Effiziente Baumaschinenausrüstung und hochwertige Komponentenfertigung

Das österreichische Traditionsunternehmen Winkelbauer GmbH ist seit 1945 am Markt, seit mehr als 50 Jahren als Baumaschinenausrüster und seit mehr als 30 Jahren mit Schnellwechslern erfolgreich. In der Schweiz ist der Traditionsbetrieb seit drei Jahren mit einer eigenen Niederlassung vor Ort auf Erfolgskurs.

Der Baumaschinenausrüster Winkelbauer produziert Anbaugeräte zu allen gängigen Schnellwechslern für Bagger von 1 bis 150t und liefert Radladerschaufeln für Maschinen bis zu einem Einsatzgewicht von 80t. Die innovativen pinken Schnellwechsler mit «frontpin-lock» sind die Antworten auf die hohen Sicherheitsanforderungen der SUVA-Auflagen. Der front-pin-lock ist ein Mechanismus zur sofortigen Verriegelung des Aufnahmebolzens. Dadurch hält er das Anbaugerät komplett ohne Kabel und Sensorik immer sicher in Position. Bei diesem umfangreichen Anbaugeräteprogramm auf höchstem Qualitätsstandard zeigen sich Erfahrung und Kundennähe von Winkelbauer. Auch auf eine nachhaltige Produktion wird bei Winkelbauer Wert gelegt. Ein Teil des Unternehmens wird mit der Abluft der Schneidprozesse im Winter geheizt und im Sommer gekühlt. Strom für Absaugungen, Kompressoren und die LED-Beleuchtung werden von der firmeneigenen Photovoltaikanlage erzeugt.

Komponenten aus Hardox
Durch einen vielseitigen und modernen Maschinenpark sowie eine hohe Fertigungstiefe entwickelt und produziert die Winkelbauer GmbH Komponenten mit höchster Qualität. Die hauseigene Komponentenfertigung bedient Kunden aus der Gewinnungs- und Recyclingindustrie, der Forsttechnik und dem allgemeinen Maschinenbau. Beispielsweise werden Verschleissteile oder Auskleidungen für die Kies-, Beton- und Asphaltwerke hergestellt.
Das Fundament für qualitative Schnellwechsler, verschleissbeständige Baumaschinenausrüstung und Komponenten legt der Baumaschinenausrüster Winkelbauer in eine hochwertige Wertschöpfungskette aus Entwicklung, Konstruktion, Produktion und in das hochwertige Verschleissblech Hardox®.
Der Baumaschinenausrüster Winkelbauer produziert Anbaugeräte zu allen gängigen Schnellwechslern für Bagger von 1 bis 150t und liefert Radladerschaufeln für Maschinen bis zu einem Einsatzgewicht von 80t. Die innovativen pinken Schnellwechsler mit «frontpin- lock» sind die Antworten auf die hohen Sicherheitsanforderungen der SUVA-Auflagen. Der front-pin-lock ist ein Mechanismus zur sofortigen Verriegelung des Aufnahmebolzens.
Dadurch hält er das Anbaugerät komplett ohne Kabel und Sensorik immer sicher in Position. Bei diesem umfangreichen Anbaugeräteprogramm auf höchstem Qualitätsstandard zeigen sich Erfahrung und Kundennähe von Winkelbauer. Auch auf eine nachhaltige Produktion wird bei Winkelbauer Wert gelegt. Ein Teil des Unternehmens wird mit der Abluft der Schneidprozesse im Winter geheizt und im Sommer gekühlt. Strom für Absaugungen, Kompressoren und die LED-Beleuchtung werden von der firmeneigenen Photovoltaikanlage erzeugt.

