Ein Ort der Ruhe und Entspannung

Unser Schlafzimmer soll ein Ort der Ruhe und Entspannung sein. Nur so ist es möglich, sich während des Schlafens richtig zu erholen und notwendige Energie zu tanken um unsere Herausforderungen zu bewältigen. Der Mensch verbringt durchschnittlich einen Drittel seines Lebens im Bett, allein das, sowie die Notwendigkeit eines erholsamen Schlafes macht das Bett zu einem der wichtigsten Möbelstücke im Haus.

Ein gesundes Bett soll grundsätzlich aus Naturmaterialien bestehen, z. B. Holz, Naturlatex, Wolle, Baumwolle, usw., Metall oder synthetische Materialien eignen sich weniger, da sie sich statisch aufladen. Ein Beispiel dafür: Das Fanello-Bettsystem kombiniert mit Schafwolle bietet anatomisch und klimatisch die beste Voraussetzung für den gesunden Schlaf. Als stützender Teil wird auf den Einlegerahmen das Fanello Stützelement gelegt. Es besteht aus 80 mit Naturlatexstreifen abgestützten, flexiblen Eschenleisten. Diese werden durch die einzigartige Baumwollbandkonstruktion jederzeit in der funktionellen und orthopädischen richtigen Position gehalten. Das Fanello DUE Stützelement stützt so den Körper in jeder Lage optimal ab. Damit von dieser stützenden Wirkung möglichst wenig verloren geht, werden nur dünne Matratzen verwendet. Die Matratze aus 100 % Naturlatex verstärkt die stützende Wirkung des Fanello Stützelementes. Was aus ökologischer Sicht und von den Gebrauchseigenschaften her, die beste Lösung darstellt. Sie sind physiologisch besonders gut geeignet und in jeder Beziehung hygienisch.

Mit Schurwolle weniger Schwitzen!
Die Schurwollbettauflage oder das Bettfell, sowie das Schurwollduvet, besteht aus 100 % Schafschurwolle, welche atmungsaktiv, temperaturausgleichend und Feuchtigkeitsregulierend ist. Die Wolle kann bis zu einem Drittel ihres Gewichts an Feuchtigkeit aufnehmen und sie dann wieder an die Luft abgeben, ohne sich feucht anzufühlen. Dadurch kann die gesundheitsschädigende Verdunstkälte gar nicht erst entstehen und es herrscht ein trockenes Klima im Bett, durch welches Rheuma vorgebeugt wird. Im Laden der Spycher-Handwerk AG, Huttwil können Sie sich von diesen Produkten überzeugen. Unser Team berät Sie gerne individuell ohne Voranmeldung.


Spycher Handwerk AG
Schaukarderei Huttwil
4953 Huttwil
Tel 062 962 11 52
www.spycher-handwerk.ch

Neue E-Bike-Ladestation für den Outdoor-Bereich

Für den anhaltenden Boom zur E-Mobilität hat der Schweizer Stahlmöbelhersteller Thur Metall ab sofort eine E-Bike-Ladestation für den Outdoor-Bereich im Programm.

Wie es beim traditionsreichen Betriebseinrichter aus dem schweizerischen Erlen heisst, steht das vielfältig einsetzbare Möbel mit abschliessbaren Fächern zur Verfügung. Zum sicheren und zeitsparenden Laden von Akkus & Co. besitzt dabei jedes Fach ein Energiemodul mit zwei Steckdosen.

Sie sind hip, sie sind abgasfrei und inzwischen echte Verkaufsschlager. Allein im vergangenen Jahr wurden in Deutschland über 600’000 Elektrofahrräder verkauft. Viele Unternehmen motivieren ihre Mitarbeiter durch spezielle Mobilitätskonzepte zum Umsteigen auf ein E-Bike. Dieser Trend wird durch die aktuelle Pandemie-Situation noch unterstützt.

«Mit der Ladestation wird der Wechsel zur E-Mobilität jetzt noch attraktiver»

erläutert Thur Metall-Vertriebsleiter Peter Kretz. Schliesslich ermögliche der clevere Schrank neben dem individuellen Einschliessen von Gegenständen und Wertsachen aller Art ein schnelles und komfortables Aufladen von E-Bike-Akkus und anderen akkubetriebenen Geräten, wie sie heute allgegenwärtig sind.

Angesichts seiner geringen Einbautiefe von nur 500 mm dürfte das Möbel mit dem elektrischen Zusatznutzen praktisch überall seinen Platz finden. Ausser Unternehmen und Verwaltung kann sich Kretz auch Schulen, Universitäten, Flughäfen, Gastronomie & Hotellerie sowie andere öffentliche Gebäude als Einsatzort vorstellen:

«Dafür sprechen die von Thur Metall gewohnte, hohe Produktqualität ebenso wie die vielfältigen Variationsmöglichkeiten durch unsere breite Farbpalette. Ferner wird jedes Fach durch einen Fehlerstromschutz sowie Leitungsschutzschalter abgesichert. Zudem verfügt die ganze Konstruktion über einen geprüften Spritzwasserschutz IP44 gemäss DIN EN 60529»

Nicht zuletzt, so Kretz, sei der Schrank ein interessantes Komplementärprodukt im Bereich der E-Mobilität, mit dem sich dort zusätzlicher Umsatz generieren lasse.


