DAMAK Wintergarten-Service – Darko Maksimovic

Wir hören und sehen Geschichten anderer Menschen. Wenn der Wintergarten sprechen könnte, was für Geschichten würde er über Sie erzählen?
Seit 2001 repariert und saniert Herr Maksimovic Wintergärten. Durch die langjährige Erfahrung hat sich der gelernte Metallbauer ein Know-how erarbeitet, das für praktisch jedes Problem eine passende Lösung bietet. Wegen der grossen Nachfrage nach seinen Fähigkeiten machte sich Maksimovic im Jahr 2013 selbstständig und gründete die Einzelfirma DAMAK Wintergarten-Service im aargauischen Rothrist.

Seither ist Herr Maksimovic in der gesamten Deutschschweiz unterwegs und sorgt dafür, dass die Wintergärten, Sitzplätze und Balkone von Herrn und Frau Schweizer auch stets auf dem besten Stand sind. Zu den Kernaufgaben von DAMAK Wintergarten-Service zählen nebst dem Unterhalt und der Sanierung von Wintergärten auch Sitzplatz- und Balkonverglasungen sowie Beschattungsanlagen wie beispielsweise Sonnenstoren. Zudem bietet der erfahrene Experte auch Neuanlagen an und berät seine Kundschaft rund um die optimale Instandhaltung eines Wintergartens.

Vorher

Vorher

Nachher

Nachher

Reinigung
Als spezieller Service ist sich Herr Maksimovic auch nicht zu schade, Wintergärten zu reinigen. Die Reinigung durch den Profi hat sogar einen grossen Vorteil, wie Herr Maksimovic weiss:

«Während der gründlichen Reinigung erkenne ich kleinere Schäden und Makel, die ich meist auch gleich beheben kann.»

Dabei verhalte es sich beispielsweise wie bei einem Fahrzeug.

«Bei einem schmutzigen Auto können Schäden übersehen werden. Erst nach der Reinigung kommen alle Beschädigungen zum Vorschein.»

Glasfolie
Ab April 2015 zählen zudem verschiedene Fensterfolien zum Sortiment von DAMAK. Als diplomierte Glasfolienfachperson bringt Herr Maksimovic bei seinen Kundinnen und Kunden die multifunktionalen Folien mit höchster Präzision und Sorgfalt an. Solche Fensterfolien können für folgende Zwecke eingesetzt werden:

  • Wärmeabweisender Sonnenschutz
  • Sichtschutz
  • UV-Schutz
  • Einbruchschutz
  • Graffiti-Schutz

Service-Verträge für sämtliche Anlagen
Wie bei der alljährlichen Kontrolle beim Zahnarzt sollte auch ein Wintergarten einmal im Jahr einem Check unterzogen und auf Schäden, Abnutzungen und andere Makel kontrolliert werden.
Hierfür bietet DAMAK professionelle Beratung und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Pakete zur Pflege und Wartung Ihren Wohlfühloase an.

Überlassen auch Sie das Wohl Ihres Wintergartens einem echten Profi.

Mit dem DAMAK Wintergarten-Service haben Sie einen zuverlässigen, erfahrenen Experten an Ihrer Seite, der sich um alles kümmert – Sie dürfen Ihre Oase zuhause einfach eniessen!

Damak Wintergarten-Service
Bernstrasse 189
4852 Rothrist
Tel 062 794 27 80
info@damak.ch
www.damak.ch

alpha innotec alira LWDV 91 – modernste Invertertechnologie gepaart mit natürlichem Kältemittel

Die Luft / Wasser-Wärmepumpe alira LWDV 91 von alpha innotec setzt neue Massstäbe. Sie bietet höchste Energie-Effizienz in Kombination mit einem natürlichen Kältemittel.
Wer umweltfreundlich und budgetschonend heizen will, für den ist die alira LWDV 91 ohne Zweifel die beste Wahl. Denn die neue aussen aufgestellte Luft / Wasser-Wärmepumpe zählt zu effizientesten, kompaktesten und innovativsten Geräten auf dem Markt.

