25 Jahre im Dienste der Umwelt – Die Erfolgsstory der ARP Schweiz

Im privaten Bereich und in öffentlichen Objekten haben sich PVC-Bodenbeläge seit vielen Jahren etabliert und überzeugen dort durch ihre ausserordentlich guten Gebrauchs- und Hygieneeigenschaften. Sie verdrängen immer häufiger die traditionellen Werkstoffe aufgrund ihrer Nutzungseigenschaften und besonders ihrer attraktiven optischen Erscheinungsbilder. Dass diese Beläge am Ende der Nutzphase recyclierbar sind, hat die ARP Schweiz mit der Einführung ihres Rücknahme- und Verwertungssystems aufgegriffen und zum Vorteil der Umwelt umgesetzt.

Als eigenständige Branchen-Initiative zur Rücknahme und Verwertung von PVC-Bodenbelägen wurde 1996 die ARP Schweiz (Arbeitsgemeinschaft für das Recycling von PVC-Bodenbelägen) gegründet. Diese Arge betreibt ein Logistik-System, über das die in einer Positivliste definierten Produkte (z. B. Altbeläge, Verlegeabschnitte und Reste) gesammelt und dem Recycling zugeführt werden. Die zu feinen Pulvern aufgearbeiteten Materialien gelangen abschliessend erneut in die Fertigung hochwertiger Bodenbeläge. Der Verein ist nicht gewinnorientiert und die Finanzierung des gesamten Systems wird durch die freiwilligen Solidaritätsbeiträge der Mitglieder – führende Bodenbelagshersteller und Händler – vollumfänglich getragen.

Die Mitglieder der ARP Schweiz dürfen zur Kennzeichnung ihrer recyclierbaren PVC-Bodenbeläge das spezielle «ARP-Recyclingdreieck» verwenden und damit neben der sachlichen Produkt-Information auch noch gegenüber dem Markt dokumentieren, dass sie als Mitglied die Aktivitäten der ARP Schweiz finanziell unterstützen und das PVC-Recycling in der Schweiz fördern.

Das Recycling der alten PVC-Beläge reduziert den Verbrauch begrenzt verfügbarer Rohstoffe, verringert die Umweltbelastungen durch Emissionen und erspart dem Nutzer unnötige Kosten für die Entsorgung über eine KVA. Lediglich ein kleiner Transportkostenanteil pro Palette ist vom abgebenden Unternehmen zu entrichten. Das System der ARP Schweiz ist ökologisch und ökonomisch ein sinnvoller Verwertungsweg für gebrauchte PVC-Bodenbeläge (www.arpschweiz.ch) dessen Vorteile inzwischen von mehr als 400 Klein- und Grossunternehmen genutzt wird, die regelmässig ihre Wertstoffe zum Recycling abgeben oder in der Vergangenheit abgegeben haben.

Die Existenz dieses Verwertungsweges ist zudem eine Grundvoraussetzung dafür, dass bestimmte PVC-Bodenbeläge im «ecodevis» des Vereins Eco-bau, Zürich selbst unter Ausklammerung der für PVC-Beläge so vorteilhaften Eigenschaften wie Pflegeleichtigkeit, Lebensdauer und günstige Anschaffungskosten immer noch eine ausgezeichnete ökologische Bewertung erhalten. Die Fachgruppe «eco-devis» (c/o Verein eco-bau, Zürich) ist eine von öffentlichen und privaten Institutionen getragene, unabhängige Vereinigung zur Unterstützung des ökologischen Bauens im Sinne der Nachhaltigkeit. Deren ökologischen Leistungsbeschreibungen von Bauprodukten sollen die Entscheidungsträger bei der Planung und Realisierung von Bauten unterstützen.

