Power wie aus der Steckdose

Macht unabhängig von der Steckdose: Die neue SYS-PowerStation von Festool
Stell dir vor, du gehst auf die Baustelle und hast den Strom für einen gesamten Arbeitstag im robusten und somit baustellentauglichen Systainer-Format der neusten Generation dabei und kannst sorgenfrei arbeiten – auch wenn keine Stromquelle vor Ort oder in Reichweite ist. Keine Fiktion, sondern Wirklichkeit mit der neuen SYS-PowerStation von Festool. Mit 1500 Wattstunden, satten 3680 Watt Dauerleistung und einer Spitzenleistung von bis zu 11 000 Watt liefert der portable Energiespeicher dauerhaft eine stabile Netzspannung von 230 Volt. Konkret heisst das: Mit der Kapp-Zugsäge Kapex KS 60 inklusive Absaugmobil liessen sich 560 Kappschnitte für einen Parkettboden erledigen. Mit dem ebenfalls netzbetriebenen Langhalsschleifer Planex und angeschlossenem Absaugmobil könnte man ganze 200 Quadratmeter Fläche schleifen.

Die SYS-PowerStation bietet mit dauerhaft 3.680 Watt und kurzzeitig bis zu 11 000 Watt genug Leistung für alle netzgebundenen Werkzeuge.

Die SYS-PowerStation bietet mit dauerhaft 3.680 Watt und kurzzeitig bis zu 11 000 Watt genug Leistung für alle netzgebundenen Werkzeuge.

Arbeiten wann man will, wo man will und mit welcher Netzmaschine man will. Die SYS-PowerStation macht Schluss mit lästigem Kabel ziehen und Steckdosensuche und versorgt einen unterwegs immer mit Strom. Das Ergebnis: netzbetriebene Elektrowerkzeuge werden flexibler einsetzbar und mobil verwendbar. Die neue SYS-PowerStation ist zudem kompakt und mobil, sie speichert bis zu 1500 Wattstunden Strom. Das entspricht dem Energievorrat von 20 Akkupacks. Damit hält sie genügend Energie für einen kompletten Arbeitstag ohne Stromnetz bereit und macht Anwender somit komplett unabhängig von klassischen Energiequellen wie Steckdose, Baustromverteiler oder Generatoren. Im Gegensatz zu letzteren punktet die neue SYS-PowerStation mit emissionsfreiem Betrieb. Das bedeutet, es entstehen keine Geräusche und auch keine gesundheits- und umweltschädlichen Abgase bei der Arbeit. Damit ist die SYS-PowerStation auch im Innenbereich problemlos einsetzbar.

«Mit der SYS-PowerStation machen wir jedes netzgebundene Gerät zum Akku-Gerät. Selbst Maschinen mit hohem Energiebedarf wie beispielsweise eine grosse Zimmereisäge lässt sich mit der SYS-PowerStation zuverlässig und mobil betreiben.»

sagt Volker Kaupp, Produktmanager. Hinzu kommt das vergleichsweise niedrige Gewicht: Mit 16 Kilogramm bringt die SYS-PowerStation gerade einmal 50 bis 70 Prozent des Gewichts vergleichbarerer Energielieferanten auf die Waage. Der tragbare Energielieferant kommt im äusserst kompakten Systainer3 Format und ist für den robusten Baustelleneinsatz zudem Spritzwassergeschützt (IP44).


Festool Schweiz AG
Moosmattstrasse 24
8953 Dietikon
Tel +41 (0)44 744 27 27
customerservice-ch@festool.com
www.festool.ch

Keine Kompromisse bei der Sicherheit!

Für die Absicherung von Baustellen werden heute immer bessere und dennoch preisgünstigere Produkte angeboten. Da sind Kompromisse nicht mehr angebracht. Loyaltrade GmbH ist seit Jahren einer der Innovationsführer in der Branche.

Schon kleine Massnahmen zeigen grosse Wirkung!
Reflektierende Netze machen Strassenbaustellen im Dunkeln viel besser sichtbar. Oder spezielle Netze vermögen als Sichtschutz den Verkehr zu beruhigen. Aber auch Staubnetze, Auffang-, Schattier- oder Signalisationsnetze tragen viel zur Sicherheit bei.

Gerade die schnell zu montierenden temporären Seitenschutznetze, zum Beispiel am Dachrand oder bei Linienbaustellen im Verkehr, sind heute eigentlich schon Standard. Sinnvolles Zubehör, wie die flexiblen Wand und Decken-Befestigungsmöglichkeiten, bringt wesentlichen Zusatznutzen.

Auffangnetze gewährleisten dazu, nicht nur auf der Baustelle, kollektive Sicherheit, praktisch und äusserst zuverlässig. Deshalb findet diese Prävention bei der gesetzlich vorgeschriebenen Absturzsicherung immer mehr Anwendung.

