Mattensysteme «GREEN MOTION»

Zu einer ressourcenschonenden Bauweise trägt jede einzelne Komponente bei. Ausgehend von diesem Grundsatz hat GEGGUS GmbH ein wiederverwertbares Eingangsmatten- System entwickelt.

Daraus sind die vollständig recycelbaren Aluprofilmatten «GREEN MOTION» als eine Erweiterung des Markensortiments von TOP CLEAN entstanden. Die Neuheit zeigt, dass Nachhaltigkeit in der Produktwelt des innovativen Herstellers eine hohe Bedeutung hat. Zudem aber auch, wie ein Beitrag zur Einsparung von Rohstoffen und Energie sowie zum Umweltschutz bereits bei der Produktentwicklung geleistet werden kann. Das Eingangsmatten- System lässt sich wieder in alle seine Bestandteile zerlegen. Somit ist die Voraussetzung zur Rückführung in den Produktionskreislauf geschaffen. Dazu gehört auch eine kostenlose Rücknahme zur Wiederverwertung. «GREEN MOTION» bietet die Möglichkeit, ein umfassendes Planungskonzept für nachhaltiges Bauen und Modernisieren auch in den Eingangsbereichen zu realisieren.

«Wir haben unsere zukunftsorientierte Produktentwicklung auf diese Anforderungen ausgerichtet», kommentiert Kai Geggus, Geschäftsführer von GEGGUS GmbH.

Langlebige Materialien – 100-prozentige Wiederverwertung
In das Produktkonzept wurden ausschliesslich Materialien eingebunden mit einer hohen Langlebigkeit und Öko-Effektivität. Die natureloxierten Aluprofile sind sehr korrosionsbeständig und halten jeder Witterung stand. Dazu sichern äusserst starke Seile aus rostfreiem Edelstahl die Verbindung der Profile. Spezialnippel und Schrauben bestehen aus nichtrostendem Aluminium. Die Öko-Ripseinlage aus sortenreinem, latexfreiem Polypropylen besitzt äusserst strapazierfähige Eigenschaften. Ebenso zeichnen sich die robuste Schalldämmung und der witterungsbeständige Abstandshalter aus PVC-freiem Gummi mit Nachhaltigkeit aus. Alle Materialkomponenten sind vollständig recycelbar und können ohne einen verbleibenden Restabfall wiederverwendet werden.


GEGGUS SCHWEIZ GMBH
Westring 2
5502 Hunzenschwil
Tel 062 897 60 01
Fax 062 897 60 02
info@geggus.ch
www.geggus.ch

Varicor® – Perfekt für Badumbauten

Fugenlos – pflegeleicht – angenehm!
Im Badumbau- und Renovationsbereich sind flexible Lösungen wichtig. Mit dem Mineralwerkstoff VARICOR® lassen sich schnell und einfach perfekte Anlagen fertigen, die dem Bauherrn garantiert Freude machen. Dank einzigartigen Kombinationsmöglichkeiten aus VARICOR®-Platten und gegossenen Becken können Wünsche in Design, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit erfüllt werden. Anlagen lassen sich massgenau in vorhandene Räume und Nischen einpassen. Nutzflächen lassen sich optimieren und auch Funktionselemente wie Papierabwurf, Handtuchhalter oder Papierspender können integriert werden. Fugenlose Übergänge von der Ablage in die Becken, zum Wandanschluss und zur Frontblende erleichtert die Reinigung und sorgt für ein Höchstmass an Hygiene. Selbstverständlich entsprechen die gegossenen Becken in vollem Umfang den Anforderungen der im Sanitärbereich geltenden DIN EN 14688.

Gerade in Objekten mit hoher Beanspruchung erweisen sich die Eigenschaften von VARICOR® als besonders vorteilhaft. VARICOR® ist absolut porenfrei, in über 40 Standarddekoren lieferbar und voll durchgefärbt. Das robuste Material gewährleistet Langlebigkeit bei gleichbleibender Materialqualität und Optik. Wir unterstützen Sie gerne bereits bei der Planung.


Meyer AG
Herdern 10
6373 Ennetbürgen
Tel 041 620 16 57
Fax 041 620 62 17
info@meyer-systeme.ch
www.meyer-systeme.ch

Holz, ein einheimischer Rohstoff für CO2-neutrale Energieproduktion

Guten Tag Herr Rüdlinger, Geschäftsführer der Raurica Holzvermarktung AG.

Was genau beinhaltet Energieholz, und für welche Zwecke kann es angewendet werden?
Unter Energieholz versteht man Holz, welches nicht für andere Zwecke nutzen kann. Bei naturbelassenem Holz aus dem Wald nutzt man den sägbaren Stamm des Baumes für Bauholz, Möbelholz oder sonstige industrielle Anwendungen. Ein Teil wird zu Industrieholz, welches zum Beispiel für die Produktion von Span- oder MDF-Platten genutzt werden kann. Der Rest des Baumes, in der Regel das Kronenmaterial, kann zu Hackschnitzeln verarbeitet werden, welches dann als Energieholz genutzt wird. Zusätzlich gibt es noch Altholzschnitzel. Dazu wird die Kaskadennutzung unterstützt. Das will heissen, Holz, welches bereits in einem Haus, einer Baustelle, oder für Verpackungen genutzt wurde, kann einem weiteren Zweck zugeführt werden.
Die Raurica Holzvermarktung ist in der Nordwestschweiz führend in der Belieferung von Holzkraftwerken mit Energieholz, wo es zur Wärme- und zum Teil zur Stromproduktion genutzt wird und eine CO2-Neutrale Energiequelle ist, die nachwächst.

