Interview mit Josef Hager von der Firma LUCE Elektro AG

Licht ist heutzutage ein wichtiges Gestaltungselement in Gärten, seit wann gestalten Sie Beleuchtungssysteme und was scheint Ihnen persönlich ein wichtiger Punkt bei deren Umsetzung?
Ich befasse mich seit bald 20 Jahren mit Licht/Beleuchtung. Hauptsächlich im Aussenbereich für Gärten und Parks. Wichtig ist u. a., dass die Beleuchtung nicht blendet und die Leuchten in der Helligkeit und Lichtfarbe auf das jeweilige Projekt abgestimmt sind. Grundsätzlich sollte man die einzelne Leuchte nicht sehen oder wahrnehmen, sondern nur das beleuchtete Objekt (Baum, Busch, Mauer, Kunst usw.). Beim Projekt und anschliessend auch bei der Probebeleuchtung sensibilisieren wir die Kunden auch bezüglich der Lichtemission, welche eine Beleuchtung der Pflanzen von unten verursacht. Gemäss Sia 491 soll eine nach oben gerichtete Beleuchtung von 22.00 bis 06.00 Uhr ausgeschalten werden.

Wie kann durch die richtige Beleuchtung ein Garten grosszügiger erscheinen?
Durch Beleuchten von Bäumen und/oder Hecken kann man den Wohnraum (sofern die beleuchteten Objekte durch ein Fenster sichtbar sind) optisch erweitern und erreicht eine Tiefenwirkung. Dabei ist zu beachten, dass sich Leuchten und helle Wände im Innenbereich nicht in der Scheibe spiegeln.

Welche Dienstleistungen bieten Sie im Einzelnen an?
Hauptsächlich Planung und Installation von Gartenbeleuchtungen. Als Elektrofachgeschäft dürfen wir die Elektroinstallationen auch selber ausführen. Dazu Service und Unterhalt der Anlagen.

Wie läuft eine Beratung oder eine Erstellung eines Beleuchtungskonzepts ab?
Auf Vorlage von Plänen oder Fotos wird eine Richtofferte oder Kostenschätzung erstellt. Anschliessend fertigen wir ein Vorprojekt an. Bei einem bestehenden Garten erfolgt dann die Probebeleuchtung an einem Abend. Bei einem neuen Garten erarbeiten wir einen Leitungsplan, damit der Gärtner die Rohre und Schächte einbauen kann. Die Probebeleuchtung erfolgt anschliessend, wenn der Gärtner die Pflanzen gesetzt hat. Sie bieten auch Probebeleuchtungen an, ab wann macht dies Sinn?
Eine Probebeleuchtung empfehlen wir für alle Effektbeleuchtungen (Bäume, Hecken, Mauern), vor allem aber, wenn es Bäume zu beleuchten gibt. Jeder Baum ist unterschiedlich und muss einzeln beurteilt werden.

Kann die Installation auch in einem bereits fertig gestellten Garten stattfinden?
Für die Gartenbeleuchtung müssen Rohre, Schlaufschächte und Leuchten eingegraben werden. Das ist in einem bestehenden Garten je nach Oberfläche (z. B. Rasen oder Steinbelag) mehr oder weniger gut möglich. Aber grundsätzlich kann eine Beleuchtung auch nachträglich gemacht werden.

Übernehmen Sie auch die technischen Wartungen?
Ja, wir unterhalten auch bestehende Anlagen und ersetzen defekte Leuchtmittel und Komponenten. Für die meisten bestehenden Leuchten gibt es bereits LED-Retrofit- Leuchtmittel auf dem Markt.

Welche Bereiche eines Garten können beleuchtet werden? Bieten Sie auch Unterwasserbeleuchtung an?
Grundsätzlich kann jeder Garten beleuchtet werden. Da wir mit der Beleuchtung immer Objekte (Pflanzen, Mauern) beleuchten, muss dieser Garten auch ein Objekt haben zum Beleuchten. Wir bieten auch Unterwasserleuchten an.

Gibt es für Kunden die Möglichkeit eines Besuches in einem Showgarten oder Ähnlichem?
Da wir jeden Garten in der Nacht ausleuchten und wir die Leuchten und die Lichtwirkung vor Ort zeigen, erübrigt sich ein Showroom oder Showgarten.