Noch besser ist allerdings, schon bei der Projektierung vorzusorgen.
Zum Beispiel lassen sich vielfältige permanente Absturzsicherungssysteme schon von Anfang an auf Dächern verbauen. Das ist auf jeden Fall kostengünstiger und weniger belastend als nachträglich zu installieren oder gar bei einem Unglück mitverantwortlich zu sein.
Informieren Sie sich über Schutz und Sicherheit unter www.loyaltrade.ch oder Telefon +41 (0)44 760 17 77.


LoyalTrade GmbH
Rietstrasse 1
8108 Dällikon
Tel +41 (0)44 760 17 77
Fax +41 (0)44 761 06 30
info@loyaltrade.ch
www.loyaltrade.ch

Schutz & Sicherheit für Ihr Projekt

Der Sicherheitsfachmann klärt das Chaos!
Zeitdruck, äussere Einflüsse wie Wetterverhältnisse und unvorhergesehene Vorkommnisse, hart geführte Konkurrenzkämpfe, Interessenkonflikte und Investitionen in oft schwindelerregender Höhe setzen den Verantwortlichen der Baubranche zu. Zudem sind Diebstahl, Vandalismus, Unfälle, Überfälle, Spionage und Sabotage, Anschläge und weitere Bedrohungen auf der Baustelle keine Seltenheit. Zuverlässiger Schutz wird durch die sich ständig ändernden Begebenheiten erschwert – eine Baustelle ist immer in Bewegung!Die Baubranche steht unter besonderer Beobachtung, die grenzüberschreitende Konkurrenz schläft nicht. Materielle Verluste können ebenso existenzbedrohende Auswirkungen nach sich ziehen wie Imageschäden. Ein effektives Sicherheitskonzept mit versierten Fachkräften, individuell;angepassten präventiven und operativen Schutzmassnahmen sowie moderner Sicherheitstechnik minimiert die Risiken deutlich und sorgt darüber hinaus für angemessene Arbeitsatmosphäre, reibungslose Abläufe und starke Aussenwirkung.Bauen Sie vor: mit Swiss Security Service als starkem Partner auf der Baustelle und in Bauwerken! Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam ein passendes Leistungspaket für die Sicherheitsaufgaben rund um die Baubranche. Bauen Sie gleich Kontakt mit uns auf für nähere Informationen und persönliche Beratung

Swiss Security Services Group GmbH
Baarerstrasse 77, 6300 Zug
Hauptsitz ZG
Tel 041 720 30 70
Filialen in BE, BS, SG, TI, ZG
www.swiss-security-service.ch

Zeit und Frustration sparen für Bauleiter

Der Sicherheitsfachmann klärt das Chaos!

Zeitdruck, äussere Einflüsse wie Wetterverhältnisse und unvorhergesehene Vorkommnisse, hart geführte Konkurrenzkämpfe, Interessenkonflikte und Investitionen in oft schwindelerregender Höhe setzen den Verantwortlichen der Baubranche zu. Zudem sind Diebstahl, Vandalismus, Unfälle, Überfälle, Spionage und Sabotage, Anschläge und weitere Bedrohungen auf der Baustelle keine Seltenheit. Zuverlässiger Schutz wird durch die sich ständig ändernden Begebenheiten erschwert – eine Baustelle ist immer in Bewegung!
Die Baubranche steht unter besonderer Beobachtung, die grenzüberschreitende Konkurrenz schläft nicht. Materielle Verluste können ebenso existenzbedrohende Auswirkungen nach sich ziehen wie Imageschäden. Ein effektives Sicherheitskonzept mit versierten Fachkräften, individuell angepassten präventiven und operativen Schutzmassnahmen sowie moderner Sicherheitstechnik minimiert die Risiken deutlich und sorgt darüber hinaus für angemessene Arbeitsatmosphäre, reibungslose Abläufe und starke Aussenwirkung.
Bauen Sie vor: mit Swiss Security Service als starkem Partner auf der Baustelle und in Bauwerken! Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam ein passendes Leistungspaket für die Sicherheitsaufgaben rund um die Baubranche. Bauen Sie gleich Kontakt mit uns auf für nähere Informationen und persönliche Beratung.


Swiss Security Services Group GmbH
Baarerstrasse 77, 6300 Zug
Hauptsitz ZG
Tel 041 720 30 70
Filialen in BE, BS, SG, TI, ZG
www.swiss-security-service.ch

Interview mit André, Susanne und Thomas Kaufmann von der Kaufmann Turmkrane AG

Sie sind ein Familienunternehmen und feiern dieses Jahr Ihr 20-jähriges Bestehen, was macht für Sie den Erfolg Ihres Unternehmens aus?
Susanne Kaufmann: Ja, uns gibt es nun seit 20 Jahren, feiern werden wir erst das 21-Jahr-Jubiläum. Am Samstag, 17. August 2019, steigt in Oberhasli ein grosses Fest mit Hausmesse. Für unseren Erfolg und das stetige Wachstum gibt es mehrere Faktoren zu nennen. Durch die von Jahr zu Jahr steigende Bautätigkeit häufte sich auch die Nachfrage von Bauunternehmen nach Dienstleistungen rund um den Turmdrehkran. Baumeister konzentrieren sich mehr und mehr auf ihre Kernkompetenz Bauen, die Krane dazu mieten sie objektspezifisch mit allen Dienstleistungen als «Rundum-sorglos-Kran-Paket». Durch die stetig sinkenden Margen fehlt bei vielen Bauunternehmen die Bereitschaft, grosse Summen in neue Krane zu investieren. Sie sparen dadurch Fixkosten und sind flexibel in der Auftragsannahme, da sie keinen internen Kranpark auslasten müssen.