PVC-Beläge – ökologisch sinnvoll
Im privaten Wohnsektor aber vor allem in den Bereichen des Gesundheits- und Bildungswesens, der Verwaltung, im Ladenbau, dem Gastgewerbe und der Industrie haben sich PVC-Bodenbeläge seit vielen Jahren technisch bewährt. Ihre Optik überzeugt und sie erfüllen in allen Belangen die hohen Anforderungen nach Pflegeleichtigkeit und Langlebigkeit. Spezielle Verbundkonstruktionen erleichtern das Verlegen der modernen Bodenbeläge und ermöglichen deren schnelle Wiederaufnahme. Das Preis-Leistungsverhältnis von PVC-Produkten ist überzeugend. Verschiedenste Studien kommen in Bezug auf Ökobilanzen und bei der Beurteilung der Nachhaltigkeit für die PVC-Bodenbeläge – insbesondere aufgrund einfachster Reinigungseigenschaften und guter Recyclierbarkeit – zu besten Resultaten. Die ARP Schweiz mit ihrem Verwertungssystem trägt mit dazu bei, dass diese Belagsart die erste Wahl für private und öffentliche Entscheidungsträger bleibt, was sich auch in den seit mehreren Jahren stetig steigenden Verbrauchszahlen niederschlägt.

Norbert Helminiak
Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft
für das Recycling von PVC-Bodenbelägen,
ARP Schweiz


ARP Schweiz
Industriestrasse 23
5036 Oberentfelden
Tel 043 931 02 00
info@arpschweiz.ch
www.arpschweiz.ch

Alpha Dämmtechnik AG: Ihr kompetenter Partner in Sachen Dämmung

Mit der Alpha Dämmtechnik AG kann die Region in und um Basel auf ein weiteres innovatives und zukunftsorientiertes Unternehmen stolz sein. Das 2015 von Jungunternehmer Serkan Tastemur gegründete KMU ist Spezialist für massgeschneiderte Dämmkonzepte für Industrie und Privathaushalte und legt sehr viel Wert auf den Berufsnachwuchs.

Die Alpha Dämmtechnik AG wurde im Jahr 2015 vom Basler Jungunternehmer Serkan Tastemur gegründet. Schon nach wenigen Jahren konnte sich das Unternehmen erfolgreich in der Isolierbranche etablieren. Die Entwicklung und der Erfolg sprechen sinnbildlich für das KMU. Die Alpha Dämmtechnik AG ist für viele innerhalb und auch ausserhalb der Branche zum Begriff geworden. Zudem gehört sie zu den Marktführern in Basel.

Zum konkreten Angebot
Die Alpha Dämmtechnik AG ist spezialisiert auf das Isolieren von Heizungs-, Sanitär- und Kälteleitungen und deren Apparate. Zudem bietet sie hochwertige Brandschutzlösungen in der Gebäudetechnik und plant und installiert auch Hausanschlüsse mit IWB-Fernwärme aus nicht erneuerbaren und aus erneuerbaren Energiequellen. Das Unternehmen erfüllt nicht nur wirtschaftliche Zwecke für die Region, sondern auch ökologische. Die hochwertigen Dämm-Materialien, die verwendet werden, tragen dazu bei, die Ressourcen effizient zu nutzen und Verschwendungen zu minimieren. Folglich wird der CO2-Ausstoss ebenfalls reduziert. Weniger CO2-Emissionen bedeuten weniger Luftverschmutzung und somit bessere Lebensqualität.

Eine prompte und saubere Ausführung der ihnen anvertrauten Arbeiten ist für Die Alpha Dämmtechnik matchentscheidend.

«Wir legen grossen Wert auf zufriedene Kunden. Deshalb beschäftigen wir ausschliesslich gut ausgebildete und leistungsstarke Mitarbeiter, die so das Fundament unseres Betriebs und Erfolgs bilden»

sagt der zielstrebige Unternehmer.

Aktiv für die Branche und deren Nachwuchs
Und nicht ohne Stolz verkündet er weiter:

«Seit 2020 kann sich das Unternehmen mit dem ISO 9001 Zertifikat schmücken. Diese Zertifizierung attestiert uns hohe Qualität, Quantität, Effizienz und Nachhaltigkeit.»

Und Nachhaltigkeit ist auch ein Thema in Bezug auf den Nachwuchs. Der Beruf des Isolierspenglers fristet heutzutage eher ein Schattendasein. Gerade mal rund 20 Lernende sind landesweit in Ausbildung momentan, verrät Serkan Tastemur im Gespräch. Das muss und soll sich ändern. Nicht zuletzt aus diesem Grund bildet die Alpha Dämmtechnik seit der Gründung Lernende aus und stellt sein grosses Engagement zudem seit 2020 auch als aktives Mitglied des Verbands Basler Isolierfirmen VBI unter Beweis.

