Den Vierwaldstättersee anzapfen

Der Vierwaldstättersee birgt grosse Wärme- und Kältereserven. Einen kleinen Teil davon kann man für eine umweltschonende Energieversorgung nutzen. See-Energie eignet sich für Klima-, Kühl- und Heizanlagen von Wohn- und Gewerbegebäuden.

Energie Wasser Luzern investiert in ein See-Energie Projekt in Horw und Kriens. Ab Herbst 2020 wird in 6800 Haushalte ökologisch gekühlt und geheizt. Dafür mussten zwei Leitungen in den See gebohrt werden. Die Firma Schenk AG Heldswil bewerkstelligte dies in Horw mit einer Spülbohrung aus der Baugrube der Energiezentrale in die Bucht hinaus.

Spektakulär war allerdings nicht nur der Transport der Bohrmaschine, sondern auch der Abschluss der Bohrarbeiten. Da das Bohrloch allein 430 m beziehungsweise 460 m lang ist und zusätzlich noch ca. 200 m auf den Seeboden gelegt wurde, mussten die 600 m Kunststoffrohre mit rund 70 Zentimeter Durchmesser auf einmal an ihren Platz gebracht werden. Mit Motorbooten transportierte man das zusammengeschweisste Rohr vor die Bucht in Horw. Auf dem Vierwaldstättersee schwimmend wurde das Kunststoffrohr, von der Baugrube aus, zufriedenstellend ins Bohrloch gezogen.


Schenk AG Heldswil
Neubuch 5
9216 Heldswil
Tel 071 642 37 42
info@schenkag.com
www.schenkag.com

Leidenschaft und Begeisterung für herausragende Präzision

Hochpräzise Sonderteile für den Medizinalbereich und den Fahrzeug- und Maschinenbau
Präzise Sonderteile für den Werkzeug- und Maschinenbau sind die Spezialität der Firma HiTeCH AG in Selzach. Modernste CNC-Schleifmaschinen mit eigenen Vorrichtungen für die hochpräzise Fertigung und hochgenaue Messsysteme sind in dieser Firma eine Selbstverständlichkeit. «Der wichtigste und entscheidende Faktor aber», so Geschäftsführer Roger Tresch, «ist noch immer der Mensch.»

Geschäftsführer Roger Tresch.

Geschäftsführer Roger Tresch.

Die Firma HiTeCH AG entlastet den Werkzeug- und Maschinenbauer, indem komplett einbaufertige Sonderteile – auf Wunsch mit Hochglanzpolituren und Beschichtungen – geliefert werden. Alles aus einer Hand, sorgt für die perfekte Qualität und optimale Passgenauigkeit. Spezialitäten der Selzacher Firma sind, nebst hochpräzisen Sonderteilen nach Zeichnung, schlanke Formkerne, Pipettenkerne, Düsen- und Verschlussnadeln sowie Flachauswerfer mit Eckenradien.

Erfahrung und Know-how im Schleifen

Absolute Präzision und ständige Kontrolle ist in diesem HighTech-Bereich selbstverständlich.

Absolute Präzision und ständige Kontrolle ist in diesem HighTech-Bereich selbstverständlich.

Die Wurzeln des Unternehmens gehen bis ins Jahr 1995 zurück. Seit 1999 werden am Standort in Selzach Hochpräzisionswerkzeuge hergestellt. Durch die jahrzehntelange Erfahrung im Schlüsselbereich Schleifen und das spezifische Know-how in den Bearbeitungsprozessen Rund- und Unrundschleifen kann die Firma HiTeCH AG ihren Kunden immer wieder aufs Neue die Grenzen des technisch Machbaren erweitern.

Erfolgsfaktor Mensch

Absolute Präzision und ständige Kontrolle ist in diesem HighTech-Bereich selbstverständlich.

Absolute Präzision und ständige Kontrolle ist in diesem HighTech-Bereich selbstverständlich.

Der entscheidende Faktor für den Erfolg und höchste Qualität sind für Geschäftsführer Roger Tresch jedoch die Mitarbeiter. Ihre Begeisterung und die Leidenschaft für die Präzision, die Liebe fürs Detail, gepaart mit langjährigem Know-how sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren. Roger Tresch, seit 10 Jahren Geschäftsleiter der innovativen Firma in Selzach:

«Die meisten Aufträge spielen sich innerhalb der Bandbreite zwischen 1 und 100 Teilen ab. Wir sprechen hier von Sonderteilen, welche individuell nach Zeichnung hergestellt werden. Um hier erfolgreich zu sein, braucht es bestens qualifizierte Mitarbeiter mit jahrelanger Erfahrung und die Leidenschaft für den Schleifprozess.»