Wir danken Ihnen für das Interview.
Nadja Leemann

Luce Elektro AG
Steineggstrasse 14
8852 Altendorf
Gegründet wurde die LUCE Elektro AG 2004
Anzahl Mitarbeiter: 5
Tel 055 462 11 33
Fax 055 462 27 51
info@luce-elektro.ch
www.luce-elektro.ch

creastyler.ch – der Stilberater für Ihre Wege und Plätze

Zeigen Sie Stil – bei der Auswahl des geeigneten Outfits für Ihre Umgebung. CREASTYLER liefert Ihnen ein Spiegelbild Ihrer Ideen, 1:1 in Ihrer Umgebung umgesetzt. Einfach die Web – site aufrufen und aus einer Kollektion von 735 Mustern wählen.

Was beim Kauf von Kleidern schon lange normal ist, wird jetzt bei der Wahl von Pflastersteinen, Platten und Mauersteinen ebenfalls normal – das Anprobieren. Mit CREASTYLER kombinieren Sie Produkte, Farben und Muster direkt auf dem Foto Ihres Projekts. Sie ergänzen die bestehenden Designelemente von Haus und Garten, setzen gekonnt Akzente und erzeugen ein stimmiges, individuelles Ambiente. Als Ergebnis erhalten Sie eine fotorealistische Visualisierung Ihres kreativen Prozesses, die Sie als PDF-Datei herunterladen. Kontaktieren Sie damit Ihren Gartenbauer. Vor der Realisierung ist der Augenschein am Original in einer unserer Ausstellungen oder eine Bemusterung unerlässlich – denn farbecht ist nur das Original.

› AUSPROBIEREN
› HOCHLADEN
› AUSWÄHLEN
› AUSDRUCKEN
› PROJEKT STARTEN
www.creastyler.ch

In 5 Schritten zu einem neuen Look
Schritt 1 – Objekt fotografieren und im CREA STYLER hochladen.

Schritt 2 – Neu einzukleidende Fläche bestimmen.

Schritt 3 – Variationen an Produkttypen, Farben und Verlegemustern testen.

Schritt 4 – PDF-Datei der gewünschten Variante erstellen.
Schritt 5 – Offerte beim Gartenbauer einholen.

CREABETON BAUSTOFF AG
6221 Rickenbach LU
Tel 0848 400 401
info@creabeton-baustoff.ch
www.creabeton-baustoff.ch

Unsere Herbstsausgabe der SwissEnergie ist heute erschienen

Die Energiewirtschaft in der Schweiz steht vor grossen Herausforderungen. Neues Denken und Handeln sind gefragt. Das Fachmagazin «SwissEnergie» vermittelt neben neuen Werten auch komplett neue Ansätze und liefert hochkarätige Fachinformationen für die tägliche Praxis – fundiert und umfassend. Das Fachmagazin richtet sich nicht nur an Energieversorger oder Leser, welche beruflich in diesem Sektor tätig sind wie Dienstleister, Hersteller und Zulieferer, sondern klar auch an Verbraucher. «SwissEnergie» berichtet praxisnah und kompetent – das Energiefachmagazin deckt das ganze Spektrum ab und erreicht so neben Fachtagungs- und Messebesuchern auch Kommunen und Gemeinden.

Hier finden Sie unsere neueste Ausgabe als Download oder besuchen Sie uns im Pressecorner an der Messe Holz in Basel und der Messe Bauen und Wohnen Bern.

Viel Spass beim Lesen, Stöbern und Entdecken neuer Produkte, spannender Artikel und interessanter Projekt, spannender Artikel und interessanter Projekte.

Ihr SwissEnergie-Team

Natürlich mit Naturstein

ProNaturstein hat es sich zum Ziel gemacht, Landschaftsarchitekten, Gärtner und Bauherren für den vielfältig einsetzbaren Baustoff zu sensibilisieren. Ein kurzer Einblick in die Tätigkeitsbereiche der Arbeitsgemeinschaft.