Thur Metall AG
Fabrikstrasse 1
8586 Erlen
Tel 071 658 65 00
www.thurmetall.com
www.ebike-charger.com

Bei der Meydra AG wird dem Kunden Tür und Tor geöffnet

Wenn es um Zäune und Tore geht, ist die Meydra AG in Reinach der richtige Partner. Individuelle Lösungen, Qualität, saubere Arbeit und Flexibilität zeichnen die Firma, die schon bald ihr 100-Jahr-Jubiläum feiert, aus.

Gegründet wurde die Meydra AG 1921 durch den Grossvater von Miriam von Rotz, die den Betrieb heute zusammen mit ihrem Mann Urs von Rotz führt. Das Familienunternehmen feiert also schon bald sein 100-jähriges Bestehen.

Zäune und Toranlagen in allen Ausführungen
Rund ein Dutzend langjähriger Mitarbeiter sorgt dafür, dass der Kunde bei der Meydra AG die ideale Lösung für seinen Zaun, respektive sein Tor findet. Ob für den privaten oder industriellen Gebrauch. Ob aus Metall, Holz, Kunststoff oder Alu. Ob alltäglich oder ausgefallen. Ob Zäune, Geländer, Sichtschutzwände, Schranken, Drehkreuze, Ballfangzäune, Türen, Toranlagen oder freitragende Schiebetore. Aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung und einem kompetenten und kreativen Team, das sein Handwerk versteht, wird dem Kunden in jedem Fall das für ihn ideale Produkt angeboten. Die Firma Meydra führt auch gerne aussergewöhnliche Aufträge aus. So installierte sie beispielsweise ein Metalltor mit integriertem Lärmschutz, das insgesamt zweieinhalb Tonnen wiegt.

«Das gibt es in der Schweiz kein zweites Mal»

so Urs von Rotz. Auch ein Doppelstab-Gittermattenzaun in Regenbogenfarben, der bei einer privaten Schule installiert wurde, hat die Meydra AG individuell für den Kunden mit Farbmustern zusammengestellt.

«Der Zaun erfreut nicht nur die Schüler»

sagt Urs von Rotz schmunzelnd.

Ob aus Metall, Holz, Kunststoff oder Alu. Ob rot, gelb, blau, grün oder regenbogenfarbig: Bei der Meydra AG in Reinach findet der Kunde Tore und Zäune in allen Ausführungen.

Ob aus Metall, Holz, Kunststoff oder Alu. Ob rot, gelb, blau, grün oder regenbogenfarbig:
Bei der Meydra AG in Reinach findet der Kunde Tore und Zäune in allen Ausführungen.

Von der Planung bis zum Service
Damit der Zaun oder das Tor den Kundenbedürfnissen perfekt entspricht, ist das persönliche Gespräch mit einer ausführlichen Beratung und Planung sehr wichtig. Selbstverständlich geht die Meydra AG nicht nur auf die Anwendungs- und Qualitätswünsche, sondern auch auf die Budgetvorstellungen des Kunden ein.

Tore bis zu 12,5 Metern Breite werden in der hauseigenen Schlosserei schnell, flexibel und präzise gefertigt. Professionell und zuverlässig werden die qualitativ hochstehenden Zäune und Tore durch die Montageteams beim Kunden montiert.

«Unser langjähriges und gut eingespieltes Montageteam und unser moderner Maschinenpark garantieren eine genaue und passende Montage»

erklärt Urs von Rotz. Auch um die Entsorgung des Aushubs, der Abfälle oder des demontierten alten Zaunes muss sich der Kunde nicht kümmern. Die Entsorgung wird fachgerecht durch ausgewählte Entsorgungsprofis der Region erledigt.

Ebenso bei Wartungs-, Service- und Reparatur-Fällen ist der Kunde bei der Meydra AG an der richtigen Adresse.

«Durch unsere langjährige Erfahrung auf den meisten Toranlagen bieten wir zuverlässige Wartungs- und Serviceverträge an und stellen somit sicher, dass das Tor einwandfrei läuft. Zaunreparaturen, Unfallschäden an Toren und Zäunen sowie Renovationen werden zeitnah und fachmännisch durch uns erledigt»

betont Urs von Rotz.