Komponenten aus Hardox
Durch einen vielseitigen und modernen Maschinenpark sowie eine hohe Fertigungstiefe entwickelt und produziert die Winkelbauer GmbH Komponenten mit höchster Qualität. Die hauseigene Komponentenfertigung bedient Kunden aus der Gewinnungs- und Recyclingindustrie, der Forsttechnik und dem allgemeinen Maschinenbau. Beispielsweise werden Verschleissteile oder Auskleidungen für die Kies-, Beton- und Asphaltwerke hergestellt.
Das Fundament für qualitative Schnellwechsler, verschleissbeständige Baumaschinenausrüstung und Komponenten legt der Baumaschinenausrüster Winkelbauer in eine hochwertige Wertschöpfungskette aus Entwicklung, Konstruktion, Produktion und in das hochwertige Verschleissblech Hardox®. Als einer der grössten «Hardox Wear Parts»-Partner in Europa hat Winkelbauer immer rund 1000t Hardox in den Qualitäten Hardox 400, 450, 500 und 600 im Blechdickenbereich 1–140 mm lagernd. Verschleissblech Hardox®. Als einer der grössten «Hardox Wear Parts»-Partner in Europa hat Winkelbauer immer rund 1000t Hardox in den Qualitäten Hardox 400, 450, 500 und 600 im Blechdickenbereich 1–140 mm lagernd.

Winkelbauer Schweiz AG
Spicherweg 4
6060 Ramersberg
Tel 079 885 74 77
info@winkelbauer.ch
www.winkelbauer.ch

Winkelbauer: innovativer Sicherheitsmechanismus

Wenn vom 7. bis 10. Februar mit der BAUMAG die grösste Schweizer Baumaschinenmesse über die Bühne geht, setzt die Winkelbauer Schweiz AG einmal mehr auf Sicherheit: Schon vor vier Jahren wurde der innovative front-pin-lock präsentiert – eine robuste und praxisgerechte Sicherheitslösung, die optimal die hohen Anforderungen der Schweiz erfüllt.

Auch 2019 ist die Winkelbauer Schweiz AG bei der im zweijährigen Rhythmus wiederkehrenden BAUMAG in Luzern vertreten. Das eigentümergeführte Unternehmen mit Sitz in Österreich präsentiert hier Produkte, die vom heutigen Markt nicht mehr wegzudenken sind. An der Spitze stehen die pinken Winkelbauer-Schnellwechsler multiconnect. Dieser vollhydraulische Schnellwechsler, ausgestattet mit dem Kupplungssystem coupfix, kann in nur wenigen Sekunden jedes hydraulische Anbaugerät aufnehmen und bis zu sechs Kreise kuppeln. Die pinken Schnellwechsler mit front-pin-lock sind die Antwort auf die Sicherheitsanforderung des Schweizer Produktesicherheitsgesetzes. Der frontpin- lock ist ein Mechanismus zur sofortigen Verriegelung des Aufnahmebolzens– keine gewöhnliche Hakenlösung, die Sicherheit vortäuscht. Dadurch hält er das Anbaugerät komplett ohne Kabel und Sensorik immer sicher in Position– auch bei Fehlbedienungen oder bei sonstigen potenziellen Problemen. Das Komplettsortiment von Winkelbauer reicht von Schnellwechslern, Löffeln, Schaufeln in den unterschiedlichsten Ausführungen und Gewichtsklassen bis hin zu Abbruchgeräten. Ein Erfolgsfaktor für die Qualität der Winkelbauer- Anbaugeräte ist der beste Werkstoff.

«Jedes unserer Baumaschinen-Werkzeuge basiert auf dem verschleiss- und abriebfesten Premiumstahl Hardox®. Diesen beziehen wir vom schwedischen Hersteller SSAB– das ist die weltweit erste Adresse bei der Erzeugung von hochfesten bzw. hochverschleissfesten Stählen», erklärte Winkelbauer.

Seit 2018 gibt es mit Hardox 500 Tuf das neueste Material von SSAB und es ist einzigartig am Markt. Hardox 500 Tuf kombiniert die besten Eigenschaften von Hardox 450 und Hardox 500 in einem Blech: hohe Festigkeit, extreme Härte und garantierte Zähigkeit! Überzeugen Sie sich selbst von der neuen Winkelbauer-Schaufelgeneration–härter, zäher, leichter– auf der BAUMAG. Das Unternehmen bietet schon seit den frühen 90ern nachhaltige Lösungen aus härtestem Stahl.


