Loyaltrade neu mit IKAR: So sind Sie für die BauAV 2022 gut gerüstet

Ab dem kommenden Jahr verlangen die neuen Bestimmungen der Bauarbeitenverordnung2022 erheblich grössere Sicherheitsmassnahmen für das Arbeiten auf Dächern und Gerüsten.

Loyaltrade GmbH – seit vielen Jahren im Geschäft mit hochwertigen Kunststoffnetzen, Planen und technischen Textilien und seit einiger Zeit auch in Sachen Sicherheit – verkauft neu für den Bereich «PSAgA» das umfangreiche Sicherheits-Sortiment von IKAR, dem Innovationsführer für Höhensicherungs-Systeme. Damit deckt die Dälliker Firma wesentliche Forderungen der neuen Verordnung zuverlässig ab.

BAV 2022: Höhensicherungen schützen Leben (Bild: IKAR, Fulda)

BAV 2022: Höhensicherungen schützen Leben (Bild: IKAR, Fulda)

Das IKAR-Sortiment umfasst alles von Auffanggurten über Anschlageinrichtungen und Höhensicherungsgeräten bis zu Verbindungsmitteln … und das in aufwändig einzeln geprüfter Qualität.

Der Bundesrat hat die überarbeitete Verordnung nach einer breiten Vernehmlassung am 18. Juni 2021 verabschiedet. Die Überarbeitung aktualisiert die BauAV auf den Stand der Technik. Sie ist ein Gemeinschaftswerk der Sozialpartner der Baubranche und der Suva.

Die Bauarbeitenverordnung wurde zum besseren Verständnis strukturell angepasst, einzelne Absätze wurden in neue Artikel überführt. Die gesamte Verordnung wurde redaktionell überarbeitet. Davon betroffen sind auch Artikel und Absätze, die inhaltlich unverändert sind. Die Verordnung wurde neu durchnummeriert.

Ein wesentlicher Punkt der neuen Verordnung ist: An Dachrändern sind ab einer Absturzhöhe von mehr als 2 m Massnahmen zu treffen, um Abstürze zu verhindern (Art. 41). Eine Ausnahme gilt für Arbeiten von geringem Umfang. Für diese sind Massnahmen erst ab einer Absturzhöhe von mehr als 3 m erforderlich (Art. 46).

Informieren Sie sich über die neuen Anforderungen an Schutz und Sicherheit unter www.loyaltrade.ch oder lassen Sie sich von uns individuell beraten.

Und noch etwas: Zuverlässige Sicherheit von den Loyal Trade Profis ist günstiger als Sie denken und vor allem sofort lieferbar. Lassen Sie sich positiv überraschen.


Loyal Trade GmbH
Rietstrasse 1
8108 Dällikon
Tel 044 760 17 77
info@loyaltrade.ch
www.loyaltrade.ch

Die Swissbau geht 2022 neue Wege

Mit dem Konzept Swissbau City wird die Leitmesse der Bau- und Immobilienwirtschaft in der Schweiz von Grund auf neu gestaltet. Im Zentrum der Messe stehen die neuen Marktplätze, die zusammen mit Swissbau Focus und Swissbau Innovation Lab die Swissbau 2022 zur Live-Experience Plattform machen.

Mit der Weiterentwicklung des Messekonzeptes für die Swissbau 2022 blickt das Swissbau-Team zuversichtlich voraus. Denn der Austausch von Mensch zu Mensch hat nicht an Aktualität und Wert verloren. Die Corona-Pandemie hat das Verlangen nach persönlichem Austausch sogar verstärkt und die Swissbau vom 18. bis 21. Januar in Basel wird 2022 einer der ersten grossen Live-Events werden, wo dies wieder möglich sein wird.

«Das Bedürfnis ist von allen Seiten spürbar: Wir wollen uns wieder persönlich treffen, uns austauschen und Dinge gemeinsam anpacken. Mit dem neuen Messekonzept Swissbau City steht die Co-Creation im Vordergrund und gemeinsam mit den Ausstellern und Partnern bieten wir gemeinsam dafür den notwendigen Rahmen»

hält Rudolf Pfander, Brand Director der Swissbau, fest.