Was beinhaltet das «Rundum-sorglos-Kran-Paket»?
Thomas Kaufmann: Der Kran ist das Schlüsselgerät der Baustelle. Wir nehmen unseren Kunden alle Arbeiten rund um den Turmkran ab. Planung des Krankonzeptes, Kalkulation aller Kosten bis Baustellenende, Organisation und Ausführung der Montage- und Demontagearbeiten und natürlich die Service- und Unterhaltsarbeiten mit kurzen Reaktionszeiten während des Betriebs. «Der Turmkran ist nur so gut wie der Service und die Betreuung dahinter.»

Warum ist Ihnen die Förderung des Werkplatzes Schweiz so wichtig und was verbirgt sich hinter dem Begriff «Retrofit»?
André Kaufmann: Ein starker Werkplatz Schweiz schafft Arbeitsplätze, fördert Innovation und neue Technologien. Eine florierende Wirtschaft zahlt Steuern, mit welchen zum Beispiel Infrastrukturprojekte oder Unterhaltsarbeiten finanziert werden können. Deshalb versuchen wir, wenn immer möglich, in der Schweiz zu produzieren und einzukaufen. Retrofit bedeutet bei uns, einen Turmdrehkran, welcher etwas in die Jahre gekommen ist, wieder fit für ein neues Leben zu machen. Das spart Rohstoffe und Ressourcen und kostet erst noch viel weniger als ein Neukran. Sie haben nebst der eigenen Werkstatt und der Vermietung von Kranen auch eine Crew von Spezialisten, welche die gesetzlich vorgeschriebenen Krankontrollen vornehmen können.

Wie häufig müssen diese durchgeführt werden?
Gemäss Kranverordnung alle 4 Jahre, bis er 20 Jahre alt ist, danach alle 2 Jahre, ab 30Jahren ist eine jährliche Kontrolle durch einen Kranexperten vorgeschrieben.

Sie bieten auch umfassendes Zubehör an, betreiben Sie hierzu einen Onlineshop?
Susanne Kaufmann: Einen Onlineshop haben wir «noch» nicht. Sie können uns Ihre Anfrage direkt ab unserer Homepage senden, Sie bekommen dann umgehend ein massgeschneidertes Angebot.

Sie besitzen eine breite Palette von über 450 Kranen in Ihrer Mietflotte, was alles beinhaltet sie?
Thomas Kaufmann: Unsere Flotte besteht grösstenteils aus obendrehenden Laufkatzkranen von 60 bis950 Metertonnen, Auslegerlängen bis 90 m und Traglasten bis 48 Tonnen. In kleineren Stückzahlen bieten wir Schnellmontagekrane bis 45 m Auslegerlänge. Speziell ist unsere Wippkranflotte mit Geräten von 160 bis 2800 Metertonnen und Traglasten von 12 bis 128 Tonnen.

Welches sind Ihre Hauptkundengruppen?
Susanne Kaufmann: Unsere Kunden sind zur Hauptsache Baumeister, von den grössten Baukonzernen bis zum 1-Mann-Betrieb. Immer häufiger auch Generalunternehmungen, Zimmereien und Anlagenbauer.

Ausserdem bieten Sie auch Sonderkonstruktionen an, was kann man darunter verstehen?
André Kaufmann: Arbeits- und Lagerbühnen, um in städtischen Baustellen Platz zu schaffen, Portale in allen gewünschten Abmessungen für Turmkrane, spezielle Kranunterbauten, z. B., um einen Kran auf einem Hochhaus zu fundieren.

Haben Sie ein aktuelles Projekt, welches Sie an dieser Stelle gerne erwähnen möchten?
Thomas Kaufmann: Zurzeit haben wir mehrere spannende Hochhaus-Projekte, bei welchen unsere Krane mit Hochleistungshubwerken im Einsatz stehen.

Welche Neuerungen planen Sie für die nähere Zukunft?
André Kaufmann: Wir wollen unsere Geschäfte in der Westschweiz ausbauen und haben dazu in Chevroux einen Lagerplatz mit Betriebsgebäude gekauft. Zurzeit laufen die Planungsarbeiten, genauere Infos folgen Anfang 2019.

Vielen Dank für das Interview.
Daniel Frei


Gegründet wurde die Kaufmann Turmkrane AG 1998
Anzahl Mitarbeiter: 65
Spezieller Firmenslogan: «Rundum-Sorglos-Kran-Paket»

Kaufmann Turmkrane AG
Rütisbergstrasse 8
8156 Oberhasli
Tel 043 411 08 30
Fax 043 411 08 31
info@krankaufmann.ch
www.turmkrane.ch