Gut investiert: Aluminium-Geländer, -Treppen und -Leitern für die Absturz-Sicherung

Aluminium-Sicherheitsgeländer auf Gebäude- www.loyaltrade.ch Flachdach.
Gerade dort wo’s einfach ist sollte man keine Kompromisse machen. Zum Beispiel bei Flachdach-Geländern oder auch bei Leitern und Überstiegen. Geeignete, hochwertige Produkte sind heute schnell und preiswert verfügbar und schützen die Gesundheit oder gar das Leben.

Für Flachdächer zum Beispiel gibt’s eine Vielzahl an attraktiven Lösungen, selbsttragend oder zur fixen Montage, attraktiv, leicht und stabil aus Aluminium. Die modularen Elemente lassen sich fast in jede Form bringen. Und auch für heikle Passagen, wie Steig- oder Schachtleitern und oft vergessen Überstiege, beispielsweise über grosse Rohrleitungen, gibt’s heute attraktive und vor allem leichte Lösungen aus Aluminium.

Aluminium-Übersteiger schützen vor Verletzungen.

Aluminium-Übersteiger schützen vor Verletzungen.

Die Dälliker Firma Loyal Trade GmbH, kennt sich als langjähriger Zulieferer der Gerüstbaubranche mit Sicherheit und Prävention bestens aus. Da gibt es keine Kompromisse. Seit einigen Jahren baut Loyal Trade das Sicherheits-Angebot kontinuierlich und sorgfältig aus. PSAgA, Sicherungsnetze, permanente Absturzsicherungs-Systeme, Sicherheits-Dachhaken und seit kurzem nun auch Sicherheits-Geländer, -Treppen und -Leitern gehören zum umfassenden Programm.

Informieren Sie sich über Prävention und Sicherheit unter www.loyaltrade.ch/arbeitssicherheit oder Telefon 044 760 17 77.

Und noch etwas: Zuverlässige Sicherheit von den Loyal Trade Profis ist günstiger als Sie denken und vor allem sofort lieferbar. Lassen Sie sich positiv überraschen.


Loyal Trade GmbH
Rietstrasse 1
8108 Dällikon
Tel 044 760 17 77
info@loyaltrade.ch
www.loyaltrade.ch

Keine Kompromisse bei der Sicherheit!

Für die Absicherung von Baustellen werden heute immer bessere und dennoch preisgünstigere Produkte angeboten. Da sind Kompromisse nicht mehr angebracht. Loyaltrade GmbH ist seit Jahren einer der Innovationsführer in der Branche.

Schon kleine Massnahmen zeigen grosse Wirkung!
Reflektierende Netze machen Strassenbaustellen im Dunkeln viel besser sichtbar. Oder spezielle Netze vermögen als Sichtschutz den Verkehr zu beruhigen. Aber auch Staubnetze, Auffang-, Schattier- oder Signalisationsnetze tragen viel zur Sicherheit bei.

Gerade die schnell zu montierenden temporären Seitenschutznetze, zum Beispiel am Dachrand oder bei Linienbaustellen im Verkehr, sind heute eigentlich schon Standard. Sinnvolles Zubehör, wie die flexiblen Wand und Decken-Befestigungsmöglichkeiten, bringt wesentlichen Zusatznutzen.

Auffangnetze gewährleisten dazu, nicht nur auf der Baustelle, kollektive Sicherheit, praktisch und äusserst zuverlässig. Deshalb findet diese Prävention bei der gesetzlich vorgeschriebenen Absturzsicherung immer mehr Anwendung.

Noch besser ist allerdings, schon bei der Projektierung vorzusorgen.
Zum Beispiel lassen sich vielfältige permanente Absturzsicherungssysteme schon von Anfang an auf Dächern verbauen. Das ist auf jeden Fall kostengünstiger und weniger belastend als nachträglich zu installieren oder gar bei einem Unglück mitverantwortlich zu sein.
Informieren Sie sich über Schutz und Sicherheit unter www.loyaltrade.ch oder Telefon +41 (0)44 760 17 77.


