Wärmepumpen von alpha innotec – geschaffen für ein besseres Klima

Wärmepumpen von alpha innotec. Geschaffen für ein besseres Klima.
Bereits seit 1998 produziert und vertreibt alpha innotec Wärmepumpen. Die hochwertigen Produkte zeichnen sich durch eine einfache Installation und eine hohe Zuverlässigkeit aus. Ein breites Leistungsspektrum in Kombination mit drehzahlgeregelten Kompressoren versprechen eine hohe Planungssicherheit und Effizienz.

Bereits bei der Entwicklung neuer Produkte wird auf einen möglichst langlebigen und energieeffizienten Betrieb geachtet. Dank den folgenden Innovationen eignen sich die Wärmepumpen von alpha innotec hervorragend für die Sanierung.

Luft / Wasser Wärmepumpen für die Aussenaufstellung mit «Silent-Mode»
Schon unter Volllast sind die invertergesteuerten alpha innotec Luft / Wasser-Wärmepumpen für die Aussenaufstellung fast nicht mehr hörbar. Für einen noch leiseren Betrieb sorgt der über eine Zeitschaltung individuell programmierbare Silent-Mode.

Luft / Wasser Wärmepumpen für die Innenaufstellung in Modulbauweise
Perfekt für die Sanierung ist das auf Modulen basierende Geräte-Konzept der invertergesteuerten alpha innotec Luft / Wasser- Wärmepumpen für die Innenaufstellung. Es erleichtert den Transport und die Einbringung in das Gebäude, selbst bei schmalen Türen oder Treppen.

Sole / Wasser Wärmepumpen mitseparater Kältekreis-Modulbox
Die invertergesteuerten Sole / Wasser Wärmepumpen von alpha innotec sind mit herausnehmbaren Kältekreis-Modulboxen ausgerüstet. Diese lässt sich mit wenigen Handgriffen entnehmen, was die Einbringung vor allem bei Sanierungen erheblich vereinfacht. Die Sole / Wasser Wärmepumpen sind zudem als All-in-one-Lösung optional mit einem integrierten Warmwasserspeicher mit einem Inhalt von 178 Litern lieferbar!

Steuerung und Kontrolle jederzeit und überall
Die Steuerung der alpha innotec Wärmepumpen erfolgt mit der neusten verfügbaren Reglertechnik. Die Wärmepumpen können direkt am Gerät oder via Online-Abindung per PC oder Mobilephone auf einfache Weise überwacht und geregelt werden.


alpha innotec
c/o ait Schweiz AG
Industriepark
6246 Altishofen
Tel 058 252 20 00
info@alpha-innotec.ch
www.alpha-innotec.ch

Photovoltaik mit Wärmepumpe: Zu Hause beim Energie-Profi

Wenn jemand weiss wie erneuerbare Energie optimal genutzt werden kann, dann ist es Christian Wasem. Er ist Spezialist für Systemtechnik und arbeitet bei Hoval. Sein Haus in Frasnacht am Bodensee ist denn auch vom Keller bis zum Dach mit modernster Technik ausgestattet.

Das moderne Einfamilienhaus mit Baujahr 2012, in dem Christian Wasem mit seiner Familie lebt, ist eines von mehreren in einem sehr gepflegten Quartier. Was man ihm nicht ansieht, das sind seine inneren Werte. Bereits beim Bezug hat Christian Wasem die gesamte Bodenheizung inklusive Verteilung selber installiert. Zentral dabei waren die Produkte von Hoval: eine Sole/Wasser-Wärmepumpe Thermalia H (15) mitsamt Erdsonde eines Zulieferers, ein 500 Liter Boiler CombiVal ESSR 500 sowie ein Heizpuffer EnerVal 500. Im System integriert ist auch eine passive Kühlung, die überschüssige Wärme via Erdsonde abführt. Als Spezialist sagt er:

«Natürlich interessiert mich was technisch möglich ist. Hier sind Hoval-Produkte eine erstklassige Wahl. Ebenso wichtig ist aber auch die Verantwortung gegenüber der Umwelt.»

Und die motiviert ihn zu ständigen Optimierungen:

«Mein Ziel ist eine möglichst hohe Autarkie bei der Versorgung mit sauberer Energie.»