Einmalig – natürliches Kältemittel mit einem GWP-Wert = 3 gepaart mit modernster Inverter-Technologie

Einmalig – natürliches Kältemittel mit einem GWP-Wert = 3 gepaart mit modernster Inverter-Technologie

Modernste Invertertechnologie gepaart mit natürlichem Kältemittel
Die Luft / Wasser-Wärmepumpe ist eines der ersten Geräte, das mit dem natürlichen Kältemittel R290 (GWP 3) in Kombination mit modernster Inverter-Technologie ausgestattet ist. So arbeitet die alira LWDV 91 immer am optimalen Betriebspunkt und produziert stets genau so viel Wärmeenergie wie benötigt wird. Das Gerät erreicht die Energie-Effizienzklasse A+++. Die Heizleistung beträgt 8.1 kW bei A-7/W35 (EN14511), der SCOP 35 liegt bei 4.8 (EN14825).

Für alle Fälle – das umfassende Zubehör-programm der alira LWDV 91

Für alle Fälle – das umfassende Zubehör-programm der alira LWDV 91

Silent-Mode für niedrigste Schallemmissionswerte
Die alira LWDV 91 verspricht niedrigste Schallemissionswerte. Der programmierbare Silent-Mode sorgt im Nachtbetrieb für eine max. Schallleistung von nur 53 dB(A). So lässt sich das Gerät selbst bei geringem Abstand zum Nachbarn einsetzen.

Einfache Installation – vielseitiger Einsatz
Die vielseitigen Systemlösungen bieten ein breites Einsatzspektrum und machen die alira LWDV 91 zur idealen Lösung bei Neubauten und im Sanierungsbereich. Die Monoblock-Bauweise ermöglicht die Installation ohne Kälteschein.

Die Vorteile auf einen Blick

  • zukunftssicher durch natürliches Kältemittel (GWP 3)*
  • neuste Invertertechnologie
  • extrem leise im Betrieb
  • höchste Energie-Effizienz: A+++
  • vielseitige Systemlösungen für Neubau und Sanierung
  • hohe Vorlauftemperaturen bis zu 70 °C
  • Installation ohne Kälteschein
  • keine Dichtheitskontrolle nötig (gemäss ChemRRV)

*GWP = global warming potential

Steuerung und Kontrolle jederzeit und überall
Die Bedienung der Wärmepumpen erfolgt mit dem benutzerfreundlichen Regler Luxtronik 2.1. Dank alpha web und alpha app kann die Wärmepumpe über das Internet per PC oder Mobilephone überwacht und geregelt werden. Die Anbindung des Luxtronik 2.1 an ein Gebäudeleitsystem via BACnet oder Modbus ist ebenfalls möglich.


alpha innotec
c/o ait Schweiz AG
Industriepark
6246 Altishofen
Tel 058 252 20 00
info@alpha-innotec.ch
www.alpha-innotec.ch

Dämmen mit Schafwolle

Fisolan AG – Wer sich ein natürliches und gesundes Klima zum Wohnen wünscht, der setzt auf das natürliche Fisolan-Hightech-Produkt aus Schweizer Schafwolle.

Dank den Schafwoll-Dämmplatten können sowohl Dächer als auch Kellerdecken einfach und praktisch isoliert werden.

Dank den Schafwoll-Dämmplatten können sowohl Dächer als auch Kellerdecken einfach und praktisch isoliert werden.

Die nachhaltigen Produkte aus dem Fisolan-Sortiment bieten Holzbauern, Architekten und Bauherren alle wichtigen Eigenschaften, damit sie beim Bauen richtig dämmen können. Schafwolle hat in den letzten Jahren alle wichtigen Eignungstests erfolgreich durchlaufen und wird in jeglichen Bausituationen als Dämmstoff eingesetzt. Die Schafwolle dämmt nicht nur Wärme und Kälte, sondern absorbiert auch Geräusche und schlechte Luft. Sie ist das ideale natürliche Produkt, um ein gesundes Klima vom Dach bis in den Keller sicherzustellen.