Meydra AG
Duggingerstrasse 4
4153 Reinach
Tel +41 61 717 99 11
info@meydra.ch
www.meydra.ch

Kurze Hosen im Strassenbau

Im Strassenbau sind seit 2018 alle Warnkleider-Klassen gemäss der international gültigen Norm SN EN ISO 20471 zugelassen; das generelle Verbot der kurzen Hosen wurde aufgehoben. Die Kleiderwahl richtet sich nach der signalisierten Verkehrsgeschwindigkeit im Baustellenbereich.

  • Bis 30 km / h: Klasse 1
  • Bis 60 km / h: Klasse 2
  • Ab 60 km / h: Klasse 3

Die Zulässigkeit liegt in der Zertifizierung von Kombinationen
In Klasse 2 können Kleidungsstücke separat erworben und dann beliebig kombiniert werden. In Klasse 3 ist dies nicht möglich. So muss das einzelne Kleidungsstück die Klasse 3 aufweisen oder als getragene Kombination (z. B. T-Shirt und kurze Hose) zusammen als Klasse 3 zertifiziert sein.

BORMIO SAFETY – die Schweizer Marke für Ihre Sicherheit
Die BORMIO-Matrix wurde speziell für die Arbeit auf / an Strassen entwickelt

Nach Vorschrift gekleidet, einfach in der Beschaffung
Durch das Kombinieren zweier Kleidungsstücke mit EN ISO 20471:2013 / A1 Zertifizierung, kann das kombinierte Set die Klasse 3 Zertifizierung erlangen. Ein Oberteil der HV-Gruppe C (der Buchstabe der HV-Gruppe geht aus dem Etikett des Produktes hervor), kann durch die Kombination mit einer Hose der HV-Gruppe III, IV oder V insgesamt eine EN ISO 20471:2013 / A1 Zertifizierung der Klasse 3 erreichen.


Furter + Co. AG
Soodring 3–4
8134 Adliswil
Tel +41 44 711 13 13
info@furter.com
www.furter.com

Fehlermeldungen waren gestern

Haben Sie Computerprobleme? Benötigen Sie Unterstützung im Informatikumfeld? Suchen Sie nach einer stabilen modernen Lösung für Ihre Telefonanlage? Die PixTec Informatik GmbH in Pratteln bietet Virenschutz, Backup, moderne Telefonie Lösungen und Informatik-Support für Firmen und Private.
Drei Fragen an den IT-Fachmann Matthias Gally

Herr Gally, wodurch zeichnet sich eine professionelle und stabile IT-Lösung im Jahr 2020 aus?
Matthias Gally: Durch die komplexer werdende digitale Welt werden Übersicht und klare Kommunikation immer wichtigerer. Besonders in Firmen sollte in der IT darauf geachtet werden, dass jedes Gerät auf seinen Systemstatus und die Aktualität der darauf installierten Programme überprüft werden kann. Um dies zu prüfen gibt es Überwachungstools, sogenannte Monitoring-Tools, um genau zu sein. Mittels dieser Software kann der Systemstatus jedes Geräts stets geprüft werden. Updates werden terminiert und somit kontrolliert auf mehreren Geräten installiert. Damit werden Kompatibilitätsprobleme in der Firma eliminiert, Sicherheitslücken frühzeitig geschlossen und es kommt zu weniger Aufwand im IT-Support.

Ist eine Monitoring Lösung auch für Private geeignet?
Ja. Erfahrungsgemäss benötigt ein Unternehmen eine besser ausgestattete IT. Doch auch als Privatperson kann das beschriebene Monitoring Sinn machen. Beispielsweise für eine sorglos Lösung oder auch in Kombination mit einem Virenschutzprogramm, welches über das Monitoring gesteuert wird, bieten sich Vorteile. Für sensible Daten lohnt sich auch im Privatbereich die Beratung durch einen Fachmann. Gerade das Thema Backup oder Virenschutz wird häufig vernachlässigt und sollte bei Privatpersonen nicht unterschätzt werden. Meist wird hier erst nach dem ersten Vorfall professionelle Hilfe in Anspruch genommen.

Wie sieht eine preiswerte und moderne Telefonanlage aus?
Heute gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie die Telefonie in einem Unternehmen gelöst werden kann. In vielen Fällen macht eine VoIP-Anlage Sinn. Die Flexibilität vom Anschluss, der über das Internet läuft, die Möglichkeit sich als Mitarbeiter über eine Mobile App als verfügbar individuell an- oder abzumelden und die Vernetzung mit CRM-Systemen sind wichtige Gründe. Das Telefon klingelt im Büro und auf dem Handy der Mitarbeiter je nach Einstellungen und Verfügbarkeit. Die Erreichbarkeit der Firma wird damit verbessert und auch bequemer.


PixTec Informatik GmbH
Kunimattweg 14
4133 Pratteln
Tel 061 331 15 35
it@pixtec.ch
www.pixtec.ch