Um die hohe Präzision prozesssicher zu erreichen, sei jedes noch so kleine Detail in der ganzen Produktionskette zentral wichtig, erklärt er. So haben beispielsweise geringste Abweichungen der Schleifoeltemperatur umgehend Auswirkungen auf die Präzision im μ-Bereich. So wird in der zentralen Schleifölaufbereitungsanlage die Temperatur Schleiföls auf konstant 20 Grad +/–0.1 °K temperiert. Durchmesser mit Toleranzen von 2my also 0.002 mm sind keine Seltenheit. Zum Vergleich: Ein einzelner Faden eines Spinnennetzes ist dreimal so dick(!)

Stolz auf Tradition

Hochpräzise Sonderteile für den Medizinalbereich und den Fahrzeug- und Maschinenbau

Hochpräzise Sonderteile für den Medizinalbereich und den Fahrzeug- und Maschinenbau

Was mit einer Bohr- und Fräsmaschine und einer einzigen CNC-gesteuerten Werkzeugmaschine startete, ist heute ein innovativer Vorzeigebetrieb, der europaweit namhafte Firmen zu seinen Kunden zählen darf. Die Firma mit 20 Mitarbeitenden setzt dabei auf Schweizer Präzision und Schweizer Maschinen. Auf den aktuell zehn Schleifmaschinen werden vom Unikat über den Prototyp bis hin zu Serien bis etwa 5000 Stück produziert. Die hohe Präzision, die Leidenschaft für Perfektion und die Flexibilität, als Teile der Firmenkultur, zahlen sich aus: Der Maschinenpark wird stetig erweitert und ein 500 Quadratmeter grosser Anbau soll zusätzlichen Platz schaffen für Mensch und Maschine. Roger Tresch:

«Es soll Spass machen bei uns zu arbeiten. Wir benötigen die am besten qualifizierten Mitarbeiter, welche diese herausfordernden Aufgaben beherrschen und wollen ihnen auch ein Arbeits- und Raumklima bieten, das Topleistungen unterstützt.»

Spezialität: Extrem schlanke Teile

Hochpräzise Sonderteile für den Medizinalbereich und den Fahrzeug- und Maschinenbau

Hochpräzise Sonderteile für den Medizinalbereich und den Fahrzeug- und Maschinenbau

Die produktionstechnischen Anforderungen in der Maschinen- und Elektroindustrie, beim Fahrzeug- und Flugzeugbau und in der Medizinaltechnik steigen laufend. Die Teile werden immer kompakter, filigraner und gleichzeitig wachsen die Ansprüche an die Präzision. Feine, schlanke, rotationssymetrische und unrunde Formgeometrien mit Toleranzen im μ-Bereich sind die alltägliche Herausforderung bei der HiTeCH AG.

Präzision und Qualität sind kein Zufall

Hochpräzise Sonderteile für den Medizinalbereich und den Fahrzeug- und Maschinenbau

Hochpräzise Sonderteile für den Medizinalbereich und den Fahrzeug- und Maschinenbau

Bei der HiTeCH AG wird Präzision und Qualität gross geschrieben und nichts dem Zufall überlassen. Mit hochgenauen Messgeräten werden die Teile schon während der Fertigung «auf Herz und Nieren» geprüft. Im genaustens klimatisierten Messraum mit einer konstanten Temperatur um Bereich 20+/–0.5 °K werden die Produkte vor der Auslieferung nochmals einer umfangreichen Endkontrolle unterzogen.

Die HiTeCH AG für anspruchvollste Kundenwünsche
Die HiTeCH AG ist ein Schweizer Herstellbetrieb für kundenindividuelle Produkte für den Werkzeug- und Maschinenbau. Seit zwei Jahrzehnten werden mit grossem Know-how und langjähriger Erfahrung anspruchsvollste Kundenwünsche umgesetzt. Die HiTeCH AG verfügt über modernste CNC-Schleifmaschinen, die mit eigenen Komponenten den spezifischen Anforderungen für die hochpräzise Fertigung von schlanken Sonderteilen angepasst wurden. Um dem eigenen und auch gelebten Qualitätsanspruch «HiTeCH» gerecht zu werden, sind hochgenaue Messsysteme und eine rigorose Kontrolle aller Prozesse eine Selbstverständlichkeit.


HiTeCH AG
Bündtenweg 8
2545 Selzach
Tel +41 32 641 60 40
info@hitechag.ch
www.hitechag.ch