Transformation trifft Zeitgeist
Die Schweizer Leitmesse der Bau- und Immobilienwirtschaft steht seit jeher auf einem stabilen Fundament, so dass die Grundlage für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Swissbau ideal ist. So ist Transformation für die Mehrbranchenmesse kein Modewort, sondern war bereits vor 10 Jahren mit der Einführung des Veranstaltungsformats Swissbau Focus, der Trendwelt Bad sowie 2018 dem Swissbau Innovation Lab, der Plattform für digitale Transformation, Realität. Nun gilt es einen nächsten Schritt zu machen, da durch Themen wie Globalisierung, Digitalisierung, Klimawandel und natürlich Corona die Herausforderungen umso grösser sind. Um den gewandelten Bedürfnissen gerecht zu werden, sind neue Wege und ein Umdenken gefragt – nicht nur bei der Swissbau.

Swissbau 2022 – Die Live-Experience-Plattform im Überblick
Mit den drei Formaten Messe, Swissbau Focus und Swissbau Innovation Lab setzt die Swissbau auf den interdisziplinären Austausch. Mit dem im Herbst 2020 lancierten neuen Format Swissbau Innovation Lab on Tour, den neuen Marktplätzen in den Themenhallen und zwei Community-Plattformen www.swissbau.ch und www.swissbauinnovationlab.ch werden zusätzliche Interaktionsmöglichkeiten geschaffen. Diese digitalen Plattformen sorgen dafür, dass die Swissbau auch zwischen den Messen die Branche zusammenbringt.

Swissbau City verändert alles
Mit Swissbau City wird die Messe von Grund auf neu gestaltet. Einerseits mit einem neuen Platzierungskonzept für die individuellen Standpräsenzen der Aussteller und neuen Teilnahme-Paketen und andererseits mit den zentralen Marktplätzen welche die Identität der unterschiedlichen Themenbereiche stärken sollen.

Swissbau City
Mit dem neuen Konzept wird die Bühne für die Aussteller neugestaltet und bildet die Basis für ein rundes Gesamterlebnis: Eine neue Anordnung der Gänge bildet den Rahmen für die individuellen Ausstellerpräsenzen. Deckenhohe Auftritte umrahmen die mittig gelegenen, thematisch angeordneten «Quartiere». In deren Zentrum besteht Freiraum für ein ungezwungenes Miteinander

Marktplätze Swissbau City
In jeder Themenhalle befindet sich ein zentraler Marktplatz. Auf diesen Marktplätzen können sich die Communities treffen, sich austauschen und es kann praktisches Wissen vermittelt werden. Im Speakers Corner auf den Marktplätzen können sich Aussteller mit Innovation Pitches präsentieren. So bietet sich ihnen Möglichkeit, nicht nur Produkte am eigenen Stand zu zeigen, sondern auch ihre neusten Lösungen und Inhalte anhand konkreter Use Cases einem erweiterten Publikum zu präsentieren.

Öffnungszeiten
Neu findet die Swissbau an vier Tagen statt; vom Dienstag, 18. bis Freitag, 21. Januar 2022 in Basel. Am Donnerstag, 20. Januar 2022 ist die Messe bis 20 Uhr geöffnet. Die Abendöffnung bietet den Ausstellern die Chance ihre Kunden und weitere Besucher ausserhalb des regulären Messebetriebs zu treffen, zu bewirten und zu begeistern.

Swissbau: Die führende Plattform der Bau- und Immobilienwirtschaft in der Schweiz
Als führende Plattform der Bau- und Immobilienwirtschaft mit rund 80 % Fachbesuchern versammelt die Swissbau die geballte Entscheidungskompetenz der Schweiz – komprimiert an einem Ort. Alle zwei Jahre ist die Swissbau Inspirationsquelle, Austauschplattform und Innovationsradar für die gesamte Schweizer Planungs-, Bau- und Immobilienbranche. An vier Messetagen präsentieren sich in Basel rund 900 Aussteller. Die Swissbau besteht aus den drei Gefässen Messe (Aussteller mit ihren Produkten, Dienstleistungen und Inhalten / Geschichten), Swissbau Focus (Veranstaltungs- und Netzwerkplattform) und Swissbau Innovation Lab (Plattform für digitale Transformation). Diese Formate werden entlang dem Life Cycle einer Immobilie und in Co-Creation mit führenden Partnern und Ausstellern stetig weiterentwickelt. So entstehen immer wieder neue attraktive Beteiligungsmöglichkeiten und machen die Swissbau alle zwei Jahre zur einzigartigen Live-Experience-Plattform mit hoher Aktualität und Relevanz.