Den Strom liefern Photovoltaik-Module

Auch die Stromversorgung im Haus sollte möglichst autark sein. Christian Wasem hat sich deshalb an Helion gewandt, den Schweizer Spezialisten für Photovoltaik-Anlagen und Partner von Hoval. Das war vor drei Jahren. Heute befinden sich auf dem Dach des Hauses 28 Photovoltaik-Module für den täglichen Strombedarf für etwa 200 m2 Wohnfläche sowie den kleinen Coiffeur-Salon seiner Frau. Michael Egli, Projektleiter bei Helion, sagt:

«Die PV-Anlage wurde präzise auf die Bedürfnisse abgestimmt. Sie liefert jährlich 11’500 kWh. Der Stromverbrauch des gesamten Hauses beträgt 13’500 kWh.»



Als Profi weiss Christian Wasem, dass es Sinn macht möglichst viel dieses eigenen sauberen und günstigen Stroms zu nutzen. Um hier optimale Werte zu erreichen, steuert er die Wärmepumpe in Zusammenhang mit dem vorhandenen Photovoltaik-Strom an. Dies funktioniert über die SmartGrid-ready Schnittstelle – das System priorisiert immer selbständig den günstigsten Strom für die Wärmepumpe und puffert die Wärme für die Zeit, in der teurerer Strom aus dem Netz bezogen werden müsste. Doch Christian Wasem sah noch weitere Optimierungsmöglichkeiten.

SmartHome spart zusätzlich Energie
Eine der Anforderungen an die Photovoltaik-Anlage war, dass sie kompatibel ist mit dem installierten Gebäudeleitsystem. Dabei handelt es sich um eine SmartHome Lösung von Loxone. Auch das konnte Helion erfüllen. In Anbindung an die Photovoltaik-Anlage regelt das SmartHome System heute in jedem Raum separat die Temperatur und die Feuchtigkeit, sie steuert Licht und Storen automatisch, und selbst zwei Radiatoren im Bad sorgen mit eigenem Strom für wohlig trockene Handtücher.

Hoval und Helion – eine ideale Partnerschaft
Das Haus der Familie Wasem war das erste gemeinsame Projekt von Hoval und Helion. Daraus hat sich eine Erfolgsstory ergeben. Michael Egli von Helion:

«Die Zusammenarbeit funktioniert erstklassig. Mit Hoval haben wir einen Ansprechpartner auf Augenhöhe und inzwischen viele weitere Projekte realisiert.»

Und Christian Wasem ergänzt:

«Wir haben ein gemeinsames Ziel – möglichst viel eigene saubere Energie für jedes Haus.»

Im Haus der Wasems wurde dieses Ziel erreicht. Christian Wasem:

«Über das ganze Jahr gesehen erreichen wir heute eine Autarkie von hervorragenden 50 Prozent». Das Ende der Fahnenstange? «Nein, das nächste Projekt ist ein Batteriespeicher für den Solarstrom. Damit lässt sich die Selbstversorgung nochmals erhöhen.»

Christian Wasem wird also auch in Zukunft analysieren und optimieren. Und die Erfahrung und das Wissen, die er in seinem eigenen Haus gesammelt hat, an die Kunden von Hoval weitergeben.


Hoval AG
General Wille-Strasse 201
CH-8706 Feldmeilen
Tel +41 (0)44 925 61 11
info.ch@hoval.com
www.hoval.ch

alpha innotec alira LWDV 91 – modernste Invertertechnologie gepaart mit natürlichem Kältemittel

Die Luft / Wasser-Wärmepumpe alira LWDV 91 von alpha innotec setzt neue Massstäbe. Sie bietet höchste Energie-Effizienz in Kombination mit einem natürlichen Kältemittel.
Wer umweltfreundlich und budgetschonend heizen will, für den ist die alira LWDV 91 ohne Zweifel die beste Wahl. Denn die neue aussen aufgestellte Luft / Wasser-Wärmepumpe zählt zu effizientesten, kompaktesten und innovativsten Geräten auf dem Markt.

