Für intelligente Entsorgung

Bei der Entsorgung von Sonderabfällen müssen die verschiedenen Prozesse wie Zahnräder einer Uhr aufeinander abgestimmt sein, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Altola bietet deshalb alles aus einer Hand, von der Beratung über die Wahl des richtigen Gebindes, Bezettelung, Dokumentation, Analytik, den ADR-konformen Transport bis hin zur sicheren Entsorgung und Verwertung.

Flächendeckende Logistik
Altola kennt für die abzuholenden Abfälle keine Mindest- oder Maximalmengen. Von Kleingebinden im Kilogrammbereich bis hin zu Tankwagen oder Bahnzisternen mit mehreren Tonnen sind sämtliche Grössenordnungen willkommen.
Für die zeitgerechte und kundenorientierte Abholung dieser Abfälle steht ein dichtes Netz von lokal verankerten Logistikpartnern zur Verfügung. Fünfundvierzig auf die verschiedensten Gefahrengüter spezialisierte Fahrzeuge stehen im Einsatz. Geschulte Chauffeure holen die Ware ab und stellen die Leergebinde an den vereinbarten Platz. Die Sonderabfälle gelangen so auf professionelle und sichere Weise in die Logistik- oder Verarbeitungszentren.

Webshop – einfach und bequem
Es ist ein Bedürfnis unserer Zeit, Bankgeschäfte, Einkäufe und sonstige Erledigungen rund um die Uhr und ohne Rücksicht auf Öffnungszeiten online erledigen zu können. Warum also nicht diese Vorteile bei der Entsorgung von Abfällen und Wertstoffen nutzen? Dies hat sich auch Altola AG gedacht und für ihre Kunden einen Webshop eingerichtet.
Auf www.altolashop.ch können rund um die Uhr bequem online Abholaufträge erfasst und Leergebinde bestellt werden. Zum jetzigen Zeitpunkt bestehen Shops für Garagen und Werkstätten, Gemeindesammelhöfe und Restaurantbetriebe. Weitere branchenspezifische Plattformen sind geplant. Ebenso sind wir in Pieterlen BE präsent.

 

Altola AG
Gösgerstrasse 154
4600 Olten
Tel 0800 258 652
mail@altola.ch
www.altola.ch

Interview mit Herrn Bernhard Feigl von der Firma Glas Marte

Herr Feigl wenn jemand sich mit dem Gedanken trägt, seinen Balkon einglasen zu lassen, findet er im Netz jede Menge Angebote. Glas Marte sticht allerdings erstmal durch seine hervorragende Website heraus. Was für weiter Gründe würden Sie als erstes nennen, sich für Glas Marte zu entscheiden?

  • Auf Grund unserer hervorragenden Glasqualität.
  • Auf Grund unserer hervorragenden Glasbearbeitung.
  • Wir sind nicht Konzerngebunden. Somit sind wir variabel in der Auswahl und können für jede Situation / Projekt das bestgeeignetste Glas auswählen.
  • Auf Grund unserer Schiebesysteme, die besonders bei ganzen Fassaden oder bei besonders hohen Glaselementen entscheidende Vorteile bieten.

Gibt es irgendetwas im Glasbau, bei dem Glas Marte «Nein» sagen würde oder müsste?
Wir verfügen über ein sehr breites Produktfolio und sehr viel Erfahrung / Kenntnisse, durch die unsere Kunden profitieren. Natürlich gibt es auch Spezialfälle wie zum Beispiel gebogene Brandschutzgläser, die wir gerne anderen Firmen überlassen.

Was war für Sie persönlich, der aufregendste Auftrag im Glasbau, den Sie miterleben durften?
Aufregend ist immer die Zusammenarbeit mit unseren Kunden – Metallbauer, Fensterbauer, Tischler etc. – mit denen wir gemeinsam gute und Innovative Lösungen entwickeln. Am Ende des Tages sind es die menschlichen Begegnungen, die unser Leben wertvoll machen. Schön, wenn es dann auch noch um Offenheit, Transparenz, Weitsicht und Ausblick geht. Eigenschaften die nur so einem begeisternden Produkt wie Glas innewohnen.