Neu mit Onlineshop

Serkan Tastemur

Serkan Tastemur

Für das Jahr 2021 hat das Unternehmen mehrere grössere Projekte visualisiert. Eines davon wird sein, dass Privatpersonen, die finanziell eingeschränkt sind, ab diesem Jahr hochwertige Dämm-Materialien und weitere Produkte im firmeneigenen Onlineshop zu günstigen Preisen beziehen können. Viele Produkte sind nicht in den üblichen Baumärkten erhältlich, da es sich in der Regel um hochwertige Sonderanfertigungen handelt.

So oder so sticht etwas ins Auge: Die Alpha Dämmtechnik AG mag zwar noch relativ jung sein, aber den Blick fürs Ganze scheint das innovative Jungunternehmen seit Anbeginn für sich gepachtet zu haben. Solche Unternehmen tun der Region Nordwest gut.


Alpha Dämmtechnik AG
Reinacherstrasse 101
4053 Basel
Tel +41 61 556 27 27
info@alpha-dt.ch
www.alpha-dt.ch

«Krandiose» Neuvorstellungen

Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung in der Entwicklung innovativer Höhenzugangstechnik bringt Böcker jetzt den wohl stärksten Kran in Aluminum-Stahl-Bauweise auf den Markt und erschliesst damit eine Reihe neuer Einsatzfelder.

Der neue Autokran aus dem Hause Böcker bietet eine überragende Reichweite für grosse Lasten bei gleichzeitig komfortablem Aufbau und Betrieb. Mit einer maximalen Nutzlast von 12 t und einer Ausfahrlänge von 52 m (optional 55 m) ist der AK 52 der stärkste Aluminium-Stahl-Autokran in der 26 t LKW-Klasse. Dank seines hochmodernen Hybrid-Teleskop-Mastsystems mit endlosem Schwenkbereich erschliesst er einen riesigen Arbeitsbereich und bietet eine überragende Reichweite bis 45 m. Eine Last von einer Tonne hebt der Kraftprotz 34 m weit und erreicht dabei eine Höhe von 30 m. So gelangt er auch auf abgewandte Gebäudeseiten und ist das ideale Arbeitsgerät für mehrgeschossige Bauwerke, Industrie-, Glas- und Fassadenbau. Reichweiten in dieser Dimension ermöglicht der per Farbfunksteuerung vollhydraulisch teleskopierbare Ausleger, der selbst in horizontaler und ausgefahrener Position ein Gewicht bis zu einer Tonne trägt. Für ein noch effizienteres Arbeiten kann der Ausleger angehängte Lasten bis zu einer Tonne oder den beladenen Personenkorb in jeder Maststellung teleskopieren. Dank leistungsstarker Zylindertechnik fährt er dabei selbst in fast senkrechter Position mit unverändertem Mastwinkel vollständig aus.

BöckerFür den Einsatz als Arbeitsbühne ist der neue Autokran dank Easy-Lock-System werkzeuglos mit wenigen Handgriffen in kürzester Zeit umgerüstet. Der von Böcker speziell für den AK 52 entwickelte Arbeitskorb ist ausgelegt für 600 kg Nutzlast und während des Betriebs hydraulisch auf eine Breite von 3.5 m ausfahrbar, so dass er einen extrem grossen Arbeitsbereich bietet und auch entlegene Stellen erreicht. Zudem ist er hydraulisch um 400° drehbar und somit äusserst flexibel.


Böcker Schweiz AG
Striegelstrasse 1
4665 Oftringen
Tel 062 797 62 62
info@boecker.ch
www.boecker.ch

Oftmals eine clevere Lösung – mieten statt kaufen!

Als Fachgeschäft für die Industrie und das Handwerk steht Kunden von Götschi ein breites Sortiment an Handwerkzeugen, Elektrowerkzeugen, Kärcher Reinigungsgeräten, Arbeitsschutz und Industriekomponenten zur Verfügung. Mit der eigenen Werkstatt gewährleistet die Götschi AG den optimalen Service für alle im Sortiment geführten Maschinen.