MCH Messe Schweiz (Basel) AG
Messeplatz 1
4058 Basel
Tel 058 200 20 20
info@swissbau.ch
www.swissbau.ch

Liebherr-Maschinen für alternative Energien in der Baubranche

Liebherr Mining-Truck T 236 am Erzberg im Einsatz
Heutzutage spielen Themen wie eine nachhaltige Energiebilanz und Emissionsreduktionen eine grosse Rolle. So auch in der Baubranche, die ohne den Einsatz von schweren Geräten und leistungsstarken Maschinen nicht funktioniert. Liebherr zählt heute nicht nur zu den grössten Baumaschinenherstellern der Welt, sondern ist auch auf vielen anderen Gebieten als Anbieter technisch anspruchsvoller, nutzenorientierter Produkte und Dienstleistungen anerkannt. Liebherr gestaltet den technologischen Fortschritt mit und strebt das Ziel an, auch in Zukunft technologisch an der Spitze zu stehen. Höchste Qualität und innovative Verfahren zur alternativen Energieverwendung stehen dabei im Fokus.

Als starker Baubranchen-Partner bietet Liebherr für unterschiedlichste Anforderungen die passende Lösung. Denn die emissionsarme, «grüne» Baustelle soll nicht länger eine Zukunftsvision sein, sondern eine umsetzbare Lösung.

Akku-Drehbohrgerät – Liebherr LB 16 unplugged

Akku-Drehbohrgerät – Liebherr LB 16 unplugged

Erstes Akku-Drehbohrgerät der Welt
Zur Vermeidung von Lärm- und Abgasemissionen hat Liebherr bereits beachtliche Beiträge geleistet. Einen ersten imposanten Höhepunkt in der Elektrifizierung ist das LB 16 unplugged, das weltweit erste Akku-Drehbohrgerät mit alternativem Antriebskonzept. Das brandneue Modell wird durch den Akku kabellos eingesetzt, also: unplugged, ohne jegliche Einschränkungen in Leistung und Anwendung gegenüber der konventionellen Ausführung.

Diesel-elektrischer Muldenkipper von Liebherr
Eine Revolution findet derzeit mit dem Schwerathleten unter den Lastkraftwagen, dem Liebherr Mining-Trucks T 236, am Erzberg (AT) statt. Liebherr hat den ersten 100-Tonnen diesel-elektrischen Muldenkipper entwickelt.

Darüber hinaus bietet Liebherr für sein Muldenkipper-Sortiment ein eigenes Trolley-Assistenzsystem, welches die Stromabnehmer am Fahrzeug nutzt, um das Antriebssystem des Muldenkippers mit den Oberleitungen des Betriebs zu verbinden.

Neue Fahrmischer Liebherr ETM 1005 und 1205

Neue Fahrmischer Liebherr ETM 1005 und 1205

Vollelektrische ETM Fahrmischer
Mit dem E-Mobilitäts-Unternehmen Designwerk hat Liebherr die ersten vollelektrischen Fahrmischer mit 10 und 12 m3-Trommel auf einem 5-Achs-Fahrgestell entwickelt. Die neuen ETM Fahrmischer werden den Betontransport grundlegend ändern: Sie transportieren grosse Betonmengen leise und ohne Abgasemissionen zuverlässig auf die Baustelle. Die ersten Einsätze sind bei den Kunden Holcim und KIBAG in der Schweiz geplant.

Materialumschlagmaschine LH 26 C Electro Industry

Materialumschlagmaschine LH 26 C Electro Industry

Elektro Materialumschlagmaschine
Auch in der Umschlagtechnik bietet Liebherr-Maschinen mit Elektroantrieb an. Mit einem Einsatzgewicht ab 26.2 t ist der LH 26 Industry voll elektrisch angetrieben und verfügt über eine Frequenzumrichtertechnik. Durch die Anpassung an das Energieversorgungsnetz vor Ort, sorgt diese Technik als Stromrichter für die direkte Energieversorgung und Steuerung des Elektromotors, dadurch werden die Umwelt und die Komponenten geschont.