Welches Holz nehmen Sie für eine Optimale Energie Erzeugung?
Die Beschaffenheit der Holzsortimente für ein Holzkraftwerk hängt von verschiedenen Faktoren ab. Da die Raurica Holzvermarktung einen grossen Teil ihrer Lieferungen in grosse Kraftwerke bringt, kann das Holz zu fast 100 % direkt aus dem Wald in die Werke geliefert werden. Das heisst, es benötigt keine zusätzlichen Verarbeitungsschritte abgesehen vom Hacken des Holzes. Das heisst auch, die Logistikkette kann sehr effizient gestaltet werden, was wiederum einen sehr kleinen Anteil grauer Energie bedeutet. Von den Holzarten ist es so, dass trockenes Laubholz den höchsten Energiegehalt hat und eher nasses Nadelholz den tiefsten. Ein hoher Energiegehalt ist natürlich dahingehend wünschbar, da dies auch weniger Energieeinsatz pro MWh in der gesamten Logistikkette bedeutet.

Woher beziehen Sie das Holz? Ausschließlich aus eigen beständen oder auch aus Zukäufen im In-und Ausland?
Die Raurica Holzvermarktung bezieht das Holz zum allergrössten Teil aus den Wäldern der Nordwestschweiz, mehrheitlich aus den Gebieten vom Laufental, Basel, Schwarzbubenland, Oberbaselbiet, Fricktal und weiteren Gebieten des Aargau und Solothurn. Zusätzlich beziehen wir kleine Mengen aus dem Südschwarzwald und dem südlichen Elsass. Als unsere Aufgabe sehen wir es aber klar, die Holzwirtschaft der Region zu fördern und eine lokale Versorgung der verschiedenen Werke sicherzustellen.

Führt dies zu einer Holz Knappheit in absehbarer Zukunft oder wie engagieren Sie sich im Thema Nachhaltigkeit?
Wir engagieren uns sehr stark für die Nachhaltigkeit. Wir arbeiten nur mit Waldbesitzern zusammen, welche ihre Wälder nachhaltig bewirtschaften. In der Schweiz ist das schlicht schon durch die Gesetzgebung gesichert, welche die Nutzung des Holzes so reguliert, dass nur so viel geerntet werden darf, was auch wieder nachwächst. In der Schweiz ist es tatsächlich so, dass in den letzten Jahren die Waldfläche und der sogenannte Holzvorrat Jahr für Jahr gewachsen ist. Es ist also keineswegs zu erwarten, dass es zu einer Holzknappheit kommt.

Holz als Vergleich zu alternativen Verbrennungs-Energieträgern, wie Öl oder Gas evtl. auch Atom, was würden Sie als die grossen Vorteile vom Holz bezeichnen?
Holz ist in der Schweiz der einzige in grösseren Mengen vorkommende Rohstoff, der uns zur Verfügung steht und was noch viel besser ist: Er wächst dauernd nach. Zudem wird bei der Verbrennung von Holz nur so viel CO2 freigesetzt, wie das Holz in der Wachstumsphase gebunden hat. Und auch hier gibt es einen zusätzlichen Pluspunkt. Gut gepflegte und genutzte Wälder bieten uns Lebensqualität, verbessern die Luftqualität und sichern uns qualitativ hochstehendes Trinkwasser.

Sie als Partner vom Holzwerk Basel, wie viele Tonnen Holz liefern Sie durchschnittlich an das Kraftwerk und wie viel Energie kann daraus gewonnen werden?
Die Raurica Holzvermarktung liefert jährlich etwas mehr als 400 000 MWh Energie in Form von Holzhackschnitzeln in die Werke der verschiedenen Kunden. Verglichen mit einer Ölheizung helfen wir so mit, jährlich rund 100 000 Tonnen CO2 einzusparen.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben.


Raurica Holzvermarktung AG
Hardstrasse 37
4132 Muttenz
Tel 061 922 04 64
info@rauricawald.ch
www.rauricawald.ch

Europa mit Bahn & Bus auf Wanderreisen entdecken


Ob an die wildromantische Küste der Bretagne, in die traumhafte Südtoskana oder zu den imposanten Felsformationen der Dolomiten: Mit den Angeboten von Imbach Reisen brauchen Sie kein Flugzeug, um Ihre Traumdestination zu entdecken.
Die folgenden Wanderreisen unternehmen Sie bequem mit dem Bus oder der Bahn in der ersten Klasse – so starten Sie entspannt in Ihr Ferienabenteuer.
› Südtoskana – sanfte Hügellandschaften und malerische Küste
› Ligurische Küste und Portofi no – Italianità pur
› Dolomiten – einzigartige Bergformationen und Tiroler Gastfreundschaft
› Bretagne – wildromantische Küstenlandschaften
› Sächsische Schweiz – faszinierendes Elbsandsteingebirge

Imbach Reisen bietet vielfältige Wanderreisen an – und das seit mehr als 50 Jahren. Kompetente Reiseleitungen und sorgfältig geplante Routen sorgen dafür, dass Ihre Wanderferien zum vollen Erfolg werden. Zudem legt Imbach Reisen Wert auf nachhaltiges und umweltfreundliches Reisen. Sämtliche Reisen können direkt bei Buchung via myclimate vollständig kompensiert werden und das Angebot an Wanderreisen per Bahn und Bus wird kontinuierlich ausgebaut.