Winkelbauer Schweiz AG
Spicherweg 4
6060 Ramersberg
Tel 079 885 74 77
info@winkelbauer.ch
www.winkelbauer.ch

Antwort auf Schweizer Sicherheitsanforderungen

Seit 1945 am Markt, seit mehr als 30 Jahren mit Schnellwechslern erfolgreich: Mehr als 8.000 Stück hat der österreichische Baumaschinenausrüster Winkelbauer in diesem Zeitraum international ausgeliefert – mit einem innovativen Sicherheitsmechanismus ist der Traditionsbetrieb mit einer eigenen Niederlassung vor Ort nun auch am Schweizer Markt auf Erfolgskurs. Präsentation auf der Baumaschinenmesse in Bern. Die Erfolgsgeschichte vom steirischen Baumaschinenausrüster Winkelbauer und den mittlerweile in der Branche unverzichtbaren Schnellwechselsystemen ist untrennbar miteinander verbunden: Wurde doch im oststeirischen Anger vor rund 30 Jahren die Basis für die Weiterentwicklung der Schnittstelle zum einfachen An-und Abkuppeln von Anbaugeräten als Hoch-und Tieflöffel geschaffen.

Damals als Innovation wahrgenommen, ist heute kein gängiger Baggereinsatz ohne Schnellwechsler vorstellbar,betont Winkelbauer-Geschäftsführer Michael Winkelbauer: „Wir haben im Zeitraum seit 1987 mehr als 8.000 Stück der Systeme ausgeliefert. Insbesondere die Entwicklungen „snapit!“ und „multiconnect“ haben sich aufgrund ihrer Robustheit als Winkelbauer-Bestseller erwiesen“, stimmen den Firmen-Chef auch die jüngsten Entwicklungen zufrieden.

Schweiz: Antwort auf Sicherheitsanforderung
Begehrlichkeiten wecken die pinken Schnellwechsler nun vor allem in der Schweiz: Seit zwei Jahren treibt Winkelbauer – mit einer neugegründeten Unternehmung vor Ort – den Erfolgskurs voran. Und das nachhaltig: „Hier haben wir allein in den letzten Monaten ein deutlich gestiegenes Marktinteresse verzeichnet“, betont Winkelbauer. Die Entwicklung ist leicht erklärbar, liefert das steirische Unternehmen doch mit dem „frontpinlock“ die Antwort auf eine unlängst eingeführte Sicherheitsanforderung des Schweizer Produktesicherheitsgesetz: „Der front-pin-lock ist ein Mechanismus zur sofortigen Verriegelung des Aufnahmebolzens. Damit hält er das Anbaugerät immer sicher in Position – auch bei Fehlbedienungen oder bei sonstigen potenziellen Problemen“, erklärt Winkelbauer die Funktionsweise der Innovation, die mechanische Zuverlässigkeit gewährleistet. „Der frontpinlock bringt kurzum noch mehr Sicherheit – und zwar während der Aufnahme eines Anbaugeräts und ganz ohne elektrische SensorLösung. Auf der Baumaschinenmesse in Bern werden wir das mittlerweile erprobte System präsentieren, das mittelfristig auch auf dem Markt unerlässlich sein wird“, sagt der UnternehmensChef.


Winkelbauer Schweiz AG
Spicherweg 4
6060 Ramersberg
Tel 079 885 74 77
info@winkelbauer.ch
www.winkelbauer.ch

Geschwindigkeit und Präzision war an der diesjährigen Forstmesse in Luzern gefragt

Am Liebherr Messestand präsentierte die Königsklasse im Sportholzfällen, die STIHL TIMBERSPORTS® Series, den Messebesuchern und Fans spannende Wettkämpfe mit messerscharfen Äxten und Sägen. Zwischen den Baumaschinen wurde für reichlich Kleinholz sowie geballte Action gesorgt und bei den Liebherr Baumaschinen wurden die Anbauwerkzeuge in Sekunden gewechselt. Spitzen Athleten und Maschinisten zeigten ihr Können und weckten dabei die Begeisterung für das Unternehmen Liebherr und für die STIHL TIMBERSPORTS.

Nach 4 erfolgreichen Messetagen wurden die Tore der diesjährigen Forstmesse in Luzern geschlossen. Dabei zeigte Liebherr den neuen L 580 LogHandler XPower® für den effizienten Holzumschlag. Weitere Messe-Highlights der Abgasstufe IV/Tier 4f waren der Stereolader® L 518 Stereo als Vertreter der neuen Stereolader-Generation sowie die Mobilbagger A 920 Litronic und A 918 Compact Litronic.