LoyalTrade GmbH
Rietstrasse 1
8108 Dällikon
Tel +41 (0)44 760 17 77
Fax +41 (0)44 761 06 30
info@loyaltrade.ch
www.loyaltrade.ch

Schluss mit dem Balanceakt auf der Firstpfette!

Der persönliche Schutz gegen Absturz gehört heute einfach zur Arbeit wie Hammer und Zollstock! Wer sich ungesichert auf dem Dach bewegt, handelt mehr als nur abenteuerlich, zumal die Ausrüstung heute äusserst sicher und benutzerfreundlich ist.
Neu gibt es jetzt das weltweit erste temporäre First-Sicherungs- System (TFS) für die Firstpfette. Riskante Aufrichtarbeiten auf dem First sind damit endgültig von gestern.

Absturz gehört heute einfach zur Arbeit wie Hammer und Zollstock! Wer sich ungesichert auf dem Dach bewegt, handelt mehr als nur abenteuerlich, zumal die Ausrüstung heute äusserst sicher und benutzerfreundlich ist.
Neu gibt es jetzt das weltweit erste temporäre First-Sicherungs- System (TFS) für die Firstpfette. Riskante Aufrichtarbeiten auf dem First sind damit endgültig von gestern. Bis zu vier Personen können sich am TFS gleichzeitig sichern. Die Life-Line ist 15m frei spannbar. Für längere Distanzen kann die zusätzliche Mittelstütze eingebaut werden. Schon ab 4,5m Firsthöhe ist so effizientes und sicheres Arbeiten gewährleistet. Das temporäre First-Sicherungs-System lässt sich schnell und unkompliziert – auch bereits am Boden – montieren und nach dem Einsatz einfach wieder demontieren. Wichtig! Gemäss Art. 36 der Bauarbeitenverordnung sind ab einer Absturzhöhe von über 3m vollflächige Auffangnetze oder Fanggerüste nötig. Unter dieser Höhe oder falls der Aufbau nicht möglich ist, ist das TFS die beste Alternative.
Übrigens: Auch Auffangnetze finden Sie in unserem umfangreichen, hochwertigen Sicherheitssortiment mit Absturzsicherungs- Systemen, PSAgA und Zubehör von namhaften Herstellern. In Sachen Sicherheit machen wir keine Kompromisse. Fragen Sie nach den besten Möglichkeiten, profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung.

LoyalTrade GmbH
Rietstrasse 1
8108 Dällikon
Tel 044 760 17 77
Fax 044 761 06 30
info@loyaltrade.ch
www.loyaltrade.ch

Wie ein zentraler Überblick Glück bringt auf der Baustelle

Der Sicherheitsfachmann klärt das Chaos!

Zeitdruck, äussere Einflüsse wie Wetterverhältnisse und unvorhergesehene Vorkommnisse, hart geführte Konkurrenzkämpfe, Interessenkonflikte und Geldeinsatz in oft schwindelerregender Höhe setzen den Verantwortlichen der Baubranche zu. Zudem sind Diebstahl, Vandalismus, Unfälle, Überfälle, Spionage und Sabotage, Anschläge und weitere Bedrohungen auf der Baustelle keine Seltenheit. Zuverlässiger Schutz wird durch die sich ständig ändernden Begebenheiten erschwert– eine Baustelle ist immer in Bewegung!
Die Baubranche steht unter besonderer Beobachtung, die grenzüberschreitende Konkurrenz schläft nicht. Materielle Verluste können ebenso existenzbedrohende Auswirkungen nach sich ziehen wie Imageschäden. Ein effektives Sicherheitskonzept mit versierten Fachkräften, individuell angepassten präventiven und operativen Schutzmassnahmen sowie moderner Sicherheitstechnik minimiert die Risiken deutlich und sorgt darüber hinaus für angemessene Arbeitsatmosphäre, reibungslose Abläufe und starke Aussenwirkung.
Bauen Sie vor: mit Swiss Security Service als starkem Partner auf der Baustelle und in Bauwerken!

Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam ein passendes Leistungspaket für die Sicherheitsaufgaben rund um die Baubranche.

Bauen Sie gleich Kontakt mit uns auf für nähere Informationen und persönliche Beratung.


Swiss Security Services Group GmbH
Baarerstrasse 77
6300 Zug
Tel 041 422 11 55
www.swiss-security-service.ch

Sicherheit hat oberste Priorität

Der Firstkönig: Die sichere Lösung bei Dacharbeiten

Dank des Firstkönigs sind die Hände immer frei für ein rationales und sicheres Arbeiten auf dem Dach. Beim Arbeiten auf dem Dach steht die Sicherheit an erster Stelle. Jedoch müssen auch der Aufstieg und der Abstieg risikolos funktionieren. Die Lösung: der Firstkönig, die fest installierte Höhensicherungstechnik, die strengste Gesetzesauflagen ganz sicher für immer bequem erfüllt.

Der Firstkönig ist eine raffinierte Sicherheitskonstruktion, die bei allen Dacharbeiten langfristig die optimale Sicherheit bietet. Hauptbestandteil ist ein tragendes Element, das als versteckte Laufschiene in die Dachkonstruktion integriert wird und auch später noch nachgerüstet werden kann. Hierin bewegt sich der Laufwagen, an dem die Seile eingehängt werden. Somit ist eine stufenlose Bewegungsfreiheit über die gesamte Dachbreite für beide abfallenden Seiten langfristig gesichert. Grundsätzlich sind ganz unterschiedliche Sicherungsmöglichkeiten denkbar, die individuell für jedes Bauwerk konzipiert
werden.

firsttecSicherheit beim Auf- und Abstieg
Für den sicheren Auf- und Abstieg sorgt ein raffiniertes Zusammenspiel von Haken, Rückhol- und Sicherheitsseilen sowie Halterungen, die nach einfachen mechanischen Grundlagen funktionieren.

Der Entwickler Walter Schmidiger gesteht: «Es war ein langer Weg, bis wir die gesetzlichen Prüfbescheinigungen sowie die Vertriebserlaubnis der Suva in Händen hielten. Doch die jahrelange Arbeit hat sich gelohnt.»

Die Nachfrage bei Architekten, Dachdeckern, Installationsunternehmen für Photovoltaik, vor allem aber seitens der Bauherren und Eigentümer von Liegenschaften wächst und der Firstkönig wird längst von Versicherungen und Berufsverbänden empfohlen und gefördert. Qualität und Wirtschaftlichkeit überzeugen. Was vor allem Bauherren und Immobilienbesitzer immer mehr überzeugt, ist der langfristige betriebswirtschaftliche Vorteil. Dank der vorinstallierten Sicherheitseinrichtung verkürzen sich die Arbeitszeiten für Wartungsarbeiten stark. Diese innovative Arbeitserleichterung und Arbeitsschutzmassnahme überzeugt durch seine extreme widerstandsfähige und hochwertige Verarbeitung. Sämtliche Teile sind aus rostfreiem und witterungsresistentem Aluminium gefertigt. Und: Der Firstkönig ermöglicht zudem viele optionale Erweiterungen wie zum Beispiel eine integrierte Dachlüftung. Selbst eine automatische Dachreinigung und eine mobile Serviceleiter lassen sich nachträglich anbauen. Der Firstkönig ist somit die perfekte und bis ins Detail durchdachte Patentlösung für mehr Sicherheit bei Arbeiten in luftiger Höhe.


First TEC GmbH
Kantonsstrasse 34
6102 Malters
Tel 076 415 90 50
info@first-tec.ch
www.first-tec.ch