Wir durften gerade sensationelle Glasgeländer nach Fitznau liefern – in hervorragender Zusammenarbeit mit einem sehr innovativen Unternehmen. Aber auch die Fassade von UNAIDS begeistert uns nach wie vor.

Am meisten Freude bereitet uns diese Situation: Wenn wir mit Kunden unsere umgesetzten Projekte besichtigen und es fällt der Spruch: «Wie Sie sehen – Sie sehen nichts» (Anm. mit Glas gebaut).

Glas Marte bedient den ganzen Glasbau Sektor. Vom Privat- über den Planer bis zum Generalunternehmer. Wie viele Leute sind eigentlich bei Glas Marte beschäftigt?
Wir beschäftigen rund 340 Mitarbeiter. Aber wir wollen uns an unserer Leistung, nicht an der Grösse messen.

Spezifisch gefragt für die Schweiz. Kümmerst sich Glas Marte von der Beratung den Transport, über die Verzollung bis hin zur Montage komplett um alles, wenn ein Schweizer Kunde sich für Glas Marte entscheidet. Oder was muss der Kunde selbst erledigen?
Für unsere Kunden (Metallbauer, Fensterbauer, Tischler etc.) tun wir alles was möglich ist. Auch für Architekten, alle in der Bauplanung und alle Bautätigen sind wir ein kompetenter Ansprechpartner. Auf Grund unserer bald 90-jährigen Erfahrungen können wir sehr viele Serviceleitungen anbieten.

Alle privaten Endkunden können unsere Leitungen über kompetente Partnerbetriebe beziehen.

Wie sieht es mit der Garantieleistung von Glas Marte aus? Und sollte oder muss der Kunde eine spezielle Zusatzversicherung, z. B. für Glasbruch oder Hagelschäden abschliessen? Was raten Sie da?
Glas ist hart wie Granit, biegsam wie Aluminium und hat enorme Festigkeiten. Es vergilbt und verbleicht nicht, ist zu 100 % recyclebar und bei vielen Anwendungen sämtlichen anderen Bauprodukten überlegen.

Das Thema Reparatur beschäftigt bei uns im Hause eine einzige Person und wird immer überbewertet.

Was ist die Glas-Marte Akademie?
Es werden verschiedene Seminare, Webinare, Zoom-Meetings veranstaltet / angeboten, die zur Information, Weiterbildung und Produktinformation dienen.

Wie oft finden solche Weiterbildungskurse oder Infoveranstaltungen statt?
Dese Veranstaltungen finden regelmässig statt, besonders im Frühjahr. Aber nützen Sie gerne unsere Aussendienstrepräsentanten und Aussendiensttechniker.

Herr Feigl, besten Dank für das Interview. Gerne überlassen wir Ihnen das Schlusswort und wünschen der Firma Glas Marte weiterhin viel Erfolg und alles Gute.


Glas Marte GmbH
Brachsenweg 39
6900 Bregenz
Tel +43 5574 6722-0
office@glasmarte.at
www.glasmarte.at

Schoggiwelten im Verkehrshaus der Schweiz – Werbeträger auf Schiene

Der elektrische Motorwagen Ce1 / 2, Nr. 4, der Tramways Vevey– Montreux–Chillon in der Schienenhalle des Verkehrshauses in Luzern trägt den Übernamen «Schoggi-Tram». Dieses erste elektrische Tram der Schweiz war 1888 in Betrieb genommen worden und diente vor allem der Beförderung von Touristen zum Schloss Chillon. An diese wandten sich auch die vier verschiedenen Werbeschilder für die Schokolade von Suchard, Cailler, Kohler und Peter. Bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts umfasste Marketing weit mehr als Zeitungsinserate und den Aushang von Plakaten. Dazu gehörten eben auch Reklameschilder an Fahrzeugen.

