Ozon in der Badewasser-Aufbereitung

Ozon (O3) ist als Oxidationsmittel in der Wasseraufbereitung unübertroffen: Es oxidiert hochwirksam und in kürzester Zeit nicht nur Bakterien, sondern auch Viren sowie organische und anorganische Schmutzstoffe. Diese einzigartigen Eigenschaften werden zur Badewasseraufbereitung genutzt, vorzugsweise in Hallen-, Klinik, Thermal- und Hotelbädern, wo bei hoher Personenfrequenz höchste Ansprüche an Wasserqualität und Hygiene gestellt werden. Zudem überzeugt die Ozon-Technologie aus betriebswirtschaftlicher Sicht: Die erzielbare grosse Frischwasserersparnis und die so reduzierten Wasserheizkosten amortisieren die im Vergleich zur Chlor-Technologie höheren Anschaffungskosten in wenigen Jahren. Und während der Anlage-Gesamtlebensdauer generieren sie für den Betreiber hohe Ersparnisse. Allerdings: Damit Ozon seine «Trümpfe» voll ausspielen kann, muss die Anlage fachgerecht geplant und installiert sein.

«Dank Ozon benötigen wir nur eine kleinste Depot-Chlorung»

«Ozon ist das beste Desinfektionsmittel, es vernichtet alle Bakterien und Viren, die noch im Wasser drin sind»

sagt Giovanni Provenzano, Leiter Technik Fitnessparks in der Abteilung Engineering und Services der Genossenschaft Migros Zürich. In den sechs M-Fitnessparks mit angegliedertem Badebecken im Raum Zürich übernimmt deshalb der kombinierte Einsatz von Ozon und Chlor die Desinfektion in der Wasseraufbereitung.

«Mit optimaler Wirkung, denn die im Badewasser gemessenen Chloramin-Werte betragen nur noch um 0,02 mg/l Wasser»

freut sich Herr Provenzano.

«Solch reinstes Wasser ist ein echter Mehrwert für unsere Kunden, und sie schätzen diesen Service sehr!»

Pro Tag verzeichnet jeder M-Fitnesspark der Zürcher Gruppe rund 500 bis 1000 Fitness-Gäste, wovon jeweils rund ein Drittel auch das Badebecken benutzen. Und die dort aufbereitete tägliche Wassermenge beträgt je Anlage zwischen 1500 und 4500 m3 Wasser, abhängig von der Grösse des jeweiligen Badebeckens. www.fitnesspark.ch


Rheno Umwelttechnik AG
Giessenstrasse 15
CH-8953 Dietikon
Tel 043 444 86 00
info@rheno.ch
www.rheno.ch

Tag der badenden Meister – das Familientreffen

Der Tag der badenden Meister ist eine eigens von der Beck Schwimmbadbau AG (BSB) organisierte Veranstaltung, um den Austausch zwischen Berufskollegen, Fachleuten und Bauherren zu fördern.

Die BSB lud zum jährlichen Tag der badenden Meister am 6. April 2017 in das Hallenbad Geiselweid, Winterthur, ein.

Das Hallenbad Geiselweid wurde 2016 unter der Führung der BSB saniert. Ein solcher Umbau stellt die Bauherrschaft immer vor besondere Herausforderungen. Welche dies waren, erläuterte Herr Peter Furrer (Stadt Winterthur) in seiner Präsentation.

Beck SchwimmbadbauKurze Bauzeiten und damit kurze Betriebsunterbrüche werden immer mehr und mehr zum Thema bei Umbauarbeiten im Hallenbad. Wie das möglich ist und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, wurde von Herrn Samuel Rapold (Beck Schwimmbadbau AG) präsentiert. Dass ein Hallenbad im Jahre 2016 auf dem aktuellen Stand der Technik saniert wird, ist selbstverständlich. Doch man kann auch einen Schritt weitergehen. Im Hallenbad Geiselweid wurde schweizweit die erste Ultrafiltrationsanlage mit Ozonstufe errichtet. Eine Pilotanlage für die Zukunft? Herr Matthias Hotz (Beck Schwimmbadbau AG) ging ins Detail.

Eine moderne Anlage kann mehr – viele Geräte können nicht nur steuern, sondern auch überwachen, erfassen und alarmieren. Wie Maschinen mit uns sprechen, präsentierte Herr Christian Boxler (Boxler Engineering AG).

Interessiert? Seien Sie nächstes Jahr mit von der Partie!
Alle Präsentationen können Sie unter www.beckschwimmbadbau.ch herunterladen.


Beck Schwimmbadbau AG
Bürglistrasse 29
8400 Winterthur
Tel 052 224 00 88
info@beck-schwimmbadbau.ch
www.beck-schwimmbadbau.ch

Umweltschonender Badespass

Umweltschonender Badespass ist in der heutigen Zeit nicht mehr an eine bestimmte Optik gebunden. Das Schweizer Label eco-pool der Abderhalden Gartenbau AG engagiert sich für naturnahen Schwimmbadbau und das Ziel, mit möglichst wenigen Eingriffen in die Natur einen maximalen Bio-Badespass zu erzielen.

Was bietet Ihnen eco-pool?

  • Biologisch gereinigtes Badevergnügen
  • Minimaler Stromverbrauch – maximaler Spass
  • flora für den Naturliebhaber mit Arten- und Pflanzenvielfalt
  • eco, der Pool für höchste Ansprüche in Reinheit und Komfort
  • eco flora, der Pool für höchste Ansprüche inmitten der Natur
  • NEU: eco solar, der Passivpool, produziert mehr Strom als er braucht
  • bio meersalz, der warme Pool zum Floaten und Entspannen
  • S1- und L-Filter auch für den Umbau von bestehenden Badeanlagen geeignet
  • Nährstoffmanagement, so funktioniert ihr eco-pool auch ohne Pflanzen
  • Transparente Kosten für den Unterhalt bereits beim Kauf
  • Gestaltung von Hallen- und Freibädern sowie privaten und öffentlichen Wellnessanlagen

Abderhalden Gartenbau AGAbderhalden Gartenbau AG

Die Beckengestaltung bietet zahlreiche Möglichkeiten. Bei höchsten Ansprüchen an Reinheit und Komfort kann mit herkömmlichen Fertigbecken gearbeitet werden, ebenso sind auch Chromstahl-, Beton oder Holzpools möglich. Naturliebhaber, die auf Arten- und Pflanzenvielfalt Wert legen, werden eher den eco-pool flora in einem Holzbecken ins Auge fassen.


Abderhalden Gartenbau AG
Schonenboden
9658 Wildhaus
Tel 071 999 94 94
info@eco-pool.ch
www.eco-pool.ch