Einmalig – natürliches Kältemittel mit einem GWP-Wert = 3 gepaart mit modernster Inverter-Technologie

Einmalig – natürliches Kältemittel mit einem GWP-Wert = 3 gepaart mit modernster Inverter-Technologie

Modernste Invertertechnologie gepaart mit natürlichem Kältemittel
Die Luft / Wasser-Wärmepumpe ist eines der ersten Geräte, das mit dem natürlichen Kältemittel R290 (GWP 3) in Kombination mit modernster Inverter-Technologie ausgestattet ist. So arbeitet die alira LWDV 91 immer am optimalen Betriebspunkt und produziert stets genau so viel Wärmeenergie wie benötigt wird. Das Gerät erreicht die Energie-Effizienzklasse A+++. Die Heizleistung beträgt 8.1 kW bei A-7/W35 (EN14511), der SCOP 35 liegt bei 4.8 (EN14825).

Für alle Fälle – das umfassende Zubehör-programm der alira LWDV 91

Für alle Fälle – das umfassende Zubehör-programm der alira LWDV 91

Silent-Mode für niedrigste Schallemmissionswerte
Die alira LWDV 91 verspricht niedrigste Schallemissionswerte. Der programmierbare Silent-Mode sorgt im Nachtbetrieb für eine max. Schallleistung von nur 53 dB(A). So lässt sich das Gerät selbst bei geringem Abstand zum Nachbarn einsetzen.

Einfache Installation – vielseitiger Einsatz
Die vielseitigen Systemlösungen bieten ein breites Einsatzspektrum und machen die alira LWDV 91 zur idealen Lösung bei Neubauten und im Sanierungsbereich. Die Monoblock-Bauweise ermöglicht die Installation ohne Kälteschein.

Die Vorteile auf einen Blick

  • zukunftssicher durch natürliches Kältemittel (GWP 3)*
  • neuste Invertertechnologie
  • extrem leise im Betrieb
  • höchste Energie-Effizienz: A+++
  • vielseitige Systemlösungen für Neubau und Sanierung
  • hohe Vorlauftemperaturen bis zu 70 °C
  • Installation ohne Kälteschein
  • keine Dichtheitskontrolle nötig (gemäss ChemRRV)

*GWP = global warming potential

Steuerung und Kontrolle jederzeit und überall
Die Bedienung der Wärmepumpen erfolgt mit dem benutzerfreundlichen Regler Luxtronik 2.1. Dank alpha web und alpha app kann die Wärmepumpe über das Internet per PC oder Mobilephone überwacht und geregelt werden. Die Anbindung des Luxtronik 2.1 an ein Gebäudeleitsystem via BACnet oder Modbus ist ebenfalls möglich.


alpha innotec
c/o ait Schweiz AG
Industriepark
6246 Altishofen
Tel 058 252 20 00
info@alpha-innotec.ch
www.alpha-innotec.ch

Neu: alpha innotec LWAV+ – leistungsstark und eine der leisesten Luft / Wasser-Wärmepumpen am Markt

Praktisch nicht mehr zu hören: Die alpha innotec Wärmepumpe alira LWAV+ arbeitet selbst in verdichteten Wohngebieten lärmschutzkonform

Die Wärmepumpe gilt als das umweltfreundlichste und energieeffizienteste Heizsystem. Bestes Beispiel dafür sind die V-Line Serien von alpha innotec. Dank modernster Inverter-Technologie richten sie sich automatisch und stufenlos am jeweils aktuellen Bedarf aus. Das macht die Geräte ausgesprochen leistungsstark, energiesparend und leise. Doch die Entwicklungsingenieure ruhten nicht und verringerten bei den aussen aufgestellten Luft/Wasser-Wärmepumpen die Geräuschemissionen weiter, um damit vor allem in eng bebauten Wohngebieten zu punkten. Das Ergebnis: Die brandneue Luft/Wasser-Wärmepumpe alira LWAV+ mit den neu entwickelten aerodynamischen Luftumlenkhauben – fast lautlos und eine der leisesten Monoblock-Wärmepumpen am Markt.