Verkerhshaus

Man verwendete dabei zunächst typografische Stilmittel: eine spezielle Schrift, Grossbuchstaben, einen Rahmen oder Signete, wie beispielsweise eine «zeigende Hand», im Gegenzug aber immer weniger Text und um 1900 häufig nur noch Markennamen, wenn das Produkt bereits bekannt war. Um die Schokolade in aller Leute Mund zu bringen, scheuten die Schweizer Schokoladeproduzenten schon in ihrer Frühzeit keinen Aufwand. Die Werbung an Ausflugszielen, in Bahnhöfen, Eisenbahnen oder Fahrplänen war eng verbunden mit dem um 1900 rasch wachsenden Tourismus. Bereits 1872– ein Jahr nach Inbetriebnahme der Vitznau–Rigi- Bahn– schloss Suchard mit der Gemeinde Vitznau einen Vertrag ab, der ermöglichte, am Kropfenbalmfelsen eine Werbung mit dem Schriftzug Chocolat Suchard anzubringen: ein äusserst lukrativer Werbestandort, denn Ende des 19. Jahrhunderts reisten bis zu 2000 Gäste täglich auf die Rigi.

An der SBB-Strecke Bern–Bümpliz warben 1906 102 Schokoladewerbeschilder, wovon allein 87 auf Tobler entfielen. Die Schokoladeproduzenten waren sich der Bedeutung der modernen Verkehrsmittel schon früh bewusst. Grosse Menschenmengen konnten in Bahnhöfen, Zügen oder auf Automobilen die Werbung sehen. Sehr schnell verbreitete sich ab Mitte der 1890er-Jahre in der Schweiz die Tramwerbung.

VerkerhshausSwiss Chocolate Adventure
Die schweizweit einzigartige Themenwelt Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern vermittelt auf einer multimedialen Reise Wissenswertes über Entdeckung, Herkunft, Herstellung und Transport von Schokolade. Auf einer erlebnisreichen Fahrt tauchen die Besucherinnen und Besucher in die Themenwelt Schokolade ein. Sie erleben mit Augen, Ohren, Nase und Gaumen das Geheimnis dieses süssen Genussmittels. Vom Anbau der Kakaobohne über den Transport in die Schweiz bis zur Herstellung und zum Vertrieb des Fertigprodukts Schokolade wird die ganze Wertschöpfungs- und Transportkette spannend veranschaulicht. Jetzt online Tickets kaufen: www.verkehrshaus.ch


Verkehrshaus der Schweiz
Lidostrasse 5
6006 Luzern
Tel 041 375 75 75
info@verkehrshaus.ch
www.verkehrshaus.ch

Das höchste Mass an Flexibilität

AITAuffallend schön, flexibel einsetzbar und noch effizienter – das sind die neuen Luft/Wasser-Wärmepumpen alira LWV/LWCV von alpha innotec. Die kompakten invertergeführten Geräte können heizen, kühlen und Brauchwarmwasser bereiten und sind in den beiden Leistungsstufen 6.1 und 9.5 kW lieferbar (A-7/W35, EN 14511). Ein geniales, auf Modulen basierendes Geräte-Konzept, erleichtert den Transport und die Einbringung selbst bei schmalen Türen oder Treppen. Das Compactmodul der LWCV Modelle enthält die Systemkomponenten wie Pufferspeicher, Umschaltventil, Umwälzpumpe, etc. Dies ermöglicht eine nochmals vereinfachte Montage. Die neuen alira LWV/LWCV bieten einen hohe Planungssicherheit. Die Inverter-Technologie passt sich perfekt dem benötigten Bedarf des Gebäudes an. Die tiefen Schallwerte werden durch eine intelligente Schalldämmung an den Wärmepumpen und durch das alpha innotec Luftkanalsystems LKS erreicht. Die Luxtronik 2.1 Regelung bietet Funktionen wie alpha web/alpha app. Diese erlauben die Überwachung der Wärmepumpe via Internet. Noch effizienter wird das Heizsystem mit alpha home, die intelligente Einzelraumregelung, die laufend mit der Wärmepumpe kommuniziert.


