Die neue Revolution in Sachen Umkehrfräsen

Mit Einführung der Familie der Rapid Umkehrfräsen von 70 cm – 100 cm, wird die Arbeit für die Gartenbauer hinsichtlich Handling und Effizienz revolutioniert. Die eigens entwickelten Anbaugeräte sind optimal auf die Rapid Einachsgeräteträger abgestimmt.

Die neue Umkehrfräse ergänzt das Produktsortiment, neben der Bodenfräse, Kreiselegge sowie die Planieregge im Bereich Bodenbearbeitung. Mit der im Handling einzigartig einfachen und robusten Umkehrfräse sind Böden effizient zur Saat oder Neubepflanzung vorbereitet. Die entgegen der Fahrtrichtung rotierenden robusten Zinkenpaare fräsen den Boden fein auf. Altrasen, Pflanzenreste und Steine werden gegen einen Rechen geschleudert und nach unten in den Boden eingearbeitet. Gleichzeitig wird das fein gefräste Erdgut an der Oberfläche abgelegt.

Die Revolution – Rapid Quick Lift®
Der patentierte Schnellaushub (RQL – Rapid Quick Lift®) und das Einrasten der Nachlaufwalze sorgt für einzigartig einfaches Umsetzen und einen unterbrechungsfreien Arbeitsablauf. Das revolutioniert den Arbeitsablauf und gestaltet das Fräsen noch effizienter. Der RQL wird intuitiv durch das Ausheben und Vorwärtsfahren aktiviert, was den flüssigen Arbeitsablauf ermöglicht.

In einem Arbeitsgang bereit zur Saat
Die entgegen der Fahrtrichtung rotierenden robusten Zinkenpaare fräsen den Boden fein auf. Altrasen, Pflanzenreste und Steine werden gegen einen Rechen geschleudert und nach unten in den Boden eingearbeitet. Gleichzeitig wird das fein gefräste Erdgut an der Oberfläche abgelegt.

Zweitanwendung als gezogene Bodenfräse
Der Rechen an der Umkehrfräse lässt sich unabhängig von dem Prallblech werkzeuglos abmontieren. Somit kann die Umkehrfräse auch als gezogene Bodenfräse genutzt werden und erlaubt einen vielseitigen Einsatz.

Einfache Reinigung
Das Prallblech und der Rechen lassen sich mit wenigen Handgriffen unabhängig voneinander werkzeuglos demontieren und ermöglichen somit einwandfreien Zugang für Reinigung und Wartung.

Die Erfolgsfaktoren

  • In einem Arbeitsgang ist der Boden bereit zur Saat oder Neubepflanzung
  • Einfaches Arbeiten und gutes Arbeitsresultat in Randbereichen und kleinsten Wegen durch schmale Gerätebreiten
  • Der Rechen und das Prallblech sind unabhängig voneinander, dadurch einfache Wartung, Reinigung
  • Langlebigkeit durch hochwertige Verarbeitung und robuste Bauweise
  • Sicheres Aufhängen und zuverlässige Ladungssicherung durch vorgesehene Kran- und Verzurrösen

Haupteinsatzgebiete
Die Rapid Gerätekombinationen mit Umkehrfräse lassen sich für verschiedene Arbeiten effizient einsetzen. Haupteinsatzgebiete sind:

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Gemüsebau
  • Obstbau
  • Landwirtschaft

Rapid ist eine traditionsreiche Schweizer Industriegruppe. In ihrem Kerngeschäft, der Herstellung von Rapid Einachsgeräten für die Landwirtschaft und Kommunaltechnik, ist sie europaweit führend. Im Geschäftsbereich Contract Manufacturing setzt Rapid ihr Knowhow und ihren modernen Maschinenpark ein, um Entwicklungs- und Fertigungsaufträge für renommierte Industriekunden zu bearbeiten. Die Rapid Gruppe mit Sitz in Dietikon/ZH beschäftigt am Standort Killwangen/AG rund 120 Mitarbeitende, bei der Tochtergesellschaft Rapid Technic GmbH in Osterburken, Deutschland, 12 Mitarbeitende und bei der Tochtergesellschaft Brielmaier an zwei Standorten in Deutschland und Rumänien 45 Mitarbeitende. Die Aktien der Rapid Holding AG werden ausserbörslich gehandelt (Valor-Nummer 3 033 336). Mehr Informationen: www.rapid.ch


Rapid Technic AG
Industriestrasse 7
8956 Killwangen
Tel 044 743 11 11
info@rapid.ch
www.rapid.ch

Unkrautvernichtung mit Infrarot

InfraWeeder Modell Lady
Mit der Infrarottechnik kann man störendes Unkraut umweltfreundlich, giftfrei, geräuschlos und ohne offene Flamme entfernen. Die intensive Infrarot-Strahlung der Infraweeder treffen gezielt auf Unkraut und Flugsamen, bringt deren Eiweisszellen zum Platzen und leitet den Verwelkungsprozess ein.

Das Gerät vom Schweizer Hersteller eignet sich für jeden Hausgarten, auf Gartenwegen und Terrassen.


Brühwiler Maschinen AG
Hauptstrasse 1
8362 Balterswil
Tel 071 973 80 40
info@bruehwiler.com
www.infraweeder.ch

Fixe Bauten mit Containern – etwas fürs Auge

Oft ist der Bau mit Containern etwas verpönt. Es sei ästhetisch nichts Schönes und sei nur was für Baustellen. Dass dies nicht stimmt, wurde schon mehrfach bewiesen! Natürlich ist Geschmack sehr individuell, jedoch ist heute auch im Containerbau vieles möglich, was das Erscheinungsbild, aber auch die Funktionalität und Nutzung angeht. So können Anbauten zu Hause als Heimbüros, Ateliers oder auch Party- und Gartenhäuschen mit einem ganz persönlichen Touch realisiert werden. An einem Beispiel im Züricher Oberland können gleich mehrere dieser Eigenschaften beobachtet werden. An diesem Objekt wurden diverse visuelle und funktionelle Eigenschaften umgesetzt. Farblich wurde es nach dem Geschmack des Bauherrn lackiert. SosagEs wurden grosse Fenster und Glastüren verbaut und der Bau entspricht auch den heutigen Energievorschriften. Mittels Wärmepumpe (Luft-Luft) wird ein angenehmes Raumklima im Inneren geschaffen. Ebenfalls können allfällige feuerpolizeiliche Massnahmen realisiert und umgesetzt werden, wie dies bei diesem Objekt ebenfalls nötig war. Eine Aussenwand musste erhöhten Feuerwiderstand aufweisen. Im Inneren herrscht eine angenehme Atmosphäre. Mit Kugelgarn als Bodenbelag und mit unterschiedlich lackierten Wänden und Decke fühlt man sich wohl, bereit zum Arbeiten und Erschaffen von Neuem, aber auch zum Wohnen und Entspannen. Also sind Container doch nicht nur etwas für die Baustelle!


SOSAG Baugeräte AG
Allmendstrasse 3
8422 Pfungen
Tel 052 315 39 22
Fax 052 315 39 24
info@sosag.ch
www.sosag.ch