45 dB(A) bei 3,6 Metern Abstand
Schon unter Volllast ist das Modell trotz hoher Leistung für die Umgebung fast nicht mehr hörbar. Für einen noch leiseren und sparsameren Betrieb sorgt der über eine Zeitschaltung individuell programmierbare Silent-Mode. Dieser reduziert die Heizleistung der alira LWAV+ auf 70 Prozent. Die daraus resultierende Schallleistung liegt dann bei 49 dB(A) und erfüllt die nach Lärmschutz-Verordnung (LSV) geforderten 45 dB(A) in einem Abstand von lediglich 3,6 Metern. Die Nachtruhe bleibt somit ungestört.

Komplettes Zubehörprogramm

Volle Flexibilität – das Zubehörprogramm
der alira LWAV+

Je nach Begebenheit kann die alira LWAV+ wahlweise mit dem Regler, mit einem Hydraulik-Modul oder mit einer Hydraulikstation mit integriertem Warmwasser-Speicher kombiniert werden. Entscheidet man sich für letzteres, erhält man ein aussergewöhnlich platzsparendes und installationsfreundliches Gesamtsystem für Heizen, Kühlen und die Warmwasserbereitung – die perfekte Komplettlösung.

Steuerung und Kontrolle jederzeit und überall
Die Bedienung der alira LWAV+ erfolgt mit dem benutzerfreundlichen Regler Luxtronik 2.1. Dank alpha web und alpha app kann die Wärmepumpe über das Internet per PC oder Mobilephone überwacht und geregelt werden. Die Anbindung an ein Gebäudeleitsystem via BACnet oder Modbus ist ebenfalls möglich.

Vertrauen Sie dem Marktführer
Als Marktführer konzentriert sich alpha innotec seit Jahren ausschliesslich auf die Beratung und den Verkauf von Wärmepumpen- und Solarsystemen. Erfahrene Fachberater im Verkauf, Technik und Kundendienst stehen umweltbewussten Interessenten mit Rat und Tat zur Seite.


alpha innotec, c/o ait Schweiz AG
Industriepark
6246 Altishofen
Tel 058 252 20 00
info@alpha-innotec.ch
www.alpha-innotec.ch

alterra F1355 – Leistung «On-Demand» von 4 bis 28 kW

Die neue Sole/Wasser-Wärmepumpe alterra F1355 kombiniert auf perfekte Weise ein Inverter-Modul und ein On/Off-Modul. Dies macht sie einzigartig und ermöglicht höchste Effizienz und eine aussergewöhnliche Flexibilität.
Die alterra F1355 ist die erste Wärmepumpe in ihrem Segment, die ein Inverter-Modul mit einem On/Off-Modul kombiniert. Die Technologie eröffnet ganz neue Möglichkeiten beim effizienten Heizen, Warmwasserbereiten und Kühlen. Die beiden Kompressoren schalten sich je nach Bedarf zu und ermöglichen eine stufenlose Heizleistung von 4 bis 28 kW.
Für grössere Leistungen lassen sich bis zu neun Geräte aus der F-Serie verbinden und mit nur einem Regler steuern. Koppelt man eine alterra F1355 mit weiteren acht alterra F1345-60-Geräten, ist eine eng gestufte Heizleistung von 4 bis max. 508 kW möglich. Die kompakte Bauweise der alterra F1355 ist sehr platzsparend und installationsfreundlich. Beide Wärmepumpen-Module beinhalten max. 2,2 kg Kältemittel. Die gesetzlich geregelte Dichtheitskontrolle entfällt. Der SCOP von 5.0 und die raffinierte Lösung mit den beiden kombinierten Modulen tragen vor allem im unteren Teillastbereich zu einer viel besseren Effizienz bei als frequenzgeregelte Geräte mit einem einzigen Verdichter. Die Bedienung der alterra F1355 erfolgt über einen benutzerfreundlichen Regler mit Farbdisplay. Dank UpLink kann die Wärmepumpe online überwacht und geregelt werden. Die Anbindung an ein Gebäudeleitsystem via Modbus ist ebenfalls möglich.

alpha innotec c/o ait Schweiz AG
Industriepark
6246 Altishofen
Tel 058 252 20 00
Fax 058 252 20 01
info@alpha-innotec.ch
www.alpha-innotec.ch