ArbeitsSicherheit Schweiz findet als hybride Expo statt

Die beiden Fachmessen ArbeitsSicherheit Schweiz und Swiss Corporate Fashion finden erstmals als hybride Veranstaltungen statt. Aussteller und Fachbesucher wählen zwischen einer Teilnahme in Bern oder einer virtuellen Präsenz.

Die auf November verschobenen Fachmessen ArbeitsSicherheit Schweiz und Swiss Corporate Fashion finden zum ersten Mal als hybride Veranstaltungen statt. Der Veranstalter boerding exposition SA bietet auf diese Weise die beiden Branchentreffen gleichzeitig als Liveevent in Bern sowie als Onlineveranstaltung an.

«Die Arbeitswelt dreht sich weiter. Das Thema Arbeitssicherheit ist durch Corona nicht weniger wichtig geworden – im Gegenteil.»

so der Geschäftsführer Alexander Petsch. Er erklärt weiter:

«Arbeitshygiene etwa war bislang bei einigen Unternehmen eher ein Randthema, nun ist es ein zentraler Aspekt für jedes Unternehmen. Hier ist viel Aufklärung nötig und wir möchten einen wichtigen Teil dazu eitragen. Daher haben wir unsere Veranstaltungen sowohl inhaltlich als auch konzeptionell weiterentwickelt.»

Präsenzmessen mit ausgeklügeltem Sicherheitskonzept
Vom 10. bis 12. November werden die Swiss Corporate Fashion und die Schwestermesse ArbeitsSicherheit Schweiz live in der Bernexpo stattfinden. Um der Thematik Arbeitshygiene auch selbst gerecht zu werden, hat boerding in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden ein ausgeklügeltes Sicherheitskonzept entwickelt.

«Als Veranstalter zahlreicher Präsenzevents ist es unsere Pflicht, die eigene Gesundheit und die von Ausstellern und Fachbesuchern zu schützen. Da jedoch in manchen Fällen die Unternehmensrichtlinien den Besuch von Veranstaltungen stark einschränken, sind wir einen Schritt weiter gegangen und bieten zukünftig hybride Veranstaltungen an.»

führt Petsch weiter aus.

Virtuelle Zusatzangebote werten die Veranstaltungen weiter auf
Die ArbeitsSicherheit Schweiz bietet Anbietern wie auch Anwendern die Wahl zwischen einer physischen und einer virtuellen Teilnahme, aber auch eine Kombination aus beiden Welten. So werden am 10. und 11. November alle Keynotes und Präsentationen für alle Fachbesucher live übertragen. Gleichzeitig gibt es eine virtuelle Möglichkeit zum persönlichen Austausch und des Netzwerkens mit den Ausstellern. Weitere Anbieter werden darüber hinaus ausschließlich online Präsenz zeigen und auf diese Weise mit Anwendern in Kontakt treten. Mehr Informationen dazu werden in Kürze veröffentlicht.
Die Registrierung zur Online Expo wird in Kürze möglich sein.

Über die ArbeitsSicherheit Schweiz und die Swiss Corporate Fashion
Vom 10. bis 12. November 2020 rücken die Fachveranstaltungen in der BERNEXPO die Themen Sicherheit und Gesundheitsprävention am Arbeitsplatz sowie die textile Unternehmensbotschaft von Berufsbekleidung in den Fokus. Die ideale Plattform, um neue Produktentwicklungen im Markt zu präsentieren. Arbeitssicherheitsbeauftragte und Corporate Fashion-Verantwortliche dürfen sich auf ein informatives und hochkarätig besetztes Rahmenprogramm sowie Fachtagungen und Verbandstreffen freuen. Zudem sorgen ein Sicherheitsparcours und Live Shows für Abwechslung und viel Interaktion während der Messetage.
Die erste Online Konferenz findet vom 24. bis 25. Juni 2020 statt und bietet der gesamten Arbeitssicherheits-Branche fundierten Knowhow-Transfer und ausreichend Platz zum Netzwerken.

Über „børding exposition SA“
børding exposition SA veranstaltet seit dem Jahr 2000 Fachmessen, Expofestivals & Kongresse und konzentriert sich auf das Wesentliche: Fachbesucher mit Entscheidungskompetenz treffen auf Top Anbieter, erleben neueste Branchentrends und nehmen hochaktuelles Fachwissen für sich mit.
Die børding exposition SA veranstaltet u.a. den „Salon RH – Innovations RH du monde francophone“, in Genf, die „ArbeitsSicherheit Schweiz – Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz“ und die parallel dazu stattfindende „Swiss Corporate Fashion – Fachmesse für die textile Unternehmensbotschaft“ in Bern.


børding exposition SA
Firststrasse 15
8835 Feusisberg
Tel +41 22 741 32 22
info@arbeits-sicherheit-schweiz.ch
www.boerding.com

Arbeitssicherheit im Fokus

Auf Baustellen lauern viele Gefahren – sei es zum Beispiel durchs Werkeln in schwindelerregender Höhe auf Gerüsten oder Dächern, durch herabfallende Gegenstände oder durch den Umgang mit Maschinen. Wer die Sicherheit erhöhen und Unfälle vermeiden möchte, findet Ideen und Inspirationen an der ArbeitsSicherheit Schweiz.

Die Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz & Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz ist Marktplatz und Branchentreff zugleich und öffnet von 19. bis 21. Juni 2018 in der BERNEXPO ihre Tore. Das Ausstellerspektrum reicht von persönlicher Schutzausrüstung und Unfallverhütung über gesunde Arbeitsplatzgestaltung und Arbeitshygiene bis hin zum Umgang mit psychosozialen Risiken.

Rahmenprogramm inklusive
Neben der Ausstellung erwarten die Messebesucher ein Vortragsprogramm auf drei Bühnen sowie der Sicherheitsparcours. An den in der Messehalle verteilten Posten können sie ihr Fachwissen auffrischen und das Gelernte gleich selbst ausprobieren. Der Sonderbereich Rope Access fokussiert das Arbeitenin Höhe und Tiefe: So geht es etwa um Techniken, Ausrüstung und Training.

Premiere der GLL Expo
Wer mehr zum sicheren Umgang mit Gefahrgütern und Gefahrstoffen erfahren möchte, besucht die zeitgleich stattfindende GLL Expo, Fachmesse für Logistik & Ladungssicherung von Gefahrgütern und Gefahrstoffen.


Messe Arbeitssicherheit
boerding messe AG
Firststrasse 15
8835 Feusisberg
Tel 022 736 10 76
Fax 022 733 17 51
info@arbeitssicherheitschweiz.ch
www.arbeitssicherheitschweiz.ch