Premiere des L 580 LogHandler XPower® in der Schweiz
Auf Basis der bewährten XPower-Grossradlader hat Liebherr den L 580 LogHandler XPower® für die Ansprüche der Holzindustrie optimiert. Ein effizienter 250 kW/340 PS starker Diesel-Motor der Abgasstufe IV/Tier 4f treibt das Messeexponat an. In den neuen Kombi-Holzgreifer mit einer Kette als Stammhalter nimmt der L 580 LogHandler XPower® bis zu 3,6 m³ Rundholz auf. Seine maximale Nutzlast beträgt 8.730 kg bei einem Einsatzgewicht von 36.650 kg. Das Messeexponat ist zudem mit der optionalen Greiferüberwachung ausgestattet.

Ein Spezialist in der Holzindustrie: Der neue Stereolader® L 518 Stereo
LiebherrEin weiteres Highlight auf der diesjährigen Forstmesse Luzern ist die schweizer Premiere des Liebherr-Stereoladers L 518 Stereo. Herzstück der Stereolader® ist die für Liebherr in dieser Maschinenklasse typische Stereolenkung, eine Kombination aus Knicklenkung und gelenkter Hinterachse. Der robust ausgelegte L 518 Stereo überzeugt im Besonderen bei industriellen Einsätzen, wie in der Holzindustrie. Der L 518 Stereo ist mit der kraftvollen und neuen Z-Einheitskinematik mit Schnellwechsler und einer 3,5 m³ Hochkippschaufel ausgestattet. Das Forstmesse-Exponat ist, wie in der Holzindustrie erforderlich, mit einem heckseitigen Anfahrschutz sowie einem Schutzgitter an der Frontscheibe und an den Fahrscheinwerfern ausgerüstet.

Mehr Leistung, weniger Verbrauch: die Mobilbagger A 920 Litronic und A 918 Compact Litronic
LiebherrDer Liebherr-Mobilbagger A 920 Litronic verfügt über ein Einsatzgewicht von 18.100 bis 21.300 kg und eine Motorleistung von 129 kW/175 PS. Die Maschine zeichnet sich durch hohe Produktivität und Effizienz aus.
Das Einsatzgewicht des A 918 Compact Litronic liegt bei 17.500 bis 19.600 kg. Die 115 kW/156 PS starke Maschine kombiniert Kraft und Geschwindigkeit mit enormer Flexibilität. Durch den geringen Heckschwenkradius von lediglich 1,85 m kann der Kompaktbagger auch bei engen Platzverhältnissen eingesetzt werden.
Die Anforderungen der Abgasstufe IV werden bei den beiden Liebherr-Mobilbaggern mit der Kombination aus einem Dieseloxidationskatalysator und einem SCR-System erfüllt. Ein Partikelfilter kann je nach Anforderungen optional eingebaut werden. Das Gesamtsystem reduziert die Abgasemissionen effektiv und hat keine Leistungseinbussen zur Folge.
LiebherrAusserdem führt Liebherr auf der Forstmesse 2017 den weiterentwickelten hydraulischen Schnellwechseladapter für Hydraulikbagger vor. Mit dem hydraulischen Liebherr-Schnellwechselsystem ist ein einfacher und sicherer Wechsel von mechanischen Anbauwerkzeugen von der Kabine aus möglich. Nimmt man das hydraulische Kupplungssystem LIKUFIX hinzu, so ist auch der Wechsel von hydraulischen Anbauwerkzeugen per Knopfdruck schnell und gefahrlos möglich. Damit erweitern sich zum einen die Einsatzmöglichkeiten des Hydraulikbaggers und die Produktivität der Maschine steigt. Zum anderen erhöht die Verwendung des Liebherr-Schnellwechselsystems die Sicherheit auf der Baustelle, denn beim Werkzeugwechsel befindet sich keine Person im Gefahrenbereich. Um den Wechsel von Anbauwerkzeugen zu optimieren, sorgt ein zweiter Näherungssensor für zusätzliche Sicherheit.


Liebherr-Baumaschinen AG
Reto Studer
Leiter Marketing
Industriestrasse 18
CH-6260 Reiden
Direkt +41 62 785 81 20
Natel +41 79 374 34 15
reto.studer@liebherr.com