Interview mit Robert Böni von der Firma Robert Fuchs AG

Sie gelten als Branchenpinonier, was Technik und Beratung angeht. Was, denken Sie, ist der Erfolg Ihres Unternehmens?
Einerseits die Qualität unserer Produkte und andererseits unser Fabrikationsbetrieb mit dem ganzen Auftragsprozess unter einem Dach: Projektberatung– Betonproduktion– elektrotechnische Ausbauten– Konformität– Auslieferung– Administration– Ersatzteile.

Sie führen ein umfassendes Produkteportfolio im Bereich Betonfertigteile und elektrotechnische Artikel und dies schon über 60 Jahre. Bieten Sie auch kundenspezifische Fertigung an?
Dank eigener Produktionsstätte für Betonfertigteile sind wir in der Lage, Spezialanfertigungen zu realisieren. Die Teile müssen transportierbare Grössen und Gewichte aufweisen.

E. Stokmaier, Inhaberin VRP

Neben Ihren in der Schweiz hergestellten Qualitätsprodukten bieten Sie auch eine breite Palette an Dienstleistungen an, welche sind das im Einzelnen?
› Beratung der Baustellen, in Grösse, Aufbau, Innenausbau, Fassadengestaltung
› Engineering, mit Einhaltung der EN-Norm und mit den dazugehörigen Tests
› Projektzeichnungen, wird konstruiert
› Aufbau Technik, sprich Türen, Dach, Abdichtungen, Beton, Montagen
› Innenausbau geprüft, mit allen dazugehörigen Dokumenten
› Prozess nach Verfolgung seit 60 Jahren Industrie 4.0
› Kunde bekommt schlüsselfertiges Gebäude Zusammengefasst: Beratung, Engineering, CAD-Zeichnen, Montagearbeiten (von eigenen Produkten und Ersatzteilen), Lieferung und Versetzung auf Baustelle.

Nebst klassischen Betonverteilungs-Kabinen und Trafostationen bieten Sie auch Unterflurtrafostationen an. Wie können Sie hier für absolute Dichtigkeit garantieren?
Aus unserer jahrelangen Erfahrung sind wir in der Lage, Beton mit den nötigen Komponenten und Beschichtung so herzustellen, dass die Dichtigkeit gewährleistet werden kann. Durch Zuleitungen, Setzungen des Geländes und Absenkungen können jedoch undichte Stellen entstehen. Dampf-Diffundierung in warmen Sommermonaten und dadurch entstehendes Kondensat stellt eine der grössten Herausforderungen dar. Wenn alle Regeln der Baukunst eingehalten werden, kann man von einer dichten Station sprechen.

Sie bieten ein umfassendes Sortiment an Niederspannungsverteilungen an, welches sind die Vorteile Ihrer Produkte gegenüber vergleichbaren handelsüblichen?
Das für den Kunden konfigurierte Produkt ist der wichtigste Vorteil. Die Robert Fuchs AG garantiert eine 100%-ige Belastung bzw. Nutzung und Kurzschlussfestigkeit sowie Stossspannungsfestigkeit des typengeprüften Sammelschienensystems. Kombiniert mit unseren NH-Schaltleisten mit minimaler Verlustleistung erfüllen wir die Norm EN 61439-5. Auch setzen wir auf hohe Personensicherheit.

Haben Sie einen Onlinekatalog, in dem sich Ihre Kunden über Ihr umfangreiches Sortiment informieren können?
Ja. Wir sind der Meinung, dass wir eine umfassende Webseite mit den aktuellsten Produkten pflegen.

P. Birchler, Geschäftsführer Stv.

Gibt es auch die Möglichkeit einer Beratung vor Ort?
Ja, selbstverständlich. Unser Aussendienst- Mann führt die groben Abklärungen durch und mit den jeweiligen Projektleitern können in unserem Hause die Details ausgearbeitet werden.

Ein weiterer Bereich ist die Fuchs Helikopter, wie kam es dazu?
Der Firmengründer Robert Fuchs selig interessierte sich sehr für die Fliegerei und besass selbst das Flugpatent. Er eröffnete 1975 eine eigene Flugschule. 20 Jahre später rüstete er einen Helikopter mit einer speziellen Videokamera aus, was zu revolutionären Luftaufnahmen führte. Heute bietet die Crew zusätzlich die Flugschule und Transportflüge an.

Zu Ihrem Unternehmen gehören auch zwei Kraftwerke, allgemein engagieren Sie sich stark für Nachhaltigkeit und Ökologie. Warum ist das für Ihr Unternehmen so wichtig?
Robert Fuchs hatte viele Interessen und Fähigkeiten und die Neugierde, Neues auszuprobieren. So ist die Firma seit 1984 im Besitz eines eigenen Kleinkraftwerks in Nesslau. Durch die gewonnenen Erfahrungen realisierte er einige Jahre später in Tansania eine Staumauer mit Kraftwerk, das heute noch in Betrieb ist. Umwelt und Nachhaltigkeit sind sehr aktuelle Themen, über die sich ein fortschrittliches Unternehmen auch Gedanken machen sollte.

Auf welche neuen Produkte dürfen wir in näherer Zukunft gespannt sein?
Das neuste Kind ist nach zweijähriger Entwicklungszeit vor Kurzem auf den Markt gebracht worden. Eine Flächenabdeckung, die dem immer grösser werdenden Verkehrsaufkommen sowie höheren Gewichts- und Tempobelastungen standhalten muss. Momentan gibt es sie in der Belastungsklasse D400, geplant ist, demnächst die nächsthöhere Stufe E600 auch umzusetzen. Ebenso beschäftigt uns die elektronische Weiterentwicklung des Produktionsprozesses bis hin zur Abrufbarkeit der technischen Projektunterlagen durch den Kunden via Tablet/Handy.

Gegründet wurde die Robert Fuchs AG 1958
Anzahl Mitarbeiter: 55
Robert Fuchs AG
Friesischwandstrasse 1
8834 Schindellegi
Tel 044 787 05 10
Fax 044 787 05 11
elektro@fuchs.ch
www.fuchs.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.