Imbach Reisen AG
Zürichstrasse 11
6000 Luzern 6
Tel 041 418 00 00
Fax 041 418 00 01
info@imbach.ch
www.imbach.ch

Wellnessoase Wohnwagen: Hochwertiger Schlafkomfort mit Hüsler Travel

Schlaf ist wichtig und sollte daher nie zu kurz kommen. Vor allem im Urlaub nicht, wenn wir der Hektik des Alltags entkommen und uns einfach erholen wollen. Mit dem Wohnmobil unterwegs zu sein, bedeutet jedoch häufig, auf den nötigen Schlafkomfort zu verzichten. Dünne Matratzen, hartes Gestell und kein Lattenrost – entspannte Nächte sehen anders aus. Deshalb haben die Schweizer Schlafexperten von Hüsler Nest jetzt ein exklusives Premium- Schlafsystem für Camper entwickelt. Individuell, millimetergenau, gesund und ohne Kompromisse: Das ist gesunder Schlaf «on the road». Für alle, die gern unterwegs sind und sich nachts wie zu Hause fühlen möchten. Die neue Marke Hüsler Travel.
Gesunder und erholsamer Schlaf – dafür steht Hüsler Nest und das seit nun fast vierzig Jahren. Mit der Entwicklung seines ersten Bettsystems entpuppte sich das Schweizer Familienunternehmen als wahrer Pionier für ergonomisches Schlafen und natürliche Betten. Enorm flexibel, den Körper stützend und wohngesund: In jedem Hüsler Nest stecken umfangreiches Wissen um die menschliche Anatomie und eine leidenschaftliche Naturverbundenheit. Zahlreiche wissenschaftliche Studien und Tests bescheinigen dem revolutionären Schlafsystem sogar eine heilende Wirkung. Seine einzigartige Philosophie des Schlafens überträgt Hüsler nun vom Schlafzimmer auf das Wohnmobil: Mit Hüsler Travel geht für Camper der Traum vom perfekten Bett auf vier Rädern in Erfüllung. Der Einbau eines Camper-Betts ist langfristig. Das richtige Bettsystem zu finden, ist daher ausserordentlich wichtig und zugleich gar nicht so einfach. Um den optimalen Schlafkomfort für unterwegs zu garantieren, bieten die Experten von Hüsler Travel einen einmaligen Beratungsservice. Bei den exklusiven Hüsler Nest-Partnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird jeder Camper präzise vermessen, damit das Schlafsystem millimetergenau passt. Individuelle Formen und ungewöhnliche Schnitte sind kein Problem. So ist jedes Hüsler Travel-Schlafsystem eine handgefertigte Massarbeit.
Die Grundlage des innovativen Schlafsystems bildet ein Federelement, das aus einer Latex-Wellenplatte besteht. Stabil und trotzdem höchst fl exibel passt es sich perfekt dem Schläfer an und stützt optimal die Wirbelsäule. Auf dem Federelement liegt die Matratze. Hier bietet Hüsler Travel gleich zwei Modelle mit verschiedenen Höhen und Härtegraden an. Die bewährte «2Flex-Matratze» wird aus purem Naturlatex im aufwendigen Talalay-Verfahren hergestellt. Das Material ist besonders luftdurchlässig und langlebig. Zudem überzeugt die Matratze mit einer hohen Punktelastizität. Neben der rein natürlichen Variante bietet Hüsler Travel auch seine bewährte Kaltschaummatratze für das Schlafsystem an. Sie ist besonders leicht und daher hervorragend für das Reisen geeignet. Der Schaumstoffkern zeichnet sich durch seine hohe Atmungsaktivität und Feuchtigkeitsregulation aus. Eine Aufl age aus naturbelassener Baumwolle rundet das Schlafsystem ab. Klimaregulierend, waschbar und ideal für Allergiker geeignet, ist die Aufl age eine hochwertige Molton-Alternative. Hüsler Travel verwandelt ein einfaches Camper-Bett in ein hochkomfortables Hüsler Nest. So wird aus dem minimalistischem Natururlaub ein relaxter Glamping-Trip. Denn egal ob Campen am See oder abenteuerlicher Roadtrip: Gesunder Schlaf ist ein wichtiger Reisebegleiter.

Hüsler Nest AG
Flughafenstrasse 45
2540 Grenchen
Tel 032 636 53 60
info@huesler-nest.ch
www.huesler-nest.ch