Die Götschi AG bietet einen umfangreichen Mietpark an Geräten und Maschinen für den Unterhalt, kleine Reparaturen und Umbauten an Haus und Garten.
Auch das Handwerk nutzt vermehrt den Weg zur Einmietung von Maschinen. Für seltene oder nicht wiederkehrende Anwendungen sowie kurzfristig anfallende Arbeiten kann so eine Investition umgangen werden. Unter www.goetschi.ch können die gewünschten Mietgeräte bequem vorreserviert, oder die aktuelle Mietpreisliste heruntergeladen werden.
Alle im Mietpark geführten Geräte und Maschinen sind regelmässig auf Sicherheit und Funktionalität geprüft. Über 25 Mitarbeiter auf 1800 m2 Geschäftsfläche stehen den Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Wer Qualität wünscht und nicht lange suchen will, ist bei Götschi im Dreispitz genau richtig.
Götschi – für Industrie und Handwerk. Der Profi für Profis und solche, die es werden wollen.


Götschi AG
Dornacherstrasse 380
4053 Basel
Tel 061 337 45 11
Fax 061 337 45 12
info@goetschi.ch
www.goetschi.ch

«Ein Zaun von Zaunteam ist mehr …»

… als eine Grenze am Rande eines Grundstücks. Er ist ein wertvolles Stück Zuhause, das angenehme Freude beim Heimkommen, behagliche Geborgenheit in den eigenen vier Wänden und das schöne Gefühl gepflegter Privatsphäre vermittelt. Und ganz nebenbei auch den Wert einer Immobilie erhöht.

All das bieten die Zäune, Tore und Geländer sowie die Sicht- und Lärmschutzlösungen von Zaunteam für Heim und Garten, Industrie und Sicherheit sowie die Tierhaltung.

Zaunteam ist mit über 600 Mitarbeitern an über 90 Standorten in der Schweiz, Deutschland und Österreich aktiv. Seit 1989 prägen wir den Markt der Zäune und Tore und set zen mit jedem Zaun auch einen Massstab. Jeden Tag entsteht 1 km Zaun aus unseren Händen und jeden Tag werden es mehr.

ZaunteamDabei wissen wir: Nur wer sich unterscheidet, ergänzt sich perfekt. Der Neue bringt sein Talent ein, der Erfahrene teilt sein Wissen. Gleich sind wir nur in unserer Leidenschaft: Spass bei der Arbeit im Handwerk, das seine Kunden begeistert. Vom privaten Grundstückbesitzer über mittelständische Betriebe, internationale Konzerne, bekannte Marken, die öffentliche Hand bis hin zur Tierhaltung und Landwirtschaft. Zahlreiche Referenzen von Privatkunden, Persönlichkeiten, vielen Städten und Gemeinden bis hin zu bekannten Namen belegen: Die wichtigsten Zäune entstehen bei Zaunteam.

Zaunteam
Das Zaunteam Nordwest in Niederdorf gehört seit bald 20 Jahren zu den führenden Unternehmen für Zaun-, Tor- und Geländersysteme in der Nordwestschweiz. Der grosse interessante Mustergarten, welcher zu den Öffnungszeiten besichtigt werden kann, zeigt aktuelle Neuheiten und inspiriert durch seine Vielfalt. Die kompetenten Mitarbeiter beraten direkt im Zaunmarkt oder beim Kunden vor Ort. Sämtliche Wünsche und Vorstellungen werden besprochen, welche als Grundlage für ein massgeschneidertes, perfekt zugeschnittenes Angebot benutzt werden. Der professionelle Montageservice, mit erfahrenen und freundlichen Mitarbeitern, übernimmt das Installieren der Zäune. Spezialmaschinen und Werkzeuge ermöglichen eine effiziente und damit kostengünstige Ausführung.

Die laufende Aus- und Weiterbildung der Zaunmonteure garantiert eine fachgerechte Montage aller Zaun-, Tor- und Geländersysteme. Grenzen auch Sie sich durch Qualität ab – die Mitarbeiter von Zaunteam Nordwest freuen sich auf Sie!



Weitere Informationen:
Zaun-Katalog auf www.zaunteam.ch oder via Telefon 061 955 20 20

Öffnungszeiten Zaunmarkt:

Montag bis Freitag: 7.00 bis 12.00 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr
Samstag: 8.00 bis 15.00 Uhr (November bis Februar am Samstag geschlossen)

Zaunteam Nordwest
Bachmatten 9
4435 Niederdorf
Tel 061 955 20 20
nordwest@zaunteam.ch
www.zaunteam.ch