Natürliche Schafwollprodukte sind die perfekte Alternative zu den handelsüblichen Baustoffen.

Natürliche Schafwollprodukte sind die perfekte Alternative zu den handelsüblichen Baustoffen.

Schafwolle ist ein hundertprozentiges Naturprodukt, dessen positive Eigenschaften technisch kaum zu überbieten sind. Es überzeugt bei der Wärmedämmung, denn Schafwolle kann bis zu 33 Prozent ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben. Deshalb kann in vielen Situationen auf eine Dampfbremse verzichtet werden. Ausserdem erzeugt die Wolle Wärme, wenn sie Feuchtigkeit aufnimmt. Schafwolle ist sowohl gegen Ungeziefer (Motten) als auch Nagetiere wirkungsvoll ausgerüstet.

Die Dämmplatten eignen sich hervorragend, um einen effektiven Dämmwert zu gewährleisten.

Die Dämmplatten eignen sich hervorragend, um einen effektiven Dämmwert zu gewährleisten.

Ein weiterer Punkt spricht für dieses Produkt: Tritt- und Gehschall auf Böden wird dank feinster Kräuselung der Schafwollfaser wirkungsvoll gedämmt. Sie ist aussergewöhnlich formstabil, denn sie bricht erst nach 20’000-fachem Knicken.

Schafwolle ist atmungsaktiv und sorgt für saubere, natürlich regulierte Luft. Zudem hat sie einen um ein Vielfaches tieferen Primärenergiebedarf als marktführende Produkte. Fisolan besteht zu 100 Prozent aus Schweizer Schafwolle, die aus der Umgebung stammt.

Die hochwertigen Fisolan-Dämmstoffe lassen sich einfach, effizient und professionell verarbeiten.

Die hochwertigen Fisolan-Dämmstoffe lassen sich einfach, effizient und professionell verarbeiten.

Abbau von Formaldehyd
Wohngifte wie Formaldehyd und Ozon werden durch Umwandlung in der Schafwollfaser neutralisiert. Die Artikel aus dem Fisolan-Sortiment sind preislich attraktiv. Mit dem Mehrwert, den Schafwoll-Dämmprodukte ausweisen, brauchen sie einen Vergleich mit herkömmlichen Produkten nicht zu scheuen.

Der Neubau «Stöckli Sumiswald» ist mit Dämmplatten in Stärken von 60 mm bis 140 mm isoliert.

Der Neubau «Stöckli Sumiswald» ist mit Dämmplatten in Stärken von 60 mm bis 140 mm isoliert.

Einfach einzubauen in Neu- und Altbauten
Bereits bei der Installation begeistert Fisolan. Die diversen Produkte sind einfach mit der Zuschneidemaschine in Form zu bringen. Auf Kundenwunsch werden die Produkte im Werk zugeschnitten. Die Dämmplatten sind formstabil und erlauben ein effizientes Verlegen in Alt- als auch Neubauten. Die Dämmvliese sind dauerelastisch und eignen sich bestens für das Einbauen bei Sanierungen und Holzbauten.

Die natürlichen Dämmstoffe jucken nicht beim Einbauen, sie sind leicht sowie antistatisch. Ein Verlegen der Fisolan-Dämmprodukte ist in jeder Situation möglich.


Fisolan AG
Biglenstrasse 505
3077 Enggistein
Tel 031 838 40 30
fisolan@fisolan.ch
www.fisolan.ch

Qualität, Kompetenz und Leidenschaft

Optimale Kundenbetreuung und Service werden beim Team von Regio Fenster AG grossgeschrieben.
Das Team der Regio Fenster AG verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Fenster- und Türenbau. Wer sich für diese Firma aus Reinach entscheidet, erhält nicht nur ein hervorragendes Produkt, sondern wird sich auch noch lange an die ausgezeichnete Betreuung und den hervorragenden Service erinnern.