Nachhaltige Zukunftspläne
Innovative Verfahren zur alternativen Energiegewinnung werden zunehmend effizienter. Ein grosses Zukunftspotenzial sieht Liebherr, in Hinblick auf den Klimaschutz, in alternativen und neuartigen Technologien mit einem deutlich höheren Wirkungsgrad. Liebherr ist sich der Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst und leistet ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft in der Baubranche.


Liebherr-Baumaschinen AG
Industriestrasse 18
CH-6260 Reiden
Tel +41 62 785 81 11
info.lba@liebherr.com
www.liebherr.com

Schutz & Sicherheit für Ihr Projekt

Der Sicherheitsfachmann klärt das Chaos!
Zeitdruck, äussere Einflüsse wie Wetterverhältnisse und unvorhergesehene Vorkommnisse, hart geführte Konkurrenzkämpfe, Interessenkonflikte und Investitionen in oft schwindelerregender Höhe setzen den Verantwortlichen der Baubranche zu. Zudem sind Diebstahl, Vandalismus, Unfälle, Überfälle, Spionage und Sabotage, Anschläge und weitere Bedrohungen auf der Baustelle keine Seltenheit. Zuverlässiger Schutz wird durch die sich ständig ändernden Begebenheiten erschwert – eine Baustelle ist immer in Bewegung!Die Baubranche steht unter besonderer Beobachtung, die grenzüberschreitende Konkurrenz schläft nicht. Materielle Verluste können ebenso existenzbedrohende Auswirkungen nach sich ziehen wie Imageschäden. Ein effektives Sicherheitskonzept mit versierten Fachkräften, individuell;angepassten präventiven und operativen Schutzmassnahmen sowie moderner Sicherheitstechnik minimiert die Risiken deutlich und sorgt darüber hinaus für angemessene Arbeitsatmosphäre, reibungslose Abläufe und starke Aussenwirkung.Bauen Sie vor: mit Swiss Security Service als starkem Partner auf der Baustelle und in Bauwerken! Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam ein passendes Leistungspaket für die Sicherheitsaufgaben rund um die Baubranche. Bauen Sie gleich Kontakt mit uns auf für nähere Informationen und persönliche Beratung

Swiss Security Services Group GmbH
Baarerstrasse 77, 6300 Zug
Hauptsitz ZG
Tel 041 720 30 70
Filialen in BE, BS, SG, TI, ZG
www.swiss-security-service.ch

Zeit und Frustration sparen für Bauleiter

Der Sicherheitsfachmann klärt das Chaos!

Zeitdruck, äussere Einflüsse wie Wetterverhältnisse und unvorhergesehene Vorkommnisse, hart geführte Konkurrenzkämpfe, Interessenkonflikte und Investitionen in oft schwindelerregender Höhe setzen den Verantwortlichen der Baubranche zu. Zudem sind Diebstahl, Vandalismus, Unfälle, Überfälle, Spionage und Sabotage, Anschläge und weitere Bedrohungen auf der Baustelle keine Seltenheit. Zuverlässiger Schutz wird durch die sich ständig ändernden Begebenheiten erschwert – eine Baustelle ist immer in Bewegung!
Die Baubranche steht unter besonderer Beobachtung, die grenzüberschreitende Konkurrenz schläft nicht. Materielle Verluste können ebenso existenzbedrohende Auswirkungen nach sich ziehen wie Imageschäden. Ein effektives Sicherheitskonzept mit versierten Fachkräften, individuell angepassten präventiven und operativen Schutzmassnahmen sowie moderner Sicherheitstechnik minimiert die Risiken deutlich und sorgt darüber hinaus für angemessene Arbeitsatmosphäre, reibungslose Abläufe und starke Aussenwirkung.
Bauen Sie vor: mit Swiss Security Service als starkem Partner auf der Baustelle und in Bauwerken! Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam ein passendes Leistungspaket für die Sicherheitsaufgaben rund um die Baubranche. Bauen Sie gleich Kontakt mit uns auf für nähere Informationen und persönliche Beratung.


Swiss Security Services Group GmbH
Baarerstrasse 77, 6300 Zug
Hauptsitz ZG
Tel 041 720 30 70
Filialen in BE, BS, SG, TI, ZG
www.swiss-security-service.ch