieferumfang gehört das erwähnte AROceiling-System, dessen Kanalsegmente als Tragelemente für die gesamte Abluftdeckenkonstruktion dienen. In der Ausführung als Ringkanal kann auf architektonische Gegebenheiten und gestalterische Wünsche eingegangen werden. Integriert sind wesentliche Funktionen für dauerhafte Gebrauchstüchtigkeit wie werkzeugfreier Zugang zu den Deckenhohlräumen und einfache Reinigung der Fettfilter. Neben der Standardausführung in Chromnickelstahl, können die Deckenelemente des Abluftbereiches für gestalterische Effekte in Aluminium farbig anodiesiert oder pulverbeschichtet ausgeführt werden.
Das flexible AROlight-Lichtbandsystem lässt sich auf vielfältige Weise in die AROceiling- Decke integrieren: als Lichtband mit fertig verdrahteten Beleuchtungskomponenten, die in die stranggepressten Aluminiumkanäle eingesetzt werden, eingebaut zwischen den Abluftkanälen oder in den querliegenden Deckenplatten. Als Abdeckung der Beleuchtung werden zur Entblendung spezielle Acrylglasabdeckungen eingeclipt.


Arotec AG
Sagistrasse 4
6275 Ballwil
Tel 041 449 49 00
info@arotec.ch
www.arotec.ch