AIT Schweiz AG
Industriepark
6246 Altishofen
Tel 062 748 20 00
Fax 062 748 20 01
info@alpha-innotec.ch
www.alpha-innotec.ch

Schneeschaufeln war gestern

Auch wenn die Klimaerwärmung zurzeit wieder heiss diskutiert wird – müssen respektive dürfen wir auch in diesem Jahr mit heftigen Schneefällen rechnen. Was für die einen Grund zur Freude ist, bereitet den anderen Kopfzerbrechen. Denn auch heute, im Zeitalter der Automatisierung, gibt es kaum brauchbare Lösungen, um Baustellen schnell und effizient von Schnee zu befreien
Oft führt Schneefall zu Mehraufwand, teilweise sogar zur temporären Stilllegung von ganzen Baustellenbereichen, was beides erhebliche Verzögerungen und Mehrkosten verursacht. Natürlich könnten Sie warten, bis die Treibhausgase dieses Problem irgendwann vielleicht selber beseitigen – oder, und das ist sicher die bessere Lösung, Sie verwenden die neuen Schneeräumgsblachen Snow-Top oder SnowThermo-Top von MBT.

Snow-Top & SnowThermo-Top, Schneeräumen mit System
Snow-Top und SnowThermo-Top werden vorzeitig einfach auf die gewünschten Arbeitsflächen ausgelegt und nach dem Schneefall mithilfe des Baukrans geräumt. Durch die Kombination mehrerer Snow-Top Blachen können so auch grosse Arbeitsflächen problemlos von Schnee befreit werden. Die 6×6 Meter grossen Schneeräumgunsblachen SnowTop und SnowThermo-Top bestehen aus einem bzw. zwei widerstandsfähigen Blachenstoffen mit eingenähten Traggurten, verstärkten Ecken und vier Anhängeschlaufen. Sie halten grössten Schneelasten stand. SnowThermo-Top weist dank den eingeschweissten Isolationsmatten zudem einen besonders hohen Isolationswert auf.

Mägert BautechnikVielseitig einsetzbar
Damit frische Betonteile bei Hitze nicht zu schnell abbinden oder es bei Kälte nicht zu Frostschäden kommt, können die Blachen zum Kühlhalten mit der weissen Seite nach oben respektive zum Warmhalten mit der schwarzen Seite nach oben ausgelegt werden. Weiter können die beiden multifunktionellen Blachen zum Transportieren von leichtem Schüttgut wie Wärmedämmung und Ähnlichem verwendet werden. Unser Aussendienst stellt Ihnen die neuen Schneeräumungsblachen Snow-Top und SnowThermo-Top gerne persönlich vor, um für Sie und Ihre Baustelle die passende Lösung zu finden. Vereinbaren Sie einen Termin, am besten noch vor dem ersten Schneefall.

Ihr kompetenter Partner vom Fundament bis zum Dach
Mit einem starken Angebot und engagierten Mitarbeitern sorgt MBT für optimale Lösungen und eine reibungslose Auftragsabwicklung. Hohe Qualität, zuverlässiger Service, gutes Preis- / Leistungs-Verhältnis und ein einzigartiger Kundenservice machen MBT zu einem innovativen Partner für alle Bauunternehmungen. Besuchen Sie unsere Webseite unter www.mbt-bautechnik.ch, um mehr über die Mägert G&C Bautechnik AG und die neuen Produkte und Dienstleistungen zu erfahren.


Mägert G&C Bautechnik AG
Sonnenbergstrasse 11
6052 Hergiswil
Tel 041 610 85 53
Fax 041 610 85 63
info@mbt-bautechnik.ch
www.mbt-bautechnik.ch