Sie kennen den Fensterbau von der Pike auf, und spürbar ist auch ihr Berufsstolz. Es sind gelernte Möbel- und Bauschreiner, die ganz genau wissen, wovon sie sprechen und auch heute, nach einigen Jahrzehnten im Berufsleben, noch mit viel Herzblut ihrer täglichen Arbeit nachgehen.

Roland Kiefer und Alexander Schild sind Partner der am 1. Oktober 2018 gegründeten Regio Fenster AG in Reinach. Mittlerweile ist das schlagkräftige Team auf fünf Mitarbeiter angewachsen, sodass es die Kundenbedürfnisse ideal abdecken kann.

Beratung als Leidenschaft

«Wir sind gerne sehr nahe beim Kunden»

sind sich Roland Kiefer und Alexander Schild einig. So ist es für das regional tätige Unternehmen selbstverständlich, die Aufträge von Beginn an zu begleiten und sowohl bei der Anlieferung als auch beim Montagestart dabei sein.

«Der Kunde soll sich bei uns von Anfang bis Schluss gut aufgehoben fühlen»

sagt Roland Kiefer, der einerseits sein Handwerk aus dem Effeff beherrscht, aber auch als qualifizierter Betriebswirt ausgebildet ist. Service ist für die Verantwortlichen von Regio Fenster nicht nur ein Schlagwort, sondern wird jeden Tag gelebt.

Ob Sanierung oder Neubau, ob Einfamilien- oder Mehrfamilienhaus: Die Regio Fenster AG ist der richtige Partner, wenn es um Fenster und Türen geht. Die Firma bietet das volle Sortiment an Fenstern und Haustüren aus Kunststoff, Kunststoff / Aluminium, Holz / Aluminium und Holz an. Die qualitativ hochstehenden Produkte werden hauptsächlich durch den renommierten Schweizer Fensterbauer EgoKiefer AG hergestellt.

Überzeugt, nicht nur vom Produkt

«Hinter einem Fenster steckt viel mehr, als dass einfach nur Licht ins Haus kommt»

sagt Alexander Schild. Das Fenster ist ein persönliches Produkt, das einen wichtigen Beitrag zum Wohlbefinden im eigenen Zuhause leistet.

«Unsere Kunden sollen nicht nur von unserem Produkt, sondern auch von unserem Service überzeugt sein»

findet Roland Kiefer. Zudem kann ein Fenster nur so gut sein, wie es eingebaut ist. Entsprechend lebt das Team von Regio Fenster AG ihr Firmenmotto

«Beratung ist unsere Leidenschaft, persönliche Betreuung unsere Stärke und Kundenzufriedenheit unser Antrieb.»

In der Ausstellung bei Regio Fenster AG an der Hauptstrasse 66 in Reinach hat der Kunde die Möglichkeit, sich durch die Fachleute alle möglichen Fenstervarianten zeigen zu lassen. So hat er die besten Voraussetzungen, sich schliesslich mit einem guten Gefühl für die für ihn passende Lösung zu entscheiden.


Regio Fenster AG
Hauptstrasse 66
4153 Reinach
Tel +41 61 713 72 81
info@regiofenster.ch
www.regiofenster.ch

Sommergewitter – so tragen Sie zum Gebäudeschutz bei

Oberfl ächenabfl uss sorgt für Schaden an Gebäude. (Quelle: Mobiliar Lab für Naturrisiken, Christophe Lienert)
Plötzlich verdunkelt sich der Himmel und böige Winde ziehen auf. Bestimmt kennen Sie diese Vorboten eines Sommergewitters. Doch was können Sie in Ihrer täglichen Arbeit tun, um Personen und Gebäude in solchen Momenten zu schützen? Die Informationsplattform www.schutz-vor-naturgefahren.ch hat für Sie die wichtigsten Massnahmen zusammengetragen.