Im Handel gibt es über mehrere tausend Sorten (Titelbild: Bodenplatten aus Valser Quarzit widerspiegeln die Sonne und korrespondieren ideal mit der Fassade. (Bild Emilio Stecher AG) Naturstein. Natursteinanwendungen sind dabei so vielfältig wie die Steine selbst. Ob Gneis, Granit, Sand- oder Kalkstein – die Auswahl ist riesig und lässt kaum mehr Wünsche offen. Man findet Naturstein überall – und doch ist die Branche in der Schweiz verhältnismässig klein. «Die Arbeitsgemeinschaft ProNaturstein wurde vor 35 Jahren gegründet und hat seither das Ziel, diesen Baustoff bekannt zu machen und so das Interesse an Naturstein-Anwendungen in allen Formen und Bereichen zu fördern», erklärt Melanie Saner, Geschäftsführerin von ProNaturstein. Primäre Ansprechgruppen der Arbeitsgemeinschaft sind dabei (Landschafts-)Architekten, Gärtner, Bauherren, Planer und Freiraumgestalter. Um dieses Ziel zu erreichen, ist ProNaturstein mit Inseraten und Artikeln in Fachmedien vertreten, pflegt den eigenen Webauftritt und ist mit Facebook, Newslettern und Blog-Beiträgen online präsent. Die Webseite der Arbeitsgemeinschaft beinhaltet zudem eine Naturstein-Datenbank, welche eine gezielte Suche nach der Art des Natursteins, dessen Herkunft und petrografischer Bezeichnung ermöglicht. Zudem nimmt ProNaturstein als Aussteller an verschiedenen Fachmessen teil, so wie zuletzt im März 2019 an der Gartenmesse «Giardina » in Zürich oder 2018 an der «Swissbau» in Basel.

«InStein» als Information und Inspiration
Seit 2013 publiziert die Arbeitsgemeinschaft zudem zwei Mal jährlich die Informations-und Inspirationsbroschüre «InStein», welche an rund 9500 Kundenadressen versendet wird und als Beilage in verschiedenen Architektur-Zeitschriften erscheint. «Jede Ausgabe beschäftigt sich mit einem anderen Schwerpunktthema – die letzte Ausgabe zum Beispiel mit Lieblingsplätzen aus Naturstein im Garten», so Saner. Aktuell vereint ProNaturstein mit der Alfredo Polti SA, der Bärlocher Steinbruch und Steinhauerei AG, der Breitenstein AG, der Carlo Bernasconi AG, der Emilio Stecher AG, der Guber Natursteine AG, der Bettazza Graniti SA, der Natura Stein AG, der Onsergraniti SA, der Schär + Trojahn AG Natursteinwerk und der Toscano AG Naturstein elf Vollmitglieder. Dazu kommen 26 assoziierte Mitglieder und Lieferanten sowie fünf Trägerverbände. «ProNaturstein freut sich über neue Mitglieder, welche die Ziele und Werte der Arbeitsgemeinschaft mittragen und unterstützen wollen», so Melanie Saner.


ProNaturstein
Seilerstrasse 22 / Postfach
3001 Bern
Tel 031 310 20 15
info@pronaturstein.ch
www.pronaturstein.ch

Natura-Stein AG Zell mit grösster Ausstellung der Schweiz

Seit über 25 Jahren pflegt die Natura Stein AG die grösste Naturstein-Ausstellung der Schweiz. Auf 8’000 m² Freigelände liegen mehr als 100 Musterplätze mit Bodenplatten und Pflästerungen aus Naturstein in verschiedenen Formen, Farben und Oberflächenstrukturen.

Auf einem Rundgang sind die Natursteinprodukte in Gruppen nach Themen angeordnet. Neben gewichtigen Mauersteinen, Palisaden, Pergolen usw. sind Findlinge, Wasserspiele, Skulpturen und hübsche Bronzefiguren in unzähligen Variationen zu sehen.

Natura SteinDas Thema «Japangarten» ist mit ausgesuchten Ausstellungsobjekten vertreten. Blickfang in jedem Garten sind die in Stein gearbeiteten Figuren aus der Tier- und Vogelwelt. Die herzigen Kleintierfiguren im Steinzoo erfreuen Kinder und Erwachsene gleichermassen. Besuchen Sie die jederzeit frei zugängliche Ausstellung und tauchen Sie ein ins Erlebnis Naturstein mit all seiner Schönheit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gratiskatalog für den Rundgang
Der Katalog «Faszination Naturstein» bietet eine Übersicht unserer Produkte und ist die Ergänzung zur grossen, permanent zugänglichen Ausstellung im Freigelände. Der Katalog enthält interessante Informationen zu Oberflächenbeschaffenheiten, Tipps zur Pflege von Natursteinen und Begriffserklärungen sowie Richtpreise zu den einzelnen Produkten.

Besuchen Sie die Natura Stein AG in Zell LU und lassen Sie sich umarmen von den faszinierenden Natursteinprodukten.

Natura-Stein AG
Industriestrasse Briseck 12
6144 Zell LU
Tel 041 989 81 81
Fax 041 989 81 80
info@naturastein.ch
www.mueller-steinag.ch