Hagel – kleine Körner, grosse Schäden
Hagel tritt in den meisten Gebieten der Schweiz häufig auf und bleibt trotz intensiver Forschung nur kurzfristig vorhersehbar. In den letzten 20 Jahren haben Hagelschäden an Gebäuden deutlich zugenommen. Schuld daran ist in erster Linie die Bauweise unter Verwendung empfindlicher Materialien. Bauherren und Baufachleute haben es deshalb in der Hand, diese Entwicklung zu verbessern: Bei jedem Neubau und bei jeder Sanierung von Dach und Fassade sollte frühzeitig an den Hagelschutz gedacht werden. In den meisten Fällen ist ein guter Hagelschutz ohne oder mit geringen Zusatzkosten möglich. Entscheidend ist die Materialwahl – geprüfte, hagelsichere Bauteile gewährleisten einen wirksamen Schutz. Die im Hagelregister (www.hagelregister.ch) eingetragenen Produkte wurden von anerkannten Prüfstellen auf ihren Hagelwiderstand getestet. Zudem müssen die besonders empfindlichen Lamellenstoren geschützt werden. Hier hilft die zunehmende Vernetzung und Automatisierung: Beliebige Gebäudesteuerungen können auf das kostenlose Warnsignal «Hagelschutz – einfach automatisch» zugreifen und so ohne menschliches Zutun bei Hagelgefahr die Storen hochziehen und wirksam schützen (www.vkg.ch/hagelschutz).

Starkregen – viel Wasser innert kürzester Zeit
Gewitter sind oft von starkem Regen begleitet. Wenn das Wasser vom Boden nicht aufgenommen werden kann und an der Bodenoberfläche abfliesst («Oberflächenabfluss»), kann dieses über Öffnungen wie Türen, Lichtschächte oder Lüftungsöffnungen in Gebäude eindringen und in Untergeschossen sowie auf Fluchtwegen auch Personen gefährden. Die Terraingestaltung um und auf dem Grundstück entscheidet darüber, wie viel Oberflächenwasser sich ansammelt und wohin es abfliesst. Wer Muldenlagen meidet und den Wasserabfluss konsequent vom Gebäude weg plant, erzielt in der Regel bereits einen guten Schutz. Zusätzlich kann man potenziell gefährdete Gebäudeöffnungen abdichten oder erhöht anordnen. Die Gefährdungskarte Oberflächenabfluss und passende Schutzmassnahmen finden Sie unter: www.schutz-vor-naturgefahren.ch/wasser.

Sturm – gut geschützt dank konsequenter Umsetzung der Baunormen
Wenn ein Gewitter aufzieht, nimmt der Wind oft sprunghaft bis auf Sturmstärke zu. Insbesondere Böen und lokale Verwirbelungen wirken mit beachtlichen Kräften auf Gebäude ein. Die Schweizer Baunormen (insbesondere die Norm SIA 261) verlangen eine ausreichende Sturmfestigkeit von Gebäuden. Achten Sie darauf, dass alle Bauteile der Gebäudehülle diesen Normen entsprechen. Wichtig ist, dass die durch den Wind verursachten Kräfte an Fassadenelementen sowie von Aufbauten (z. B. Solaranlagen) gut in das Tragwerk abgeleitet werden und nicht Unterkonstruktionen oder die Dacheindeckung beschädigen.

Hagelschaden an verputzter Fassade. (Quelle: VKF)

Hagelschaden an verputzter Fassade. (Quelle: VKF)


Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen VKF
Bundesgasse 20
3011 Bern
Tel 031 320 22 22
kommunikation@schutz-vor-naturgefahren.ch
www.schutz-vor-naturgefahren.ch